Dem Teufel auf der Spur

( Hells Island ) ( USA, 1955 )

Inhalt vom Film

 

ReWatch gemacht am: 21.10.2012

 

Diskussionsthread in meinem Forum

Zum Film selbst:

Der frühere Rechtsanwalt Mike Cormack (John Payne) hat gerade die Wunden seiner früheren Liebe Janet Martin geleckt, die ihn für einen anderen sitzen liess. Cormack, der den verlust nicht verkraftete, rutschte ins soziale Abseits und schlägt sich nun als Rauschmeisser in einer Spelunke herum. Eines Tages kreuzt ein  Mann im Rollstuhl auf, der Mike 5000 Dollar anbietet: er soll einen Rubin finden, der bei einem Flugzeugabsturz gestohlen wurde - ausgerechnet Eduardo Martin soll der Dieb gewesen sein - jener Mann, für den Mike von seiner Ex-Freundin sitzengelassen wurde. Mike nimmt an und reisst nach Südamerika. Dort findet er heraus, dass Eduardo wegen Mordes im Gefängnis sitzt und trifft wieder auf Janet, die ebenfalls in der Sache verwickelt scheint. Als zwielichtige Gauner, die für Mikes Auftraggeber arbeiten mehr Druck auf die Jagd nach dem Rubin machen, muß Mike erkennen, dass sein Auftraggeber ein falsches Spiel treibt. Als er auch von Janet ein weiteres Mal verraten wird, die nur Augen für Geld und Macht hat, schmiedet Mike einen Plan, zusammen mit der ansässigen Polizei einen Rundumschlag zu machen. Eine gefährliche Jagd nach dem Rubin und das Ausschalten der Gangster nimmt seinen Lauf.

 

Fazit:

Spannender Abenteuerkrimi, wenngleich mir sehr schnell klar war, dass Janet alle Menschen nur wie Schachfiguren übers Brett schiebt und auch vor Mord nicht zurückschreckt. Verstehe nicht, wieso Mike solang auf sie reinfallen konnte, als früherer gewievter Anwalt...aber Liebe macht ja bekanntlich blind.