... und knallten ihn nieder (Guns of Diablo) (USA, 1965)

Inhalt zum Film

 

ReWatch gemacht am: 08.08.2016

 

Diskussionsthread in meinem Forum

habe ihn noch als alte TV Aufnahme. hatte ihn mir im November 2005 von der ARD aufgenommen (konnte ich noch von meiner DVD ablesen)

Gibts den Film eigentlich jetzt auf DVD?  Bei Amazon konnte ich nichts finden - aber das Bild im Start-Post läßt ja darauf schliessen, oder ist das nur ein Boot Leg? Zudem ist das Bild auch falsch. Bronson hatte in dem Film keinen Schnauzer.

Auf meinem alten VHS Cover stammt, dass dieser Film eine Auskopplung einer altenb, weltbekannten Westernserien ist. ich dachte zuerst an "Rauchende Colts", da der Film  thematlich dazu passen würde....aber mittlerweile glaube ich, dass damit die bei uns nie ausgestrahlte Serie "Wagon Train" gemeint ist.

Zum Film selbst: Der Film sit ein netter gutgemeinter TV-Western, den man es auch ansieht, dass er fürs TV produziert wurde - aber: das ist er nicht! Der Film lief am 29.01.1965 in den deutschen Kinos. Trotz allem hätte es eben auch ein TV Film sein können.

Ganz witzig fand ich, den damals erst 13jährigen Kurt Russell zu sehen, der ja später ein sehr groer Star werden würde (Big trouble in little China, Die Klapperschlange, Overboard, Tango & Cash und seines Zeichens Ehemann von Goldie Hawn). In diesem Film spielte er einen drei-Käse-Hoch, der für sein Alter schon weit entwickelt ist und auf eine Art "Doogie Howser" sich sogar als Arzt versucht.

Charles Bronson in einer üblichen Rolle, wie man ihn kennt. Sehr nett fand ich die Prequel-Story in dem Film, wie es zu dem gekommen ist, was letztenbdlich der Ausgangspunkt des Filmes war. Trotz allem war der Film recht vorhersehbar und alles trat genauso ein, wie ich es mir schon gedacht hatte.

Dennoch hatte es schon Spass gemacht, den Film nach vielen Jahren mal wieder zu sehen.

Unpassend fand ich aber die Titel: der deutsche, als auch der Originaltital passten irgendwie absolut nicht zum Film!