Bettgeflüster (Pillow Talk) (USA, 1959)

Inhalt vom Film

 

ReWatch gemacht am: 31.03.2018

 

Diskussionsthread in meinem Forum

Dieser Film ist die erste Zusammenarbeit des Traum-Trios Rock Hudson / Doris Day / Tony Randall. Bedacht wurde der Film damals mit einem Oscar in der Kategorie Bestes Drehbuch. Zudem wurden Doris Day (beste Hauptdarstellerin) und Thelma Ritter (Beste Nebendarstellerin) nominiert, sowie für Bestes Szenenbild.

 

Synchronisiert wurde Rock Hudson einmal mehr von seinem Stammsprecher Gert-Günther Hoffmann.

Rock Hudson spielt in dieser turbulenten romantischen Komödie den Musikkomponisten Brad Allen, der ein großer Schürzenjäger par excellence ist. Allen teilt sich den Telefonanschluß mit der biederen Innenarchitektin Jan Morrow - und dort fangen bei beiden die Probleme erst an. Brad nutzt den Anschluß für stundenlange romantische Telefongespräche mit seinen zahlreichen Freundinnen, wobei er für jeder auch noch einen eigenen Song komponiert hat - mit dem problem, dass es immer derselbe Song ist und lediglich der  Vorname der Frau variabel ist. Natürlich ahnen ndie zahlreichen Frauen nichts voneinander. Jan braucht diesen Anschuluß für berufliche Gespräche mit Kunden und Vorgesetzten. Irgendwann wird Jan das alles zuviel und plärrt mitten in das romantische Gepräch zwischen Brad und einer seiner Freundinnen herein und fordert ihn auf, die Leitung freizumachen. Daraufhin entbrennt ein Kleinkrieg zwischen den beiden. Jan machte mit Brad eine Telefonteilzeit aus, nach der sich jeder richten muß - natürlich sah Brad überhaupt nicht ein, dann zu telefonieren, wann es ihm eine für ihn wildfremde Frau vorschreibt! Daraufhin sucht Jan ihren Telefonanbieter auf und klärt das Problem. Leider sind derzeit alle Neuleitungen ausgeschöpft - und nur für Notfälle zu haben, zum Beispiel wenn Jan schwanger wäre. Dennoch kündigte der telefonmensch (gespielt von Hayden 'Bezaubernde Jeannie' Rorke) an, die Sache durch einen seiner Mitarbeiter zu untersuchen. Dieser Mitarbeiter entpuppte sich als Frau, wo Brad überhaupt keine Probleme hatte, sie um seinen kleinen Finger zu wickeln - und sogar noch im Gegenteil: Nun bekam Jan den Ärger.

Jans Vorgesetzter, der schwerreiche Jonathan Forbes (Tony Randall) hat sich schon lange in Jan verguckt und will sie unbedingt zu seiner vierten Ehefrau machen. Die Tatsache, dass Jan Jonathan zwar mag, aber nicht liebt, stört ihn dabei herzlich wenig.  Was Jan nicht ahnt ist - dass Jonathan und Brad uralte Freunde sind und Jonathan zudem auch der Arbeitgeber von Brad ist.

Zufällig entdedckt Brad eines Abends, als er mit einer seiner Freundinnen in einem Restaurant sitzt heraus, dass jan gerade einen Tisch weiter sitzt und gerade versucht ist, einen jungen, aufdringlichen Begleiter loszuwerden. Brad ging als Ehrenmann dazwischen und "rettete" Jan und stellt sich ihr als texanischer Rancher Rex Stetson vor, ein Mann mit tadellosen Manieren und starkem texanischen Akzent. Jan war sofort beeindruckt von dem Mann und liess sich nur zu gerne von ihm nach Hause bringen. Jan gab ihm ihre Telefonnummer und Brad / Rex sagte die Nummer würde er sicher nicht vergessen.

Herrlich die Szene, wo Brad / Rex ihr anbot, sie in ihrem Wagen nach Hause zu bringen - er ahnte ja nicht, dass sie einen extrem mickrigen Kleinwagen fährt, wo der gute Rock Hudson arge Probleme hattge, in die Sardinenbüchse hineinzukommen. Schliesslich schaffte er es soweit, dass nur noch ein linkes Bein aus dem Fenster schaute. Man beschloss, lieber ein Taxi zu nehmen und nun hatte er das Problem, aus diesem Wagen wieder rauszukommen.

Jan verliebte sich sehr schnell in den tadellosen Texaner. und Brad machte es ihr auch sehr leicht, zumal er genau wußte, welche Knöpfe er bei ihr drücken mußte.

Ganz herrlich war auch Thelma Ritter, die Jans Haushälterin und beste Freundin Alma spielte, die im ganzen Film stets dauerbetrunken ist  und mit ihrer resoluten Art Jan Tipps gibt.

Zwischen Jan und Brad entbrannte eine große Romanze aus gegenseitigem Respekt , Sitte und Anstand. Als Brad rief er Jan öfters an, um sie zu gängeln und vor Rex zu warnen. und hatte einen heidenspass dabei, Jan zu verschaukeln.

Doch eines Tages kam es wie es kommen mußte - Jonathan kam dahinter, dass sein bester freund seine Angebetete datet und stellt Brad ein Ultimatum, sich sofort zurückzuziehen - dafür überliess er ihm sogar seine Ferienwohnung in Conneticut. Scheinbar ging Brad darauf ein - nahm aber Jan mit  Natürlich bekam Jonathan dies auch raus und fuhr erbost hinterher. Während sich Brad und Jan in der Ferienwohnung romantisch aneinanderkuschelten, ging Brad kurz raus und eine Flasche Champagner zu holen. Um sich zu wärmen kuschelte Jan sich in Brads Jacke ein - dabei fielen Notenblätter aus der tasche. Da in dem Zimmer ein Klavier stand, kilimperte Jan gedankenverloren die Noten - und erkannte es sofort in dem Stück, was ihr verhasster telefonkontrahent für seine ganzen gespiellinen  vorsingt und durchschaute daraufhin alles und stellte Brad sofort zur Rede. In dem Moment traf auch Jonathan ein, der erbost darüber war, dass sich Brad auch noch obendrein seinen besten Tropfen stibitzte . Jonathan nahm die todunglückliche Jan zurück mit nach New York, wo Jan die ganze Zeit heulte und gleichzeitig stinksauer auf sich war, auf diesen Schürzenjäger hereinzufallen!

Brad hatte derweil gemerkt, dass er sich auch in Jan verliebt hatte und beschliest, sein Leben zu ändern. Er bricht mit seinen ganzen Liebschaften und will auch seine New Yorker Wohnung umgestalten. Aus der einstigen, vollautomatischen Liebesnesthöhle soll eine Wohnung werden, die Jan gefallen würde. Ausgerechnet Jan war es auch, die mit diesen Auftrag betraut wird - und beschlisst sich zu rächen und verwandelte seine Wohnung in ein völlig geschmackloses  indisch wirkendes....Etwas um. Brad war stinksauer, als er dies sah und fuhr sofort zu Jan, riss sie aus dem Bett, warf sie über die Schulter und schleppte sie quer durch New York - nur mit einem Nachthemad bekleidet...sie zetrete...die Passanten schauten seltsam drein. In der Wohnung gestand Brad ihr seine Liebe, dass er alle Frauen in den Wind geschossen hatte und dass er seine Liebeshöhle so unbeaut haben wollte, dass Jan sie gefällt. Daraufhin kamen die beiden endlich zusammen....

Eine unglaublich witzige RomCon, Rock Hudson und Doris Day in einer großen Paraderolle und auch Tony Randall passte perfekt rein - und man merkte ihn schon seine spätere "Felix-Unger-Rolle" an.

Herrlich auch die Szenen, wie Rock Hudson 2x aus Versehen in einer Arztpraxis, die aufderselben Etage wie Tony Randalls Büro lag, reinstolperte - ohne zu ahnen, dass es sich um einen Gynäkologen handelt...der es so auffaste, dass Rock Hudson schwanger sei und er ihn als medizinies Wunder ansah. Nur entkam er ihn immer kurz danach. Das war ein netter Running gag im Film. Und, wie weiter oben erwähnt, eben auch Thelma Ritter als Alma....letztendlich hatte sie sogar Rock Hudson unter dem Tisch getrunken - und Alma bekam am Ende auch einen Mann ab - den alternden Liftboy.

Eine durch und durch gelungene Komödie mit tollen Darstellern!

Was ich nur nicht so ganz nachvollziehen konnte war, dass sich früher (also 1959) es tatsächlich noch Leute gab, die sich aufgrund der noch nicht so weitverbreiteten Telekommunikation sich eine Telefonleitung teilen mußten - wobei der eine dem anderen unbeherzt abhören kann. War das damals wirklich nicht so?  Wie auch immer - der Film sit einbfach ein wahrer Klassiker!

Deswegen gibts natürlich: