Das Mädchen aus der Cherry Bar (Gambit) (UK, 1966)

Inhalt zum Film

 

ReWatch gemacht am: 16.12.2015

 

Diskussionsbereich in meinem Forum

Ich finde diesen Film einfach herrlich. Eine richtig tolle edle Diebes-Gauner-Komödie im gepflegtem, niveauvollen Stil. Interessant fand ich, dass Shirley MacLaine in den gesamten ersten 27 Minuten (!!) kein einziges Wort gesprochen hatte.

Herrlich auch, wie in der ersten halben Stunde der gesamte Plan von Michael caine durchgespielt wurde, wie er eigentlich hätte ablaufen sollen (nämlich wie am Schnürchen) - und dann sah die realität völlig anders aus. Es lief alles schief, was nur schieflaufen konnte - angefangen mirt der MacLaine, die sich ganz und garnichtt so tugendhaft benahm, wie Caine eigentlich von ihr dachte.

Caine selber hatte aber auch selber Schuld daran, dass alles aus dem Ruder lief. Er stellte seinen gesamten Plan aus Berichten, Fotos und Informationen aus, die längst verjährt waren. bei einem solchen Coup hätte er sich auf den neuesten Stand bringen sollen. Herbert Lom gefiel mir ebenfalls sehr in seiner Rolle. Diesmal nicht als cholerischer Chef-Inspektor aus den "Pink Panther" Filmen, sondern als überlegener Stratege, der Caines Absichten sofort durchschaut hatte....letztendlich ihn aber dennoch unterschätzt hatte .

Dennoch war Caine mies vorbereitet - als Lom ihn auf seiner Eton-Krawatte ansprach und andere Dinge, die Caien eigentlich herausforderte, dass Lom sie ansprechen musste, war Caine völlig unvorbereitet, geriet ins Stocken und Stottern, so dass Lom gleich wußte, das was nicht stimmt. Zum Glück schaltete Maclaine immer sehr schnell und versuchte die Sachlage zu retten, was Caine völlig unvorbereitet traf.

Klasse auch, dass am Ende des Films jeder das bekam, was ihn glücklich machte: Caine entschied sich, seine Gentleman-Dieb-Karriere  zugunsten seiner Liebe zu MacLaine aufzugeben und sein Partner hatte Caine eh übers Ohr hauen wollen, indem er 3 weitere Statuen anfertigte, die ihm ein kleines Vermögen einbringen wird. Und Lom....blieb weiterhin im Besitz der echten Statue.

Somit habe ich meine funkelnagelneue Bluray heute gleich bei herrlichem adventlichen Kerzenschein wirklich sehr gut geniessen können.

Von mir bekommt der Film die höchste Sternzahl!