Sprengkommando Atlantik (Ffolkes aka North Sea Hijack) (USA / UK, 1980)

 Inhalt des Films

 

ReWatch erfolgte am 21.04.2015

 

Diskussionsthread in meinem Forum

Über die DVD und den Filmschnitt:
Ich bin schon sehr froh, mir die DVD vor vielen Jahren gekauft zu haben, gerade bei Amazon gesehen, dass der Film derzeit an die 40  € gehandelt wird   Die DVD bietet ein netes "Schiffsmenü", mit Musik unterlegt. Bonusmaterial gibt es leider überhaupt nicht, dafür eine Auswahl aller europäisch relevanter Sprachen und Untertitel. Bild und Ton sind altersentsprechend OK, nicht herausrragend.

Über die Synchronisation:
Moore wird - zum Glück - einmal mehr von Niels Clausnitzer gesprochen, die deutsche Stimme von Anthony Perkins ist der wie immer gutbesetzte Christian Rode. Auch die deutsche Stimme von James Mason ist akzeptabel.

Meine Meinung zum Film:
Dies ist wohl der eigentlich Roger Moore untypischste Film seiner Karriere. Moore spielt einen frauenhassenden (!!!) Mann, der dafür ein großer Katzenliebhaber ist  ffolkes erklärte seine Abneigung gegenüber Frauen damit, dass er mit 5 Schwestern bei einer Tante aufwuchs und er immer die abgetragenen Kleider (!!!) seiner Schwestern tragen mußte  Später heiratete er eine Frau, die wiederum 5 Schwestern und eine herrsüchtige Mutter hatte. ffolkes liess sich schnell scheiden und verabscheut seitdem Frauen aber liebt Katzen. Nach seinen eigenen Worten seinen Katzen gegenüber Frauen die "weitaus überlegenere Rasse"  und liess dies auch jeder Frau, die in den Film vorkam spüren. Also absolut ungewöhnlich für den sonstigen Frauenliebling Roger Moore.

 

Witzige Szenen
Ich liebe Moores exzentrische Art und seinen zynischen Humor. Hier mal ein paar meiner pers. Lieblingssprüche von ffolkes:

Harris (Moore Diener): Werden Sie sich wieder in ihrem Club zurückziehen?
ffolkes: *schaut ihn böse an*  Nein. Seitdem der Club meint, Frauen aufnehmen zu müssen, bin ich sofort ausgetreten!"

----------------------------------------------
Harris: Sir, wielange werden Sie wegbleiuben?
ffolkes: Eine Woche (nimmt in dem Moment ein Batzen Scheine aus dem Safe)....stutzte dann und sagte "Vielleicht auch 2 Wochen" und nimmt einen zweiten großen Batzen aus dem Safe

----------------------------------------------
ffolkes: Ich habe doch etwas vergessen....*sah eine Flasche Whiskey* und meinte dann "Ach ja, das wichtigste fehlte ja noch

----------------------------------------------

Später im Zug:
In seinem Abteil steigt ein älteres Ehepaar ein, voller Hass eschaute ffolkes die Frau an. Die Frau setzte sich und zündete sich eine Zigarette n. ffoles, absoluter Nichtraucher  erboste sich und wies der Frau schroff drauf hin, dass dies ein Nichtraucherabteil sass, woraufhin sie ihm contra gab und dann mit ihrem kriechenden Ehemann wutentbrannt das Abteil verlies

Erste Szene zwischen Moore und James Mason: Moore kam von getaner Arbeit zurück:

ffolkes: Zeit für einen Whiskey
Mason: Ist es dafür nicht ein wenig früh?
ffolkes:*schaut ihn böse an* Früh? Es ist 4 Stunden nach dem Frühstück, welches ich um 5 Uhr morgens hatte. Es ist schon ziemlich spät für einen Drink!"


-----------------------------------------------

ffolkes sas mit den Generälen zusammen  und blickte finster zu Mason, der abfällig auf ffolkes Katze blickte:
ffolkes: Ich liebe Katzen....und ich hasse jeden, der es nicht tut!"


-------------------------------------------------------------

ffolkes kurz vor Abflug zum Feind:
ffolkes: Sollte ich nicht lebend zurückkommen....vermache ich mein ganzes Hab und Gut meinen Katzen
Mason schaut ihn an, denkt, er macht einen Scherz und ffolkes schaute ihn  grimmig an "Was daran haben Sie nicht verstanden?"


Klasse auch immer seine Stickarbeit. Er arbeitet seit 17 Jahren (!!!) an einem Riesen Stickbild mit Katzen drauf. Alle sahen ihn verwundert an, dass ein Mann stickt.

Mason: Macht Ihnen das Spass?
ffolkes: nein, ich hasse es. Es ist furchtbar langweilig, aber es hilft mir beim Denken
Mason: Wie lange arbeiten Sie da schon dran?
ffolkes: Seit 17 Jahren


ffolkes beeindruckt eine Frau mit seinem messerscharfen Verstand:

Frau: Donnerwetter! Sie werden sicher für die Kreuzworträtsel in der Times nur 10 Minuten brauchen!
ffolkes: *Blickt die Frau böse an* Ich habe noch nie 10 Minuten für ein Kreuzworträtsel gebraucht!"


später bei derselben Frau. ffolkes machte sich gerade fertig zum Unterwasserangriff gegen Perkins:

ffolkes: *schnaubte verächtlich: Sie geben mir einen Taucheranzug in Knallrot. Genau richtig, wenn man sich nachts anschlecihen will. Weiber. Immer mit ihrem Rot!


Klasse auch das "Duell" zwischen Perkins und Moore. Perkins war Moore wirklich ebenbürtig und Moore mußte mehrfach seinen genialen Plan ändern. War schon klasse gewesen, die beiden Strategen gegeneinander zu sehen

Obwohl der Film eigentlich recht wenig Action bietet, verfügt er über sehr viel Spannung, Dramatik und eben natürlich über viel zynischen, englischen Humor vom Feinsten  Ich liebe diesen Film einfach....so herrlich!!!!

Am Ende des Films verschmähte ffolkes einen Orden: Stattdessen bekam er von der Regierung 3 Katzenbabies - benannt nach den Plattformen, die er gerettet hatte: Esteher, Ruth und Jennifer. ffolkes sah man erstmals in dem Film zufrieden lächeln

der Höhepunkt war noch, als ffolkes ausgerechnet von einer Frau das Leben gerettet wurde und ffolkes sie erst garnicht als Frau erkannte, aufgrund des kurzen Haarschnitts. Erst als er die völlig unterkühlte Frau in die Dusche stellte und sie abschrubbte und dabei mit Klamotten an aus Versehen ihre Brüste berührte meinte ffolkes "Oh....Sie sind ja wirklich eine Frau....und SIE haben mir das Leben gerettet!"