Alarm im Pazifik (The Fighting Seabees) (USA, 1944)

Inhalt des Films

 

ReWatch gemacht am 22.07.2018

 

Diskussionsthread in meinem Forum

Der Film wurde den echten Fighting Seabees gewidmet. Ein Bautrupp die weltweit arbeiten, um Fluglandeplätze und ähnliches fürs UL-Milität zu Zeiten des 2. Weltkriegs zu bauen und dabei ständig von den Japanern angegriffen werden  und sie zur Verteidigung zu Soldaten mitausgebildet werden. Wer mehr über die wahren "Seabees" wissen will - klickt diesen Link In der deutschen synchro hat Bill Donovan als auch Bob Yarrow den Rang eines Captains, in der US-Fassung sind beide jedoch nur Lieutenent Commander. Synchronisiert wurde John Wayne diesmal einmal mehr von Heinz Engelmann.

 

Zur DVD und BluRay:
Bildqualität der DVD ist sehr gut. Sehr erfreulich ist, dass man den Film erstmals uncut geniessen kann. Alle früher herausgeschnittenen Szenen sind nun im Film drin und sind deutsch untertitelt. Als Bonus gibts leider nur eine Starinfo zu John Wayne und eine Bildergalerie.

Der Film wurde in s/w gedreht, also entgegen der Abbildung der deutschen BluRay.

Zu dem Film selbst:
John Wayne spielt den Bautruppleiter und Eigenümer Bill 'Wedges' Donovan der 'Donovan Constructions'. Er arbeitet für die US Nav. Seine Aufgabe ist es, mit seinem Bautrupp überall dort, wo sie gebracucht werden, Fluglandebahnen und ähnliche wichtighen Punkte zu bilden und bauen. Der Handlungsort dieses films ist der 2. Weltkrieg. Auf einer Insel im Pazifil, wo man gerade gebaut hatte, kehrt der Bautrupp nach New York zurück - und hatten 4 gute Männer verloren, die von japanischen Heckenschützen getötet wurden. Donovan hat die Nase voll, ging zu den Navy Verantwortlichen um seinen Ärger Luft zu machen und fordert  sie auf, seinen  Männer künftigt mit Waffen zu versorgen, damit man sich wehren kann. Sein wunsch wurde jedoch nur halb entsprochen. Man schlug eine 3-6 monatige Ausbildung vor, damit die Männer auch in den Waffen geschult sind und auch Taktik erlernen. Donovan kann jedoch keine 3-6 Monate mit den ganzen Baustopps warten und besorfte sich auf eigene Faust selbst Waffen. Die Navy ahnte schon schon und kommandierte Captain Robert Yarrow (Dennis O'Keefe) mit einer Militäteinheit ebenfalls zu Donovans nächstem Einsatz. Zudem beschliesst Donovan, diesmal selbst vor Ort mitzukommen. Donovan warf dabei ein Auge auf die hübsche Journalistin Constance 'Conny' Chesley, de jedoch mit Yarrow zusammen ist. Doch auch Conny fühlt sich zu Bill hingezogen..

Zuerst läuft auf der pazifischen Insel alles nach Plan, bevor Yarrow hörte, dass die Insel von den japanern belagert wird, er schwieg jedoch vor Bill, bereitete selbst aber mit seinen Mann alles zur Veteidigung vor. Dann griffen die Japaner an und töteten 3 von Bills Männern. Bill ist stinksauer, verteilte seine Waffen unter seinen Leuten und verfolgten die Japaner - und zerstörten damit den klug eingefädelten Überraschungsangriff von Yarrow - was ein wahres Blutbad zur Folge hatte, bei der Bills Seabees schwere Verlust hinnehmen mußte. Dabei wurde auch Conny angeschossen. Am Krankenbett gestand ihr Bill seine Liebe, wie auch umgekehrt. Doch Conney liebte auch Bob...sie liebte beide. Yarrow war ausser sich vor Wut über Bills Eingreifen und Zerstören seines Planes.

Conny wurde zurückgeschickt um ihre Verletzungen auszukurieren.

Zurück in Washington sah Bill ein, einen Fehler gemacht zu haben. Er akzeptierte nun die Ausbildungsbedingungen, rekrutierte zusätzlich von 1100 weitere Arbeiter an und alle wurden zu Soldaten ausgebildet. Nach der Zeit nahm man die Arbeit im Pazifik wieder auf. Und zuerst verlief wieder alles ruhig. Doch aus dem Hinterhalt griffen die Japaner an. Obwohl Bill die Order hatte, nur im äußersten Notfall einzugreifen, ignorierte er den Befehl, als einige seiner Männer getötet wurden und griff an. Nun kamen auch Yarrow und seine Leute dazu und es begann eine wilde Schlacht. Doch die Japaner waren in der Überzahl, hatte die gesamte Insel eingekreist. Auf der Insel sind mehrere Öltanks gelagert, die die US Navy zum Auftanken ihrer Schiffe und Flugzeuge benötigen. Die Japaner wollen diese nun zerstören, um den Amerikanern damit den Saft abzudrehen und dann leichtes Spiel zu haben. Yarrow durchschaute den Plan und beorderte Bill mit seinen Seabees zur Bewachung der Tanks. Yarrow wurde kurz darauf angeschossen.

Als Bill merkte, dass es keine Rettung gibt, entschied er sich zu einer Verzweiflungstat: Mit einem seiner Bagger wollte er einen Oltank in die Luft sprengen, und dabei ein großteil der Japaner zu vernichten, die in der Nähe waren. Bei diesem Einsatz wurde Bill jedoch erschossen, konnte aber sein Vorhaben umsetzen und die Japaner so besiegen.

Zurück in den USA wurde Bill postum mit allen Ehren und Orden ausgezeichnet - das verhalten der Seabees wird nie vergessen sein und trug zu einer wichtigen nKriegsentscheidung letztendlich bei.

Sehr traurig, dass Wayne sterben mußtte, aber er starb zumindest als Held. 

meine Wertung des Films....liegt bei 3,5 genau dazwischen, da dies aber nicht geht, habe ich mich für  entschieden.