Das Model und der Schnüffler

( Moonlighting ) ( USA, 1985 - 1989 )

Rewatch gemacht vom: 28.08.2021 - NOCH AKTUELL

 

Genre: Detektiv / Comedy / Romanze

 

Schauspieler: Bruce Willis, Cybill Shepherd, Allyce Beasley, Curtis Armstrong, Jack Blessing, u.a.

 

Diskussionsbereich in meinem Forum





1. Staffel:


01. Das Model und der Schnüffler (Moonlighting) - Pilotfilm, 90 Min.)

Maddie Hayes ist nicht nur ein attraktives Model, sondern auch eine erfolgreiche Sprecherin von Werbespots. Darüber hinaus betätigt sie sich in zahlreichen Geschäften, die sie als steuerliche Abschreibungsobjekte nutzt. Doch eines Tages entdeckt sie, dass ihr Buchhalter sie um ihr Vermögen betrogen hat. Nun ist sie gezwungen, einige ihrer Firmen zu veräußern – darunter auch die City Of Angels-Detektei. So lernt sie den Privatdetektiv David Addison kennen. Das Model Maddie ist gezwungen, einen Teil seiner Immobilien zu veräußern – darunter auch die City Of Angels-Detektei, die von Privatdetektiv David Addison geführt wird. Doch Maddie wird durch Zufall in einen aufregenden Mordfall verwickelt, den sie nun gemeinsam mit Addison aufklären muss. Die beiden beschließen, die Detektei aufzupeppen und ihr den neuen Namen „Blue Moon Investigations“ zu geben; doch schon bald fliegen die Fetzen zwischen Maddie und David…(Text: kabel eins)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.03.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: So 03.03.1985 ABC

Wurde in Deutschland auch manchmal als Zweiteiler ausgestrahlt

 

 

Bekannte Gaststars: James Karen ("First Monday") (als Alan), Dennis Lipscomb (als Simon), Liz Sheridan ("ALF", "Seinfeld") (als Selma), Sam Hennings ("Memphis Beat") (als Jonathan Kaplan)


Jonathan Kaplan joggt wie jeden Tag seine Runden, als auf einmal ein junger Mann mit einem Irokesenschnitt ihn verfolgt In einer stillen Ecke stellt er ihn , ersticht ihn und klaut ihm seine Armbanduhr.

Kein guter Morgen für Maddie Hayes - die vom lauten Krach in ihrem haus geweckt wurde. Es war ihr Koch, der stocksauer war, weil sein gehaltsscheck geplatzt war und nun durchdrehte und diverses in ihrem Haus zerdepperte. Sie erfuhr von ihrer Assistentin Selma, dass auch der Chauffeur gekündigt hatte und das Auto als Sicherheit genommen hat. Auch Selma verliess Maddie kurz darauf. Wie Maddie schnell feststellte, ist ihr Finanzbuchhalter mit all
ihrem Geld auf und davon. Maddie blieben, wie ihr Anwalt ihr mitteilte, lediglich einige Abschfeibeobjekte...darunter einen Pornobuchladen  totlachen und die "City Of Angels" Detektivagentur. Gerade letztere erwirtschaftet seit Jahren nur rote Zahlen. Ihr Anwalt riet ihr dringenst, alle Abschreibungsobjekte zu veräußern, ehe sie noch weitere Kosten entstehen lassen. Maddie befolgte den Rat ihres Anwalts, der es auch schaffte, ihren Wagen von ihrem Ex Chauffeur wiederzubeschaffen. Witzig - die Anwaltskanzlei von Maddie hiess "Shepherd, Shepherd & Shepherd"  totlachen nette Anspielung auf Cybill Shepherd selbst Grinsen

Sie fuhr zur City of Angels Agentur um den Angestellten zu kündigen und liess sich zum Geschäftsführer bringen. David Addison war gerade mit "Büro Basketball" beschäftigt, als beide reinkamen. Agnes diPesto - seine treue und redseelige Sekretärin bekam den Papierkorb auf dem Kopf, den David als Basketballkorb über der Zimmertür drapierte und david meinte "MIss diPesto...doch nicht so schüchtern, setzen Sie den Eimer ruhig ab!" Grinsen Maddie merkte schnell, dass das rotzfreche Verhalten von ihm ihr sofort gegen den Strich ging. Besonders als er auch noch versuchte sie anzugraben, sie für ein Sex Model  hielt laut lachen Als Maddie ihn klarmachte, wer sie ist, erkannte er das "Blue Moon Shampoo" Mädchen aus der Werbung - ein Spot, der sie vor 10 Jahren berühmt gemacht hatte und heute noch in aller Munde ist. Maddie liess nicht locker und setzte ihr Vorhaben, alle zu entlassen durch. Doch David wollte es nicht hinnehmen , und versuchte sie mit seinem Charme inzuwickeln, es sich doch anders zu überlegen Grinsen  Doch Maddie blieb hart:

Maddie: Zudem händigen Sie mir auch das gesamte Firmeneigentum aus
David: Alles? Auch etwa meinen Porsche?
Maddie: Alles!
David: Was denn Sogar alle beide Porsche?  totlachen

Als Maddie später sich mit einbem Herrn zum Abendessen in ein Restaurant ausführen liess, erschien David, der ihre Begleitung, einen Schönheitschirurgen etwas fortgeschritteneres Alters, wegen eines Telefonats von einer angeblich mißglückcten OP von seinem Assistenten, zum Telefon rufen liess Grinsen Maddie fand es ungeheuerlich, was David sich herausnahm Grinsen  Als Maddie dann auch erbost gehen wollte und David sie widerwillig begleitete, fiel ihnen jener Irokesen aus einem Fahrstuhl entgeben, der Jonathan Kaplan getötet hatte. Hinter vihm war sein Auftraggeber her, der von Kaplan die Uhr fordertem die er in seinem Namen von Kaplan stehlen wollte. Mit seinem letzten Atemzug steckte Kaplan Maddie die Uhr zu, die er im Mund aufbewahrt hatte. Sein Mörder beobachtete das und behielt Maddie und David fortan im Auge.

Auf dem Polizeirevier wurden Maddie und David verhört, wobei david es schnell schaffte, sich mit den Cops anzufreunden...im Gegensatz zu Maddie Grinsen Maddie hatte die Uhr einem Cop ausgehändigt, aber nicht gemerkt, dass David die Uhr gegen seine eigene vertauscht hatte.

Kaum draussen wartete eine Schar der Presse auf Maddie, die sie wegen dem Vorfall befragten. Sie ahnte nicht, dass David der Presse bereits einiges zugesteckt hatte und denen weismachte, Maddie und er würden in dem Fall in ihrer eigenen Agentur ermitteln Grinsen Maddie war stinksauer, dass David dies einfach so behauptete, obwohl sie den Kerl eigentlich nie wieder sehen wollte Grinsen

Als David Maddie nach Hause brachte, wartete dort bereits ein Killer namens Simon mit seinem Kompagnon, der von beiden die Herausgabe der Uhr forderte. Maddie sagte ihm mehrfach, dass sie diese den Cops übergeben hatte...doch so recht glaubte er ihnen nicht. David gelang es, einen der Männer zu überwältigen, doch Maddie bewies, dass sie mit einer Waffe überhaupt nicht umgehen kann und ein offenes Scheunentor aus 10 cm Entfernung verfehlt laut lachen Schnell wurden Maddie und David wieder "zurück überwältigt" Grinsen  Alan glaubte Maddie schliesslich, dass sie die Wahrheit sagte, drohte aber, beide zu töten, sollte sie ihn angelogen haben. Maddie machte sich keine Sorgen...sie wußte ja, dass sie die Uhr den Cops gfab...bis David ihr steckte, das dies eben nicht der Fall war Grinsen  David und Maddie verbrachten die Nacht in der City of Angels Agentur...zur Sicherheit und kamen sich da etwas näher über sich selbst.

Am nächsten Tag suchten sie einen Pfandleiher auf, um die Uhr schätzen zu lassen - bekamen aber mitgeteilt, dass sie keine 3 Dollar wert ist, nicht mal funktioniert, ein Zeiger nahezu abgebrochen ist, das Gehäuse zerkratzt und auf der Unterseite ein Zahlencode eingraviert war. Letzteres fand David sehr interessant. Von Jonathans Witwe erfuhren sie, dass sein Vater Uhrenmacher war, im Vietnam Krieg gedient hatte und vor einem Monat verstorben war.  Zudem bekamen sie heraus, dass es um Diamanten ging, die im 2. Weltkrieg gefunden und mitgebracht wurden, die mehrere Millionen wert sind.

Als Maddie und David eine Leiche auf den Rücksitz ihres Wagens fanden, hatte Maddie die Nase voll - wollte von all dem nichts mehr wissen Grinsen Sie gingen in einer Bar um etwas zu trinken und Maddie wieder etwas zu beruhigen. Dort kamen sich beide näher und David forderte sie in der Kaschemme zu einem Tanz auf. David erzählte ihr, das er herausgefunden hatte, dass der Zahlencode Koordinaten war, dass Kaplan, als auch sein Vater Piloten waren, sein vater im 2. Weltkrieg, Jonathan in Vietnam. David hatte die Koordinaten herausgefunden und sie führten zu einem Gebäude mit einer großen Aussenuhr. Beide bemerkten nicht, dass sie von einem älteren Mann namens Alan verfolgt werden, Simons Auftraggeber. Dieser Mann war im 2. Weltkrieg einst dabei und wartete schon sehr lange auf die Diamanten und riskiert alles dafür, sie zu bekommen.

David und Maddie fuhren mit dem Fahrstuhl bis ganz nach oben und kletterten dann selbst aussen weiter, halsbrecherisch...aber sie schafften es...bis Maddie schliesslich am Minutenzeiger an der Uhr hing und drohte abzustürzen. David holte schnell eine Leiter. Maddie schlug mit ihrem Fuß aus versehen auf eine Stelle, die sich öffnete und ein Beutel herausfiel. Als David Maddie retten wollte hing Maddie schon über den hohen Abgrund und David schaffte es gerade noch, Maddie zu retten - als Alan kam und beide um die Herausgabe der Diamanten befahl. Doch geistesgegenwrtig kletterte David auf die Leiter zurück und dorhte, sie hinunterzuwerfen. Alan konnte das nicht zulassen, stieg auch  auf die Leiter...das Gewicht war zuviel, sie bog sind. Alan mußte sich entscheiden -. sein Leben oder die Diamanten - und entschied sich falsch und stürzte ab. Maddie gelang es, David hinauszuziehen und sich für die Rettung von ihr zu revanchieren.

David überraschte Maddie mit der nachricht, dass er die City of Angeles Detektei nun in "Blue Moon Detektei" umbenannt hatte und Maddie bereits überall angeprangert hattem dass sie mit ihm fortan zusammenarbeiten...was Maddie nichtmal bestätigt hatte und sauer war...sogar die Presse war schon informiert...nun konnte Maddie keinen Rückzieher mehr machen und lächelte sogar.... laut lachen

Sehr toller Pilotfilm. Ich hatte fast ganz vergessen, wie hübsch Cybill Shepherd doch ist...einzigartig natürlich Davids rotzfrecher Gossen-Humor und seine typische Art, mit allen umzugehen...nichts ernstzunehmen... laut lachen Und schon im Pilotfilm konnte Agnes am Telefon herrlich reimen Grinsen Witzig auch, wie David Maddie immer vor vollendeter Tatsachen gestellt hatte  totlachen Ein ungemeint starker Serien-Auftakt
Happy

 Geniale/r Film/Serie


02. Killer unter sich (Gunfight At The So-So Corral)

Ein Klient, den David einer Konkurrenzfirma abwirbt, beauftragt das Blue-Moon-Detektivbüro, seinen Sohn ausfindig zu machen. Diesen hat er seit über 20 Jahren nicht mehr gesehen und möchte sich mit ihm wieder aussöhnen. Daves und Maddys Nachforschungen ergeben, dass der „verlorene“ Sohn ein hochkarätiger Killer ist. Die beiden Detektive sind ratlos und wollen den todkranken Vater nicht unnötig belasten. Doch der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Auch der Vater frönt dem verwerflichen, aber einträglichen Geschäft. Das allerdings erfahren Dave und Maddy erst später. (Text: SuperRTL)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.03.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: Di 05.03.1985 ABC

 

 

Bekannte Gaststars: Gary Graham ("Alien Nation") (als Michael Wrye), Tim Robbins ("Howard the Duck", "Hudsucker-Der große Sprung") (als Fremmer), Pat Corley ("Murphy Brown", "Polizeirevier Hill Street) (als Franklin Tate / Farley Wrye), Tony Burton ("Rocky" Filmeihe) (als namenloser Barkeeper)

Der junge Profikiller Fremmer will sich einen namen machen und den totkranken Profikiller Franklin Tate töten, der als bester seiner Branche gilt, um selbst die Nummer 1 zu werden. Doch Fremmer unterschätzte den totkranken mann im Krankenhaus am Infusionstropf und Tate überwältigt Fremmer letztendlich.

Maddie hat an ihrem ersten Arbeitstag inihrer Firma verschlafen und fühlte sich schrecklich - doch als sie in die Agentur kam, sassen alle gelangweilt herum, jeder machte private Sachen und Maddie erfuhr, dass dies nicht ein ruhiger Tag  ist - sondern dass es Standard so ist - so gehts schon seit Jahren Grinsen Agnes richtete Maddie aus, wann der Schuhputzer jeden Tag kommt oder der Friseur oder um wieviel Uhr das tägliche Boccia Turnier im Büro stattfindet  :totlach:Sie stellte David zur Rede, der sich gerade aktiv am TV an einer Folge "Familien Duell" beteiligt Grinsen und war stinksauer. Maddei zweifelte die frischgegründtete Partnerschaft an und meinte, dass dies ein großer Fehler war. David log sie an, das in 20 Minuten ein Klient kommen würde....Maddie war skeptisch, gab David aber die Chance.

David: Klar haben wir einen Klienten...können Fliegen fliegen? Können Enten entern? Können Vögel vögeln? totlachen

 David spurtete sogar los, lief einen Block um die Ecke, wo eine bekannte Detektivagentur seinen Sitz hat und gab sich bei der Empfangsdame als Undercover-Ermittler aus, zeigte auf einen Klienten und gab an, dass dieser eine Bombe bei sich trägt Grinsen Sie glaubte ihm und David schaffte es, den Mann zu überzeugen, dass er seine Dineste lieber an ihn richten sollte ...schwupps hatte David der Konkurrenz einen Klienten abspenstig gemacht laut lachen

Zurück bei Maddei stellte sich der Klient als Franklin Wrye vor, der nach seinem Sohn sucht, den er seit 20 Jahren nicht gesehen hatte. Wrye berichtet, dass er totkrank ist, und sein letzter Wunsch es ist, seinen Sohn noch einmal zu sehen. Er gab eine zwielichtige Kneipe an, wo man ihn eventuell kennen könnte. David und Maqddie fuhren dorthin und David forderte Maddie auf, im Wagen zu warten, da sie mit ihren feinen Klamotten, ihren exquisiten Gang und ihrer 100 Dollar Frisur in dieser billigen Lasterhöhle sofort auffallen würde Grinsen Doch Maddie liess nicht locker ...David nahm sie mit, forderte aber, dass Maddie die obersten beiden Knöpfe ihres Kleides aufmachten, ihre Frisur durcheinander schütteln soll ("Haben Sie eine Ahnung, was ich dafür bezahlt habe?" Grinsen ) und dann riss er der erbosten Maddie ihre Kleid untern knapp 15 cm auf Grinsen  Doch kaum in der Kneiupe drin überzog David   völlig vor dem barkeeper, der ihn sofort durchschaute Grinsen Immerhin bekamen sie heraus, dass Michael Wrye ein bekannter Profikiller ist...und der Barkeeper dachte, dass David und Maddie einen Auftrag für ihn hätten Grinsen

Maddie und David gingen leicht geschockt wieder raus und David sagte "Wir werden diesen Fall sofort abgeben!" Grinsen Maddie sollte mit Wrye reden und ihn sanft begreiflich machen, dass sein Sohn ein Profikiller ist Grinsen Als Maddie sich mit ihm zu Essen verabredete, drückte Wrye noch einmal an, dass er nur noch wenige Wochen zu leben hätte und sein letzter Wunsch es wäre, Michael noch einmal zu sehen...das nah Maddie so sehr mit, dass sie ihm die Wahrheit nicht sagen konnte Grinsen

Als Maddie dies wiederum David gestand, war dieser sauer und sie stritten sich und Maddie zweifelte einmal mehr die neue Partnerschaft an, da beide einfach viel zu verschieden seien....bis David meinte, dass sie sehr viel gemeinsam hätte, beide würden Bücher von links nach rechts lesen, beiden hätten einen Füghrerschein, beide lieben Sex....  totlachen

Als beide in die Agentur gingen, waren bereits alle anderen schon zum Feierabend gegangen und Michael Wrye erwartete beide schon mit gezückter Waffe auf sie und forderte sie auf, ihm zu verraten, wieso sie ihn suchen. Sie erklärten es ihn und wurden gewahrt, dass Farley gar nicht sein vater ist, sondern ein bekannter Profikiller namens Franklin Tate. Tate sucht ihn, weil Wrye ihn sucht, weil er ihn töten will, um der beste zu werden. David und Maddie mußten Tate anrufen, ihm sagenb, dass sie seinen Sohn gefunden haben und baten ihn, in einer Stunde am hiesigen Schrottplatz zu erscheinen. Genau dort woltlen sie die beiden Profikiller duellieren.

Das das Duell in vollem Gange war, überredete Maddie David, den beiden es auszureden...gegen Davids Willen Grinsen Sie funkten dazwischen und Wrye nahm David als Geisel, doch Tate hatte Wrye hereingelegt und sich angeschlichen und forderte ihn auf, David loszulkassen. Beide waren mittlerweile angeschossen und Tate hatte Wrye in der Zange. Tate erzählte Wrye, dass er sterben werde und zeigte ihm das Leben auf, das ihn erwartetn wird und überredete ihn, mit seinem Beruf aufzuhören, ehe es zu spät ist und ein besseres Leben zu führen...das war auchg der Hauptgrund, wieso Maddie und David Wrye suchen sollten...damit Tate ihn davon abbringt, weiterhin zu morden - und er schaffte dies sogar.

Wieder eine sehr gute Folge...der Originaltitel ist natürlich an den Western-Klassiker von 1957 "Zwei rechnen ab" ("Gunfight Atr The OK Corrall") mit Burt Lancaster und Kirk Douglas angelehnt Grinsen den es ja auch wirklich gegeben hatte. Witzig, wie David Maddie überreden mußte, sich etwas "lockerer" zu machen Grinsen  Clver auch der Trick, wie David einen Klienten geangelt hatte totlachen

 Sehr guter Film/Serie


03. Erst die Gedanken – dann der Film (Read The Mind, See The Movie)

Der Rüstungskonzern SRT Industries arbeitet an einer neuartigen Laser-Handwaffe. Bei einer Vorführung vor hohen Militärs kommt es zu einem Zwischenfall: Die Laserwaffe ist defekt und ein Mann wird getötet. Ein Sabotageakt? Maddy und Dave, deren Agentur mit dem Schutz von SRT beauftragt war, verlieren ihren Vertrag und damit auch ihren wichtigsten Klienten. Maddy will sich jedoch nicht damit abfinden. Sie nimmt Kontakt mit Person Holt auf, dem Besitzer eines konkurrierenden Rüstungsunternehmen. Dort erfährt sie eigenartige Geschichten. (Text: SuperRTL)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.04.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: Di 12.03.1985 ABC

 

 

Bekannte Gaststars: Cotter Smith (als Brian Baker), Lenore Kasdorf (als Vivian Baker)

David und Maddie haben einen Dauerauftrag im Werkschutz der Waffentechnologiefirma SRT an Land gezogen - dank Maddie, denn ihre alte Freundin Vivian, die Tochter des Inhabers, ist einer der führenden Gewerkschafter in der Firma. Als es jedoch wegen einem sabvotageakt zu einem Unfall kam, feurte Brian Baker, der Chef der Firma, die beiden, weil sie ihren Job nicht richtig gemacht haben und es ihnen nicht gelungen war, den Spion zu finden. Maddie hatte sich ganz auf David verlassen, der ihr versichert hatte, dass er alles unter Kontrolle hätte Grinsen Maddie ist nun stinksauer auf David und gibt ihm die Schuld, dass sie gefeuert wurden...David nahms gelassen hin. Maddie wollte das alles aber nicht so einfach hinnehmen und arbeitete verbissen weiter an den Fall Sie wird bei dem Millionär Preston Holt vorstellig, der der größte Konkurrent von SRT ist und bei denen hat spionierten lassen. Maddie läßt sich auf ein gemeinsames Abendessen ein und versucht von ihm zu erfahren, wie er die geheimnisse bekommen konnte. Holt war jedoch primär daran interessiert, Maddie so schnell wie möglich ins Bett zu kriegen und hielt sie hin Grinsen Bin Maddie deutlicher wurd...da gestand Preston ihr, dass sein Vater, der Senior Chef, mehrfach in der Woche dne Hellseher Omar Gauss aufsucht, von dem sie die Tipps bekommen haben sollen.

Maddie erzählte es David, der das mit dem Hellseher nicht so richtig ernst nahm....Maddie wollte nun zu Baker , um ihr die neuen Entwicklungen zu erzählenb. David ging mit...hatte aber keine große Hoffnung - zurecht, denn Baker glaubte ihnen kein einziges Wort...wie David sich schon dachte. Maddie war stinksauer deswegen.Grinsen Maddie beschloß, mit David zusammen den Hellseher Gauss aufzuchen, der sie auch empfing. Doch dieser verhöhnte Maddie bloß und brachte sie nochmehr auf die Palme Grinsen

David glaubte Maddie zwar selbst nicht so ganz doch er war dennoch auf ihre Seite und am Abend suchten sie Gauss nochmal auf. Gauss hatte gerade Kundschaft und David und Maddie erlebten eine Überraschung - Baker sr. war dort Er versucht mit seiner verstorbenen Frau Elizabeth Kontakt aufzunehmen. Maddie und David waren auf dem Dach und wollten von dort ins Haus einbrechen...doch dies lief schief und als Baker sr. Maddie kopfüber vorm Fenster baumel sah, dachte er erst, dass es seine verstorbene Frau sei, da Gauss mehrfach sagte "Sehen Sie ihre Frau? Sehen Sie sie?" Und dann eben "Jaaaaa. ja jetzt sehe ich Sie...ganz deutlich!"  totlachen Gauss drehte sich um und sah Maddie und forcierte gleich seinen Sicherheitsdienst. David und Maddie mußten flüchten - es blieb ihnen nichts anderes übrig, als sich bis auf die Unterwäsche auszuziehen und in den Pool zu springen, wobei David sichtlich ein vergnügen hatte, Maddie bei Ausziehen zuzusehen  totlachen Kaum in dem Pool gesprungen wurde sie auch bereits beschossen - doch sie konnten tropfnass fliehen.

Maddie beschloß, ihrer Freundin Vivian alles zu erzählen, dass Baker sr. das "Leck" in der Firma ist, das er Gauss immer alles erzählte, der wiederum es zu Preston weitergab. Vivian traute ihren Ohren kaum und will das an ihren Bruder so weitergeben. Zudem sicherte sie zu, dass Blue Moon den Werkschutzvertrag wiederbekommen werden. Sichtlich zufrieden erfreute sich Maddie über den abgeschlossenen Fall, im Grunde der erste echte Fall, den sie als Privatdetektivin gelöst hatte und feierte dies mit David zusammen.

Doch mitten in der Nacht rief David Maddie an um sie zu fragen, dass  noch offen war, wer denn letztendlich den Unfall bei SRT ausgelöst hatte...wer den Laser sabotiert hatte. Am Morgen ried Vivian sie an und will beide dringend sprechen. Kaum waren sie da, mußten sie feststellen, dasss Vivian die "Böse" war. Sie bedrohte beide mit einem Laser und will sie als Mitwisser umbringen, das sie befürchtete, dass sie früher oder später auf sie kommen würden. Vivian gestand auch die Firmenspionage, dass es nicht ihr Vater war. Sie wollte erreichen, dass ihr Bruder den Vorsitz abgeben muß und sie eingesetzt wird...das gelang ihr vorher nicht, weil ihr Vater der Firma keiner Frau übergeben wollte. David und Maddie mußten nun aufpassen, mit dem Laser nicht gegrillt zu werden - doch da erschien Brian auf mal, Vivian war kurz abgelenkt und David griff sie frontal an und beide kämpften um den Laser. Bei dem Kampf laserte Vivian die Decke, die dann runterstürzte. David konnte sich gerade noch abrollen, doch Vivian wurde von der Decke erschlagen- Brian entschuldigte sich bei David und Maddie, stellte sie wieder ein.

In meinen Augen diesmal eine etwas schwächere Folge...Industriespionage hate mich in Serien meist nie sonderlich um, auch der Humorpegel war hier etwas schwächer...kernig blieben aber mal wieder Davids Sprüche Grinsen

 Guter Film/Serie


04. Mord auf sanfter Welle (The Next Murder You Hear)

Die Privatdetektive Maddie und David ermitteln im Fall eines ermordeten Radiosprechers auf eigene Faust: Paul McCain, ein äußerst beliebter Rundfunkmoderator, hatte eine eigene Nachtsendung, in der er unglückliche Singles beriet. Wie die beiden herausfinden, kümmerte er sich auch privat um einsame Herzen: Er hatte ein Verhältnis mit Laura Boyd, der Frau seines Chefs. Als Maddie in die Wohnung des Toten eindringt, um nach Indizien zu suchen, erlebt sie eine Überraschung… (Text: kabel eins)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.04.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: Di 19.03.1985 ABC

 

 

Bekannte Gaststars: Barbara Stock (Susan Silverman aus "Spenser" (als Laura Boyd), Gregg Henry (als Paul McCain), , James Sloyan (als Sonny Brezner)


Der einfühlsame Radio Moderator Paul McCain hat seit längerem eine Sendung für "einsame Herzen". Von 2 Uhr nachts bis 6 Uhr morgens ist er werktäglich auf Sendung. Mitten in seiner neuesten Sendung wurde er erschossen. David wittert durch den Mord einen Wahnsinns-Fall, der Blue Moon in der Presse auf die Titelseite bringt und endlich den großen Durchbruch bringen wird. Maddie stellt sich jedoch quer - weil es keinen zahlenden Klienten gibt. Beide streiten sich und geben sich gegenseitige Pros und Contras - doch letztendlich hat natürlich Maddie als Eigentümerin das letzte Wort. Immerhin erreichte David, dass man sich mit dem Sendeleiter Sonny Brezner unterhalt. Brezner beschreibt McCain als chauvinistischen Mistkerl, der rumhurt und kaum Freunde hatte. Maddie war angewidert von ihm und unterstrich damit, den Fall nicht zu übernehmen und das er letztendlich das bekommen hat, was der verdient hatte.

Auf der Rückfahrt stritten David und Maddie sich weil Maddie den Fall nicht bearbeiten will und David deckt auf, dass Maddie schon wie eine alte Jungfer ist, die jeden Tag um 21.30 Uhr alleine ins Bett geht und den Abend vorher alleine mit ihrem Mahl und einer Fernsehsendung beschliesst. Maddie war stinksauer - obwohl David den Nagel auf den Kopf getroffen hatte und warf ihn sprichwörtlich aus dem Auto Grinsen Als Maddie später einsam und alleine in ihrer Wohnung sass, erinnerte sie sich an Davids Worte...besonders, als sie im Bett lag und es wirklich Schlag genau 21.30 Uhr war. Maddie wollte nicht dulden, dass David recht hatte. Sie hörte sich alte Tonbandaufnahmen von Pauls Sendungen an und fuhr mit dem Auto umher und Maddie bekam ein völlig neues Bild von Paul, einem einfü+hlsamen, liebenswerten Mann und Maddie fing an, sich in die warmherzige Stimme des Mannes zu verlieben.

Am nächsten Tag eröffnete Maddie David, den Fall doch zu übernehmen, gerade als David dabei war, sich für sein gestriges Verhalten zu entschuldigen Grinsen Beide zogen los, um bei McCain einzubrechen und nach weiteren Details zu suchen. Maddei war entzückt, wie david es gelang mit einem Stück Draht die Tür zu öffnen und David zeigte ihr den Trick Grinsen  Als sie sich umsahen, bemerkten sie auf einmal, dass 2 Leute kamen. Es war Sendeleiter Sonny Brezner und eine Frau, die David und Maddie auf Bildern in der Wohnung schon gesehen hatten. Sie konfrontierten sich gegenseitig und die Frau stellte sich als Laura Boyd vor. Laura ist verheiratet mit dem stinkreichen Multimillionär Arthur Boyd. Arthur ist zwar stinkreich, doch von Liebe und Sex hielt er nicht sehr viel - weswegen Laura beide Männer liebte, den einen wegen seines Geldes, den anderen fürs körperliche.

Auf dem Rückweg bemerkte David, sie Maddie den toten Paul weiterhin anhimmelte und reagierte eifersüchtig. Als Maddie wenig später - mal wiueder um 21.30 Uhr Grinsen im Bett lag, ging ihr Paul nicht aus dem Kopf, höärte weiter alte Sendaufnahmen an und zog sich wieder an und fuhr erneut zu Pauls Haus....sie probte den Drahttrick von david - der bei mir auch funktionierte Grinsen und brach erneut ein. Doch schon kurz, nachdem sie drin war, wurde sie von einem Mann überrascht - Paul McCain! Maddie war so sehr erschrocken, dass sie auf der Strelle panisch das Haus verlief und durch den dicken Regen wegrannte - Paul rannte hinterher, fing Maddie ab und stellte sie zur Rede. Paul führte Maddie zu sich nach Hause, wo beide erstmal ihre klatschnassen Klamotten wechselten. Vor dem Kamin kamen beide sich näher und Paul erzählte ihr, wieso er seinen Tod vorgetäuscht hatte. Arthur schöpfte immer mehr Verdacht, dass seine Frau ihn betrügt und auf diesen Weg wollte man Arthur das Ventil wegnehmen und Laura und Paul kontnen sich weiter treffen - auch wenn Paul durch seinen vorgetäuschten Tod alles aufgegeben hatte.

David war, nachdem er Maddie zuhause abgesetzt hatte in eine Bar gefahren und hatte sich vollaufen lassen...er war komplett eifersüchtig auf den "toten" Paul und redete den armen Barkeeper ein Knopf an die Backe  totlachen

Am nächsten Morgen, ganz früh bei Blue Moon, wo noch keiner da war, erschrak Maddie sich, als sie in ihr Büro ging und David an einem Kleiderhaken rumhing   totlachen Der Taxifahrer hatte ihn letzte Nacht dort auf seinen Wunsch hingehängt, weil er besoffen immer vom Stuhl rutschte, wie er sagte laut lachen Maddie weihte David ein, dass Paul noch lebte, obwohl sie ihm versprach, es nicht zu tun...doch David fing schon wieder an, gegen Maddies Liebesleben zu sticheln Grinsen  Dann kam die Schocknachricht - Arthur Boyd ist tot - er wurde erschossen! Paul rief Maddie an und zusammen mit David trafen sie sich bei Blue Moon, wo er ihnen erzählte, dass er Arthur gefunden hatte und befürchtete, dass jeder ihn für den Mörder halten würde. Er beauftragt David und Maddie, seine Unschuld zu beweisen. Kurt darauf kam auch Laura Boyd und heuerte die beiden mit dem selben fall an...nur dass sie Lauras Unschuld beweisen sollten Grinsen Zu guter Letzt kam auch noch Sonny Brezner, der die beiden ebenfalls beauftragen wollte - um Lauras Unschuld zu beweisen. David meinte noch zu Maddie "Wir wollten immer eine Stunde früher öffnen, da bommt es vor Klienten!" totlachen

Maddie und David bestellten alle 3 Klienten zum Sender, weil sie angeblich Neuigkeiten hatten. Maddie war überzeugt, dass Laura die Mörderin sein mußte - sie brachte ihren mann um, um mit Paul zusammensein zu können - doch David hielt dageben, war felesenfest überzeugt, dass es Paul gewesen sein muß...aus den selben Grund Grinsen Beide stritten sich die ganze Zeit auf der Fahrt zum Sender deswegen...keiner gab nach laut lachen  Es stellte sich heraus - dass beide unrecht hatten, dess Sonny war der Killer. Sonny, im Glauben, dass Paul tot sei, liebte Laura und ermordete Arthur, damit er und Laura ein Paar werden - als er nun sah, dass Paul noch lebt, rastete er aus und schoß auf alle Beteiligten. David folgte ihn dann und nachdem sein Magazin leergeschossen war, rannten beide auf den dach des Senders. Durch die elektrische Namensreklame des Sender bekam Sonny einen Stromschlag und starb. Laura und Paul konnten nun zusammen sein.

Der große Schwachpunkt an der Folge war, dass McCain ja während der Sendung mit einem MG erschossen wurde - doch scheintbar gabs ja überhaupt keine Leiche ...wie konnte er dann später so einfach wieder auferstehen, da er alles inszenbiert hate? Selbst wenn die Leiche zu unkenntlich gewesen war, hätte es zumindest eine Leiche geben müssen - eine komplette Auflösung dazu blieb man den Zuschauern schuldig, was mich an der ganzen Folge her stört. Außerdem würde Paul sicher eine Strafe blühen, weil er seinen Tod vorgetäuscht hatte. An sonsten eine gute Folge, etwas besser als die vorige, aber  so ganz überzeugend eben auch nicht - für mich war natürlich das Highlight, dass Barbara Stock in der Folge mitgespielt hatte Grinsen Sah sogar genauso aus wie in "Spenser" (naja, war ja beides 1985) und dass sie eine andere Synchronstimme hatte. Gregg Henry einmal als "Guter"...ist auch eine echte Seltenheit...normalerweise spielt er ja fast nur Arschloch-Charaktere  totlachen

 3,5 Sterne


05. Tod auf Schienen (Next Stop Murder)

Agnes DiPesto, die Assistentin von Maddie und David, freut sich über ihren Gewinn bei einem Preisrätsel: Sie darf die alljährliche Fahrt im so genannten „Mord-Express“ mitmachen, einem Zug, den ein Krimischriftsteller mietet, um dort einen inszenierten Mord aufzuklären. Als David und Maddie Miss DiPesto zum Bahnhof begleiten, bleiben sie durch einen Zufall im Zug und müssen nun die Fahrt mitmachen. Schon bald merken sie, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht… (Text: kabel eins)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.04.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: Di 26.03.1985 ABC

 

 

Bekannte Gaststars: Vincent Schiavelli  ("Ghost - Nachricht von Sam") (als Rodney Dillon)

Agnes freut sich wie wild - sie hat bei einem Preisausscheiben zu ihrem Lieblings Roman Autor teilgenommen - und gewonnen: Sie darf am kommenden Wochenende an "J.B. Harlands Mord Express" teilnehmen. Der Zug fährt 24 Stunden nonstop durch. HGarland nfungiert als Moderator und während der Zugfahrt wird ein (fingierter) Mord gesehen, den alle Gäste lösen versuchen müssen.

David und Maddie brachten sie zum Bahnhof und in den Zug. Im Zug angekommen bestaunte Agnes erstmal den Zug:

Agnes: WOW, die haben sogar Teppich an den Wänden
David: Sicher schwer zu saugen!
totlachen

Agnes begegnete Rodney Dillon, der für Harland als forensischer Experte arbeitet und für die Glaubwürdigkeit in seinen Romanen sorgt. Agnes und Rodney fanden sofort einen Draht zueinander und fühlten sich beiden zueinander hingezogen. Agnes war auch.

Rodney: Ich heiße Rodney - wie heißt Du?
Agnes: ich heiße Agnes, aber Freunde nennen mich Ms. DiPesto!
Rodney: Hallo, Ms. DiPesto!
totlachen

David beichtete Maddie, dass der große Stromausfall 1965 in Kalifornien seine Schuld war. Maddie meinte dazu "Dachte ichs mir doch!" Grinsen David erzählte, es kam daher, weil er als Kind in seinem Zimmer Licht angelassen und und al es draussen an der Tür klingelte, statt sein "Ding Dong" nur ein "Ding" kam...und dann war der Stromausfall da...und David meinte, es lag daran, dass er eben in seinem Zimmer das Licht angelassen hätte totlachen David konnte nicht drüberhin, in Agnes Abteil,als sie gerade bei Rodney war, auf ein paar Knöpfe zu drücken...und da schoß ein ausklappbares Bett hervor und David fand es unheimlich weich und bat Maddie, sich auch hinzusetzen, Zögernd tat sie es, da auf einmal zog sich das Bett wieder zusammen und sie waren im Bettkasten gefangen...Maddie meinte, dass hätte David absichtlich gemacht Grinsen In dem Moment fuhr der Zug auch los.... laut lachen

Als Agnes in ihr Abteil zurückkam, mußte sie ihre beiden Chefs erstmal befreien Grinsen David, Maddie und Agnes begegneten Harland und er verwechselte Agnes mit Maddie...Agnes hatte bei ihrer Bewerbung ein Foto von sich beigelkegt...jedoch ein Foto von einer Betriebsfeier...da war u.a. auch Maddie drauf und Harland dachte, Maddie sei Agnes und war enttäuscht Grinsen da der Zug nicht stoppen kann, mußten David und Maddie nun "mitmachen" Harland kündigt einen Mord an.

Am nächsten Tag schrie Agnes - Harland lag in ihrem Abteil - ermordet und zwar wirklich, nachdem David ihn untersuchte. Er wurde erstochen. Zuerst wurde von den ganzen Passagieren Janet verdächtigt, da sie die Ex-Frau von Harland war, die vehement es abstreitt, Da man wußte, dass ein Mörder unter ihnen sein mußte, weswegen man die kommende Nacht gemeinsam in einem Abteil schlief wo jeder jeden überblicken kann. Alle wünschten sich gegenseitig eine gute Nacht...David sagte dann dazu "Gute Nacht John Boy..."  totlachen

Am nächsten Tag wurde dann Skyler Cantrell verdächtig, weil dieser Spielschulden hat und man zudem die Mordwaffe in seinem Abteil gefunden hatte. Als nächstes wurde der Konditor Sebastian Rhodes verdächtigt. Rhodes war in Harland verliebt gewesen, doch Harland nutzte ihn nur wegen seinen Kochkünsten aus und lud ihnd eswegen immer zu seinen Partys ein.

David und Maddie recherchierten, konnten sich aber auch keinen näheren Reim draus machen. Da Rodney Forensiker ist, untersuchte er die Mordwaffe nach Fingerabdrücken und fand welche - sie waren übersät mit Abdrücken des Mörders - und dieser soll Agnes gewesen sein Grinsen Agnes fiel aus allen Wolken und David und Maddie wußten sofort, dass es Agnes nie und nimmer gewesen sein kann und wollten nun ihre Unschuld beweisen, bis der Zug seine Reise beendet ud Agnes verhaftet wird.  David war sich dann sicher, den Mörder zu kennen und rief - ganz im Stil von Agahtha Christie - alle Anwesenden in ein Abteil ein Grinsen  David entlarvte Rodney als den Mörder. Rodney wollte selbst Autor werden und Harland versprach ihn immer, welche von seinen Werken tz veröffentlichen, tat es aber nie und nutzte ihn nur wegen seiner Kenntnisse aus um seine  eigenen Bücher zu vermarkten. Rodney gestand und flüchtete, David lief hinterher Beide landeten auf den Dach der Waggons , maddei kam auch hinzu. Rodney hatte eine Waffe und drohte beide zu erschiessen. david und Maddie warnten ihn, weil ein Tunnel kam...Rodney glaubte ihnen aber nicht...erst im allerletzten Moment wurde er förmlich überrascht, erschrak und verlor die Waffe, die David ansich nahm und Rodney damit in Schach hielt, bis der Zug seine Reise beendet hatte.

Agnes war deprimiert...sie mochte Rodney so gerne und überlegte, auf ihn zu warten...in 30 Jahren würde er wieder rauskommen...22, wenn er wegen guter Führung vorzeitig entlassen wird  totlachen Doch schon Tage später hatte Agnes einen neuen Verehrer...den alle nur als "Mr. Sandwich" kannten und bei Blue Moon seine Sandwiches verkaufte Grinsen

Eine tolle Folge, die natürlich an den Agatha Christie Stil erinnern sollte...ich mag solche "Zug-Mord-Folgen" immer sehr und hatte somit auch diese Folge genossen Grinsen

 Geniale/r Film/Serie


06. Schulden und Spione (The Murder’s In The Mail)

Maddie und David freuen sich über einen Auftrag, der sie endlich aus ihrer finanziellen Misere befreien könnte: Im Namen eines großen Kreditinstitutes sollen sie Schulden eintreiben. Doch gleich der erste Fall bringt sie in eine prekäre Lage – sie finden den Schuldner nämlich tot in seiner Wohnung auf! Als sie die Polizei einschalten und wenig später in die Wohnung zurückkehren, treffen sie auf einen quicklebendigen Mann, der sich mit dem Namen des Toten vorstellt… (Text: kabel eins)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.04.1990 RTLplus
Original-Erstausstrahlung: Di 02.04.1985 ABC

 

 

Bekannte Gaststars: Jon Cedar (als Roy Hirsh / Windjammer), Arthur Taxier ("Der Nachtfalke") (als Nestvanchio), Michael Halsey (als der falsche Roy Hirsh)

Das Flugzeug 772 ist abgestürzt und Roy Hirsh  war schockiert...er selbst hätte in dem Flieger sein sollen, hatte seinen Flug jedoch kurz vorher umgebucht. Doch damit fingen seine Probleme erst an. Seine Kreditkarten werden nicht mehr akzeptiert - weil er angeblich "tot" sei und seine Wohnung wurde komplett umgeräumt. Hirsh blieb gelassen...er war ein ehemaliger CIA Agent.

Bei Blue Moon haufen sich die Rechnungen und Maddie beschliesst, dass in der Firma deutlich kürzergetreten werden muß und erwägt sogar, kleinere und günstigere Büroräuzume anzumieten...genau just hatte David mit dem Geld rumgeprasst...ein Klavierflügel und einen Billardtisch gekauft, die gerade geliefert wurde.  totlachen Maddie war ausser sich und verlanmgte, dass David den Kranm gleich wieder umtauschen soll Grinsen Da eröffnete David ihr, das er einen mandanten an Land gezogen hat und Maddies Ärger verflüctigt sich - bis sie erfuhr, was ihre Aufgabe ist. Für ein Kreditunternehmen sollen sie Schulden eintreiben von den Leuten, die bei der Rückzahlung überfällig sind.  David meinte "Nein nein...doch keine Schuldeneintreiber....wir sind Finanzvollstrecker!" Grinsen David zeigte Maddie auf, wie hoch ihre Anteile daran sind und frohlockt schon, bald im Geld zu schwimmen...Maddie war wieder stinkig Grinsen David überredete Maddie, es jedenfalls bei einem Klienten zu versuchen. David wollte als Marke Knochenbrecher auftreten...dem ZTypen gleich zeigen, wo der Hammer hängt.... doch daraus wurde natürlich nichts, als der Mann nach David rüpelhafter Ansprach vor seiner Haustür diese öffnete und vor David ein über 2 Meter großes Muskelpaket stand....uind David nur noch kleine Brötchen backte... laut lachen

Maddie fühlte sich bestätigt und forderte von David, dass sie den Auftrag niederlegen sollen, eher er noh verletzt wird Grinsen Doch David überredete Maddie, wenigstens noch einen zweiten zu probieren. Der nähste auf der Liste war ein gewisser Roy Hirsh. Hirsh war derweil in sein zweites Appartment gegangen, wo erin anderer Mann ihn auflauerte und ermordete. Just in diesem Moment klopften David und Maddie an, gingen durch die Offne Tür und sahen den toten Hirsh auf einem Stuhl sitzen. Sie gingen und holten die Cops...doch als sie zurückkamen, war nicht nur die Leiche weg, sondern ein anderer Mann mit wasserdichten Papieren gab sich als Roy Hirsh aus - es war sein Mörder. Der Cop war stinkig und drohte David und Maddie, ihre Lizenz zu kassieren, sollten sie ihn nochmal verarschen Grinsen

Später am Abend untersuchten David und Maddie die Sache genauer, gingen nochmal zu Hirshs Wohnung...welche nun komplette durchwühlt war. Sie sahen sich ebenfalls um, dabei erschreckte David sich vor seinem eigenen Spiegelbild und schlug diesen geistesgegegenwärtig ein.  Glück im Unglück, denn im Spiegel fand David einen Umschlag mit einem Brief drin...genau jenes Dokument wurde von allen anderen gesucht.

Zurück bei Blue Moon teilte Agnes ihnen mit, mdassein "Roy Hirsh" auf sie wartet und David meinte "Der tote oder der lebende?" totlachen Sie ahnten schon, dass er den brief will und verdufteten lieber Grinsen  Im Parkhaus wartete dann ein weiterer Mann...jenen mann hatten sie kürzlich erst bei Hirsh gesehen, der kurz vor ihnen die Wohnung durchsucht hatte. . Um an ihr Auto zu gelangen, lenkte David den Mann ab, damit Maddie ihren BMW holen konnte. Als dieser es bemerkte, sprtang er auch in sein Auto und fuhr hinterhger. Der falsche Roy Hirsh gesellte sich in seinem Wagen ebenfalls dazu . Die drei lieferten sich eine wilde Verfolgungsjagd...Maddie fuhr zwar, aber david dirigiewrte und jagte Maddie von einer Einbahnstrasse in die nächste Grinsen Glück im Unglück. der andere Mann drängte den falchen Hirsh von der Strasse - es gelang ihn dann aber auch David und Maddie zu stellen, da sie aus Versehen in eine Sackgasse fuhren. Der Mann entpuppte sich als CIA Agent Nestvanchio und teilte ihnen mit, dass der echte Roy Hirsh ein Doppelagent war, der Infors zu einem Anschlag hier in der Stadt heute, welches heute bei einem politischen Bankett stattfinden wird.

Obwohl David und Maddie sich raushalten sollten, fuhren sie zu dem Bankett..kamen natürlich ungeladen nicht rein und verschafften sich Outfits als Kellner...besonders Maddie sah in dem Kellnerinnen-Outfit ziemlich heiß und "offenherzig" aus..,.was natürlich auch David auffiel und meinte "Haben Sie in der Bluse eigentlich auch noch Platz für Trinkgeld?"  totlachen Sie stellten fest, dass Hirsh kein Doppelagent war, sondern derjenige, der Kenntnisse über einen Doppelagenten hatte und ihn enttarnem wollte. Der eigentliche Attentäter und Doppelagent war Nestvanchio. Durch das Anzetteln einer wilden Torten- und Essenschlacht gelang es David und Maddie, Nestvanchio zu stellen Grinsen

Ein sehr schönes Staffelfinale....nur fand ich es seltsam, wie kurz die Folge war. Nur knapp 41 Minuten...wobei die sonstigen Folgen eher 47 Minuten gingen...so habe ich hier die Befürchtung dass diese Folge im deutschen wohl geschnitten wurde Traurig  Klasse die Szenen mit der wilden Verfolgungsjagd...Maddie hatte sicher die Hosen voll, wie David sie überall durchdirigierte Grinsen

 3,5 Sterne