Tödlicher Salut (Crossplot) (UK, 1969)

Inhalt des Films

 

ReWatch erfolgte am 14.04.2015

 

Diskussionsthread in meinem Forum

Über die DVD und den Filmschnitt:
Das Bild der DVD ist ziemlich gut - man mnerkt, dass die DVD direkt von MGM herusgekommen ist und nicht von einer kleinen "Nischenfirma. Dennoch wurde leider gänzlich auf Bonusmaterial verzichtet, kein animiertes Menü, nichts musikunterlegt.

Über die Synchronisation:
Völlig "artfremd" wurde Roger Moore in diesem Film durch Uwe Friedrichsen synchronisiert. Dieser ist für Moore sehr gewöhnungsbedürftig und fühlte sich auf Moore auch nicht wirklich "echt" an. Die restlichen Sprecher gingen in Ordnung, ich meine auch, dass Bernard Lee seinen "M" Stimme aus James Bond bekommen hatte.

Meine Meinung zum Film:
Produzent dieses Films war Robert S. Baker, der auch "Simon Templar" produzierte, die Moore zu diesem Zeitpunkt gerade beendet hatte. Ansonsten erinnerte Moores Charakter wenig an Templar. der Film wandelt geschickt zwischen eine netten Screwball-Komödie und einem waschechten Agenten-Thriller munter umher. Claudie Lange spielte hier ihre  Filmrolle und lieferte (nicht nur optisch!) eine guten Leistung. Es ist schon schade, dass sie schauspielerisch nie groß rauskam:  Martha Hyer durfte als Bösewicht ran. Es war schon witzig, wie Moore in diese Situation gestolpert war...zum brüllen komisch die ersten Szenen zwischen Moore und Lange, alleine die Duschszenen war sehr witzig wie Moore halb erkältet später das Apartment verlies (etwas unglaubwürdig, so schnell fängt sich kein Mensch eine Erkältung ein, besonders da er diese 5 Minuten später wieder los war)  Auch die Folgeszene war klasse, wie er niedergeschlagen wurde und in sein Auto gesetzt wurde und auf einen sehr eigenwilligen Parkplatz abgestellt wurde und zu einem Bobby meinte er hätte keine 6 Pence für die Parkuhr gehabt  Die Chemie stimmte zwischen Moore und Lange und Lange erinnerte mit ihrer ersten Leistung schauspielerisch an Sophia Loren. Witzig auch, wie Moore Lange statt mit "Ms. Kugash" mit "Ms. Gulasch" anredetet, was ihr nicht gefiel

Mir gefällt dieser Film immer wieder sehr, finde ihn spannend und witzig zugleich.