Serpico

(  Serpico ) ( USA, 1976 - 1977 )

Worum geht es in der Serie?

 

ReWatch gemacht am: 25.11. - 10.12.2017

 

Genre: Crime

 

Schauspieler: David Birney, Tom Atkins

 

Diskussionsbereich in meinem Forum



01. Die Geschäfte des Professors (Deadly Game) (Pilotfilm, 93 Min.)

Die Cops Serpico (David Birney) und Sullivan (Tom Atkins) verhaften den Rauschgifthändler Doyle (Walter McGinn), der sich bei dem Kredithai Alec Rosen (Burt Young) verschuldet hat. Rosen wiederum ist der Mittelsmann zu einem Gangsterboss. Um an diesen heranzukommen, tarnt sich Serpico als Rauschgiftdealer und gewinnt das Vertrauen von Rosen.

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 01.10.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Sa 24.04.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Burt Young ("Pauly" aus den "Rocky-Kinofilmen") (als Alec Rosen), Allen Garfield ("Beverly Hills Cop II") (als Leson Barsto 'Der Professor').

Der 93 minütige Pilotfilm beginnt mit einem Familienessen der Serpicos, wo Serpicos Freundin alles andere als begeistert ist, weil sie mit Spgahetti "gemästet" wird  und eigentlich keine Zeit hatte, weil sie am Folgetag ein wichtigen Tanztermin (sie ist Tänzerin) hat. Auf den Rückweg nach hause liess Frank sie denn auch noch in einer üblen Gegend stehen, weil er zufällig einen Raubüberfall mitansah und jetzt erstmal den Räuber fangen mußte...nachdem er ihn gefasst hatte und der bürokratische Kram erledigt war, kam er zurück, wo sie mittlerweile von so einem Typen angegraben wurde, was ihr sichtlich unangenehm war und Frank sich erst vor ihm aufbauen mußte, damit er eine Fliege machte.  Auch das nahm sie ihm krumm. Später gabs noch ein großes Streitgespräch, dass Frank nur für seine Arbeit lebt und für sie keine Zeiut hat und sich auch nicht genug um ihre Interesse kümmert. Als sie Frnk eröffnete, sie hätte ein lukratives Tanzangebot aus Europs erhalten, riet Frank ihr, es anzunehmen. War auch wieder falsch! Bockig und wütend verliess sie seine Wohnung und sagte, dass sie es annehmen werde - was sie dann auch tat.

Am nächsten Tag wird Frank in einer andere Abteilung vesetzt, die von Lieutenent Tom Sullivan geleitet wird. Da Frank bei fast allen Cops New Yorks unten durch ist (wegen der Geschichte, die man von Serpico ja aus den echten Leben kennt, siehe Thread im Forum), blieben auch nicht viele Alternativen. Bei Sullivan arbeitet Frank nun in einer Undercover-Einheit, die unter anderem gegen Drogenbosse und ähnlichem vorgeht.

Franks erster Einsatz ist es, den mysteriösen "Professor" - den Drogenboss der Stadt, das Handwerk zu legen. Der örtlichen Cops gelingt es immer nur, Hintermänner hops zu nehmen , während der Professor die Biege macht. 

Durch einen Informanten von Frank gelingt es ihm, das er ihm Alec Rosen, die rechte Hand des Professors, vorstellt. Frank gab sich für ihn als Drogenbeschaffer aus und durch einen ersten kleinen 5000 Dollar Deal gewann Frank denn auch sein Vertrauen.

Eines Abends, als Frank nach Hause wollte,  kam er bei einem Brand vorbei und half sofort aus und rettete eine Familie aus dem brennenden haus und freundete sich dabei mit Carol an, die ein Antiquitätengeschäft gehört. Er shakerte so heftig mit ihr, bis sie schliesslich in ein Date einwilligte. Witzig fand ich, als Frank fragte:

Frank: Haben Sie eine Telefonnummer?
Carol: Ja, die habe ich


Später lud Frank sie auch zu einem Familienessen ein und seine Verwandten waren begeistert von ihr. Franks Bruder Pasquale erzählte ihm, dass in der Nachbarschaft ein Cop namens Joey Simone von den Ladenbesitzern jede Woche 2 Dollar Schutzgeld kassierte....und Frank platzte die Hutschnur! Ihm war es egal, ob es 2 Dollar oder 2000 Dollar waren., Er  brach wütend das Essen ab und suchte Simone in dessen Stammkneipe auf um ihn sich vorzunehmen. Er hatte ein Tonbandgerät dabei und er schaffte es, dass er bei einem gespräch ihm alles brühwarm erzählte. Frank legte am nächsten Tag das Band der Inneren vor doch denen interessierte es wenig. "Frank - es sind doch nur 2 Dollar....." Aber Frank liess nicht locker! Mit Recht - am Ende wurde Simone für ein paar Wochen suspendirt und Serpico war wieder bei einigen Cops mehr unten durch.

Aber sie verriet sie ihm nicht. Frank recherchierte aber nach ihr und fand eben hinaus, dass mihr ein Antiquitätengeschäft gehört, welches er aufsuchte und sich als Interessierter an Kunst ausgab...Carol wußte natürlich, dass er eben ein date wollte. Sie schlug ein, ihn in die Oper zu begleiten (Frank ist großer Opernfan)

Frank leierte nun ein 20.000 Dollar Drogendeal an und Rosen schnappte zu. Doch leider ging dabei was schief und Frank hatte nun Probleme - denn Rosen wollte natürlich seinen Einsatz zurück, der nun auch futsch war. Immerhin lernte Frank dadurch den Professor kennen und Frank bekam ein Ultimatum wegen dem Geld - aber schlimmer noch - Rosen sollte solange nicht von seiner Seite weichen, bis er sein geld wiederhatte. nun hatte Frank also einen Schatten. und es war für ihn nicht sehr leicht, von nun aus zu agieren, da sich Alec auch nicht abwimmeln liess.

Frank schaffte es, den Professor zu einem Super-Drogendeal zu überreden.  Doch kurz vor Abschluß flog Frank auf, was ihn beinahe sein Leben gekostet hätte.  Doch Alec und der Professor konnten von den Cops verhaftet werden.

Frank bekam heraus, dass Carol ihn verarscht hatte und dass sie eine gute Bekannte des Professors war und sie Frank verraten hatte. Frank hat absolut kein Glück bei Frauen...


02. Ein Junge vom Lande (Country Boy)

Elrod Davis, ein 'Junge' vom Lande, der schon in seiner Heimat straffällig geworden ist, kann nach New York. Zur Beschaffung von Startkapital für den ganz großen Coup überfällt er einen kleinen Laden, dessen Besitzer ein alter Freund von Serpico ist. Serpico übernimmt den Fall und tarnt sich als entlassener Sträfling, um das Vertrauen von Davis zu gewinnen. (Textquelle: TV Berlin)

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 05.11.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 24.09.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Billy Green Bush (als Elrod Davs), Robert F. Lyons (als Gary Baker)

Merkwürdig der deutsche Titel "Ein Junge". Billy Green Bush war zu dem Zeitpunkt 41 Jahre alt....sogar 4 Jahre älter als Birney und somit alles andere als ein "Junge" .

Frank ging mit seiner neuen Freundin seinen alten Freund Pietro besuchen, der einen kleinen Laden hat. Pietro spielt wunderbar auf einer Stradivari, die seit 2 Generationen in Familienbesitz ist, Frank und seiner Freundin was vor. Frank, ehe Fan von klassischer Musik, war begeistert. Zudem freute es Frank, Pietro mit diesen Besuch einen Gefallen getan zu haben.

Kaum, dass Frank weg war, bekam Pietro Besuch von Elrod Davis, einen jüngst aus dem Knast entlassenen Sträfling aus Texas, der seinen Laden ausraubte. Dauer darüber, nur 40 Dollar aus der Kasse erbeutet zu haben, schlug er ihn brutal mehrfach am Kopf und zertrümmerte seine Einrichtung, unter anderem auch seine Stradivari.

Frank war ausser sich, als er davon erfuhr und liess sogar Toms neuen Fall sausen, weil Pietro Priorität für ihn hatte. Durch einen Bettler erfuhr Frank, dass der Räuber ein Texaner war, alleine wegen dem Outfit.  Durch Tom erfuhr Frank, dass ein Elrod Davis aus Texas in der Stadt ist, weil er hier jüngst aus dem Knast entlassen wurde. Frank besuchte daraufhin die angesagteste County-Bar New Yorks und tatsächlich tauchte ein Elrod Davis auf. Farnk beschloss, sein vertrauen zu gewinnen und sang in der Kneipe auf seiner Gitarre einen Countrysong (wirklich wunderschön - hatte mir sehr gefallen) und er gefiel auch Elrod. Frank berichtete ihm, dass er Frank Ross heißt und auch gerade aus dem Knast raus ist und gerne glech ein neues Ding drehen würde.

Elrod hat einen Bankraub im Visier. Dazu hatte er einen alten Zellenkumpel Gary Baker angestiftet. Gary ist mittlerweile verheiratet und ehrlich geworden und Garys Frau passte es garnicht, dass Elrod nun alles kaputtmachen will..

Elrod stellte Frank bei einem kleinen Raub auf die Probe, indem er ihn eine Waffe gab und ihn aufforderte, jemanden zu erschiessen. Frank tat es - aber es war eben nur ein Trick und die Leute waren Freunde von Elrod. Frank wußte es aber, dass die Waffe nicht geladen waren, weil sie zu leicht war.

Frank hörte von Garys Frau, dass sie nicht will, dass Gary wieder straffällig wird und Frank bot Gary einen Deal an...er liess ihn glauben, dass Frank vorhat, Elrod über den Tisch zu ziehen.

Als der Banküberfall stieg, hatte Frank bereits Tom informiert - doch Elrod wollte sicher gehen und nannte Frank eine falsche Bank. Tatsächlich sollte eine andere Bank ausgeraubt werden und Tom war mit seinen Leuten nun bei einer falschen Bank.

Merkwürdig fand ich, dass Elrod bei dem Überfall keine Maske trug...eigentlich sehr gefährlich und sehr dunn.

Gary machte jedoch den Fehler und  verriet Elrod, dass Frank vorhatte, ihn zu linken. Bei dem Überfall machte Gary eine Fliege. Als Elrod Frank merken liess, dass er von seinem "Linken" wußte, richtete er eine Waffe auf Frank und liess ihn den Fluchtwagen fahren., Frank konnte während der Fahrt Elrod überlisten und ihn unschädlich machen.

Die gute Nachricht war, dass Franks Freund Pietro den Überfall überlebt hatte, trotz Schädelbruch. Frank schenkte Pietro eine neue Stradivari. Als Pietro Frank fragte, wie er die sich habe leisen können, sagte Frank frustriert "Ich habe keine Ahnung, wie ich die abzahlen soll".

Klasse Folge, gefiel mir fast sogar einen Tick besser als der Pilotfilm. Dennoch


03. Der Verräter (A Traitor In Our Midst)

Die ärmsten der Armen werden seit Jahren durch ein illegales Lotterieunternehmen um ihr Geld gebracht. Ein Obdachlosenasyl ist Umschlagplatz für Wettscheine und Lotterielose. Aber die Razzien der Polizei bleiben erfolglos. Serpico und sein Chef Tom Sullivan vermuten, dass ein junger Staatsanwalt dahintersteckt.

Textquelle: TV Berlin

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 15.10.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 01.10.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Stephen Macht (als Bobby Delaney), Dan O'Herlihy (als Terence Delaney)

Keine guten Tage für Sullivans Einheit. Alle großangelegten Razzien waren Fehlschläge und Tom ist sauer auf Frank, gibt ihm quasi die Schuld für die Mißerfolge.

Das Haskell beseitigt werden mußte, war klar....ein Säufer ist immer ein Sicherheitsrisiko, wenn man ihn erstmal in die Mangel nimmt oder den Alkoholhahn zudreht, singt er sehr schnell

Und dann wollten sie Frank erledigen, weil er der Organisation immer näher kam. Das der alte Delaney der Verräter war, war mit schnell klar. Es blieben ja nur Frank, Tom und Bobby übrig, die eingeweiht waren.  Und obwohl Frank Bobby lange verdächtigte, glaubte ich keine Sekunde daran, da Bobby wirklich sehr engagiert war und mir auch sehr ehrlich rüberkam....er wollte die Hintermänner wirklich entlarven.

Frank hat ja wirklich in jeder Folge eine "Neue" - ist ja schon fast wie bei "James Bond"  Diesmal hatte er sich seine Nachbarin Lisa "geangelt" - wie praktisch...als Nachbarin ;)  ....diese Vorteile nutzte ja auch "Harry O." schon für sich aus! 

Schon interessant, wie terence Deleaney einst vom Spirituosenhändler zu einem einflußreichen Geschäftsmann aufstieg - und alles nur dank des Gangsterbosses Rossi. 

Delaney Senior meinte ja, er hätte es für die Kariere seines Sohnes gemacht....für seinen Wahlkampf. Da mußte ich herzlich lachen! Wer solche "Hilfen" hat, braucht keine Feinde mehr. Er hatte seinen Sohn damit nicht geholfen, sondern seine Karriere zerstört.  Als Bobby es rausbekam, dass sein vater der Verräter war, hätte er ihn am liebsten umgebracht. Doch dann wurde er von Rossis Männer erschossen....Bobby hatte noch den Arsch in der Hose, seinen Wahlkampf fortzusetzen, obwohl Frank wußte, dass es aussichtslos ist in dieser Lage.


04. Wer ist der Indianer? (The Indian)

Der "Indianer" ist der größte Rauschgifthändler der Ostküste. Aber keiner weiß, wer sich hinter diesem Namen verbirgt. Um an den "Indianer" heranzukommen, muss Serpico die Rolle eines bestechlichen Polizisten spielen, der an Gangster heiße Tips verkauft.

Textquelle: TV Berlin

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 22.10.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 08.10.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Tricia O'Neil (als Grace Sweet aka Der Indianer), Richard Kline ("Herzbube mit 2 Damen") (als Herschel), Annette O'Toole (als Heather Duczek),

Tom und Frank wollen endlich den berüchtigten "Indianer" das handwerk legen, der New York mit Drogen überschwemmt. Bei einer Observierung (witzige Szene: Frank hatte Hunger und Tom gab ihn ein Brot. Angeekelt klappte Frank das Brot auf und sagte "Weißbrot mit Knoblauch? Ist das dein Ernst?) und warf es mit einem gekonnten Wurf direkt in ein Mülleimer  Ja...sowas ist für den Gesundheitsfanatiker Frank natürlich nichts) dachten Tom und Frank, dass sie endlich den Indianer stellen können...doch dieser schien die Falle zu durchschauen und schickte jemand anderen...die angeschossen wurde. es handelte sich um die junge 20jährige Ausreisserin Heather Duczek, die sich als drogensüchtige Nutte durchs Leben schlägt. Frank tat sie leid, besuchte sie im krankenhaus, wo sie ihn nur verhöhnte. Dennoch war Frank jetzt noch stärker interessiert, diesen Indianer zu erwischen!

Im Krankenhaus freundet sich Frank mit. Dr. Nancy Farrel an. Frank erkannte zwar uhren Ehering, wußte aber, dass sie verwitwet ist. Sie war diesmal die "Freundin der Woche" von Frank in dieser Folge

Als korrupter Officer Frank Belacchio schleuste sich Frank in die Organisation ein und wurde zu Grace Sweet gebracht, der scheinbar rechten hand des Indianers. Eine kalte, gewissenlose und überaus attraktive Frau (hatte die Schauspielerin erst kürzlich in dem Zweiteiler von "Delvecchio" gesehen und gleich wiedererkannt).  Frank machte gleich Eindruck auf sie, dass er sich nicht so leicht abspeisen lassen wollte...das imponierte ihr.

Um besser Graces Vertrauen zu erlangen, mußte er Tom falsche Tipps geben was zu fehlerhaften Razzien führte und Tom zum ausflippen brachte, was soweit ging, dass er Frank vom Diesnt suspendierte.

Frank schaffte es, Grace einen lukrativen Deal vorzuschlagen und sie willigte ein. Frank berichtete Tom davon, der sich mittlerweile wieder beruhigt hatte, zwar an Franks Tipp zweifelte, aber ihm dennoch seine Marke zurückgab.

Witzig die nachfolgende Szene zwischen Frank und Tom

Frank: Ähm, Tom...ich brauche noch etwas Geld, um den Deal anzuleiern
Tom: Wieviel?
Frank: 100.000 Dollar!
Tom kippt fast um
Tom: 100.000 Dollar? Wo soll ich die hernehmen? Soll ich etwa meine Micky-Maus-Hefte in die Pfandleihe bringen?


Frank gelang es, Heathers Vater aufzuspüren und nach New York zu holen. Heathers Vater lebt in einem kleinen ländlichen Gebiet in Kansas und wollte seine Tochter immer vor dem wilden Großstadtleben schützen. Rührende Szenen zwischen den beiden. Zuerst liess Heather ihren Vater kalt abblitzen...als dieser dann in Tränen ausbrach und ihr von früher erzählte, wurde sie denn doch weich und beide lagen sich schluchzend in den Armen....

Frank bekam wenig später einen Anruf - der indianer will sich mit ihm treffen. der scheinbare Deal hatte sein Interesse geweckt.  Doch Frank konnte nicht ahnen, dass seine Tarnung aufgeflogen war. Tom stürmte vorher Grace ihre Wohnung, die ratzekahl leergeräumt war.  Frank rutschte schon das Herz in die Hose, als Grace ihm offenbarte, dass sie ihn durchschaut hatte - und Grace entpuppte sich als "Der Indianer". Grace erzählte ih´m, das man eine Frau an der Spitze eines Drogenkartells nicht ernst nehmen würde und darauf bedacht ist, sie schnell zus türzen, deswegen die Heimlichtuerei und das sie selten in Aktion tritt.

Frank gelang es, sich su seiner Situatioin zu befreien, da tauchte Tom auch auf (keine Ahnung, wie er wußte, wo er suchen mußte - vermutlich ein Glückstreffer). Grace war umstellt und wurde angeschossen.

Frank gelang es ein date mit Frau Doktor zu bekommen.

Bisher meine perönliche Lieblingsfolge - bekommt


05. Schulden muss man selbst bezahlen (Every Man Pays His Dues)

Inhalt (selbstverfasst von mir selbst)
Auf den Gewerkschaftsvertreter John Maloney wird ein Attentat verübt, dem sein engster Vertrauter Eddie zum Opfer fällt.  Frank Setrpico schluest sich bei Maloney ein, um herauszufinden, wer dahintersteckt und stößt schnell auf dessen ärgsten Rivalen Jack Powell. Beide wollen unbdingt die Wahl gewissen und Powell geht dabei auch über Leichen. Serpico arbeitet undercover scheinbar auch für Powell. Bald fliegt seine Tarnung auf und gerät zwischen alle Fronten...

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.10.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 29.10.1976 NBC

 

Hatte hier den Inhalt im Startpost nun selbstverfasst. Grund dafür war, dass der bisherige Inhalt überhaupt nicht zu der Folge passt, sondern eine grobe Rundbeschreibung zur Serie selbst ist.

Bekannte Gaststars: Fionnula Flanagan (als Rita Maloney), Eugene Roche ("Luther Gillis" aus "Magnum") (als John Maloney), Bert Freed (als Jack Powell), Allan Miller ("Nero Wolfe") (als Vern Ross), James Karen (als Ed 'Eddie' Demarest)

Diesmal recht viele bekannte Gesichter dabei, ungewöhnlich auch mal Fionnula Flanagan in "jung" zu sehen. Sie war übrigens auch Serpicos Gespielin in dieser Folge.

Maloneys bester Freund eddie wird durch einer Autobombe getötet, die eigentlich für Maloney gedacht war. Wenig später wäre Maloney beinahe bei einer Rede von mehreren Leuten zusammengeschlagen wurden, wo Frank ihn und seine Tochter Rita gerade noch retten konnte.

Frank gab sich als Frank Richards aus und Maloney stellte ihn sogleich für sich ein. Schnell konnte er auch das Vertrauen seiner Tochter Rita gewinnen, sehr zum Leidwesen von Vern Ross, Malkoneys recht hand, der selbst verknallt in Rita ist und sogar nichtmal zurückschreckte, frank 2 Schläger auf den Hals zu hetzen. Maloneys Kontrahent Jack Powell, der hinter all dem steckt, ist Frank ein Dorn im Auge. Er läßt ihn zu sich herschaffen und machte Frank ein Angebot, künftig für ihn zu arbeiten. Scheinbar nahm Frank auch an.

Kurze Zeit später erfuhr Powell, dass Frank ein ehemaliger Knacki namens Mario Silvetti ist - genau wie Frank beabsichtigt hatte und er Tom diese Identät erschaffen liess. Powell dachte nun, auch etwas gegen ihn in der Hand zu haben.

Unglücklicherweise bekam auch Maloney  das heraus - was nicht so geplant war! Frank wußte nun, dass bei Maloney ein maulwurf sein muß - der sich natürlich als Vern Ross entpuppte (war nicht schwer zu erraten - der Frank quasi aus Eifersucht verraten hatte).

Doch Rita hielt trotzdem weiterhin zu Frank und Frank gelang es, auch Maloney wieder zu überzeugen. In einem Restaurant kam es dann zu einem Showdown. Powell hatte 2 Killer dort postiert. Doch Frank onnte beide vorher durchschauen und unschädlich machen. Als letzter stürmte Ross rein und Frank konnte auch ihn  überwältigen.

Rita "wollte" Frank immer noch - selbst wo sie jetzt wußte, dass er ein Cop ist, doch Frank sagte, dass es keine Zukunft haben könnte....


06. Besuch einer alten Freundin (Strike!)

Seit einiger Zeit häufen sich in New York Raubüberfälle auf Pelzhändler. Die Diebe scheinen ihre Informationen von einem Branchenkenner zu bekommen, denn es werden stets nur sehr wertvolle Pelze gestohlen. Serpico, der mit der Klärung des Falles beauftragt wird, trifft eine alte Schulfreundin, die bei einem großen Pelzhändler arbeitet und ihn dort einschleust.

Textquelle: TV Berlin

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 29.10.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 05.11.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Allen Garfield (als Redman), Susan Anton ("Baywatch") (als namenloses Model), Tisha Sterling (als Jenny), Nancy Stephens (als Gladys)

Wiederkehrender Charakter: Nick Corello (als Det. Guzman)

 

Nick Corello spielte 5x in der Serie mit, jedoch fast immer einen anderen  Charakter. In der Figur des Detective Guzman schlüpfte er jedoch 2x. Witzigerweise spielte er kurz darauf auch wieder einen Kollegen von Frank, jedoch mit anderen Namen.

Überfälle auf Pelzgeschäfte häufen sich. Deswegen zwingt Tom Frank, sienen seit langem geplanten Wanderurlaub zu verschieben, was Frfank sehr trifft. Frank soll sich bei einem Mr. Redman - einem der größten Pelzhändler der Stadt - undercov er eischleusen, da Tom vermutet, dass er die Hehlerware der Verbrecher kauft. Glücklicherweise arbeitet bei Redman Jenny, eine alte Freund von Frank. Frank offenbart sich Jenny, dass er Cop ist und bittet sie, ihn als Designer in die Firma zu schleusen. Jenny zeichnete Skizzen, um Redman von Franks Arbeiten zu überzeugen....als eine Kollegin wenig später Franks richtige Zeichnungen sah, sahen die...seltsam aus  Zuerst zeichnete Frank ein merkwürdiges Kleid und er meinte denn"so um die Brust herum wird es denn etwas glockig!"  .  Und später bei einer Zeichnung meinte die Kollegin "Das sieht ja aus wie eine Giraffe" Und Frank "Das ist ja auch eine Giraffe!"

Redman wollte von einem Pelzlieferant dringend seine Zobel haben und Frank gab vor, diesen Lieferanten gut zu keinen und rief zum Schein beiu ihm an. Tatsächlich rief er aber bei Tom an, der etwas verwundert war, wie Frank mit ihm sprach. Tom schnallte dann und laberte mit Frank über belangloses Zeug....z.B. dass Toms Autoversicherung dieses Jahr um 80 Dollar gestiegen ist.

Was Frank nicht wußte - "seine" Jenny arbeitet mit den verbrechern zusammen. Sie wurde unter Druck gesetzt, weilo Jenny ein lesbisches verhältnis zu einer Ärztin unterhält, die beruflich erledigt wäre, wenn dies ans Licht käme (70er Jahre damals eben!)  Sie mußte deswegen auch Frank alnlügen und eine fingierte Pelzlieferung lief deswegen schief - weil Jenny die Verbrecher warnte. Frank begriff dann, dass Jenny ein falsches Spiel spielte, da nur Tom, Jenny und er über die Sache wußten.

Frank stellte Jenny zur Rede und Jenny knickte ein. Frank beschloss den Spiess umzudrehen und die Verbrecher über Jenny in eine Falle zu locken. Tom wurde eingweiht, aber über die lesbische Beziehung schwieg Frank sich aus. Alks es ihnen gelang, die Verbrecher zu stellen, wurde auch Jenny verhaftet - logisch! Tom versprach jedoch, der Justiz zu sagen, dass Jenny erpresst wurde und der Polizei geholfen hatte - in der Hoffnung, dass sie mit einem blauen Auge aus der Sache rauskommt...

Ganz nette Folge, bei der die Spannung leider etwas auf der Strecke blieb..


07. Zwanzig Jahre zählen nicht (Trumpet Of Time)

Seit einiger Zeit werden in Serpicos Arbeitsbereich immer dann Raubberflle durchgefhrt, wenn gerade viel Geld vorhanden ist. Serpico vermutet, dass die Verbrecher einen Informanten in den Reihen die Polizei haben. Der Verdacht fllt auf seinen alten Freund Vince.

Textquelle: TV Berlin

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.01.1984 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 12.11.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Stephen Mendillo (als Leon)

Ganz witziger Anfang....Serpico kam auf dem Revier, gerade von einem Fall wiedre und hört, wie der diensthabene Sergeant seinen Officers ein Marsh bliess, weil das Revier mit Verhaftungen zu schlecht dastand und dann blaffte er seine Jungs an "Verhaftet zumindest eine Nutte....2 Nutten....2 Nutten sind sogar besser als ein Mörder..."  Frank hört ihm interessiert zu , ging dann zu Toms Büro und fragte ihn "Stimmt das, dass 2 Nutten zu verhaften besser sind als ein Mörder?" Und Tom "Wovon zum teufel sprichst du überhaupt?"

Dann weiter:
Tom: Sonst alles klar bei Dir?
Frank: Ja...auf mich ist geschossen wurden vorhin....und diesmal waren es mal keine anderen Cops!"


Vince Cipolla war mal ein guter Polizist gewesen. 20 Jahre hat er dem Dienst geopfert und hatte in der Zeit viel mitmachen müssen. Nun hatte er von seinem Arzt erfahren, dass er in 3 Monaten als Leukämie sterben wird und zieht Bilanz, was ihm die letzten 20 Jahre eingebracht hatten. Er ging immer noch auf Streife, wurde nie befördert. Mit seiner Ehe stehts seit einigen Wochen nicht zum besten, weil er immer wieder zu streiten anfängt und auf der hohen Kante hat er auch kaum was. Sein Partner geht während der Arbeitszeit gerne zu Nutten und als Vince ihm das letzte Mal jetzt decken wollte, "verpasste" er einen Dienstruf zu einem Überfall und bekam von seinem Vorgesetzten einen Eintrag in seine Akte. Deswegen liess er sich von Leon und seinen Komplizen bestechen, indem er ihnen Informationen zu Geldübergaben bei banken oder Schmuckgeschäften gibt.

Nur blöd für ihn, dass Frank ihn bald auf die Schliche kam, zumal  Vince Cipolla bei allen Überfällen als zuständiger Officer beteiligt war und alle Überfälle überhaupt in seinem District spielten.

Auch Anne, Vince seine Frau, macht sich Sorgen und trifft sich mit Frank um ihm ihr Herz auszuschütten und Frank, der mit Vince befreundet ist, verspricht ihr, ihm zu helfen...rauszufinden, was mit ihm los ist.

Als Frank Vince direkt kofrntiert, knickt er schnell ein....berichtet Frank,m dass er todkrank ist. Für Frank, den immer stets überkorrekten Cop sehr schwer zu schlucken, dass einer seiner besten Freunde zu dem geworden ist, was Frank am meisten hasst - aber jedenfalls hatte er einen Grund, den sogar Frank nachvollziehen konnte. Dennoch sah er sich in einer Zwickmühle.

Vince konnte sich auch nicht mehr in die Augen sehen und beschliesst, seinen fehler wiedergutzumachen. Zusammen mit seinem Partner will er Leon in die Suppe spucken und funkt denen bei ihren Überfall dazwischen. Frank, den Vince vorher per Funk verständigt hatte, kam auch dazu. Sie konnten Leon und seine Männer stoppen, dabei wurde Vince getroffen und starb in Franks Armen.

Tom wollte Vince kein offizielles Polizeibegräbnis geben, weil er korrupt war. erst nach (ausgerechnet Saubermann Frank!) Tom  sagte, dass er ja offiziell nicht angeklagt und verurteilt wurde, er eigentlich noch eine saubere Akte hatte und im Dienst bei Pflichterüfüllung gestorben ist um seinen Fehler zu korrigieren. Tom liess sich breitschlagen und genehmigte Vince sein polizeiliches Begräbnis.


08. Die Kronzeugin (A Secret Place)

Eine Kronzeugin bei dem Prozess gegen einen korrupten Gewerkschaftsboss soll von Los Angeles zur Gerichtsverhandlung nach New York gebracht werden. Frank Serpico hat den Auftrag, diesen Transport zu schtzen. Ihm wird eine junge Kollegin zur Seite gestellt, gegen die er sich zunchst wehrt, die er dann aber schtzen lernt.

Textquelle: TV Berlin

 

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.03.1984 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 19.11.1976 NBC

 

Besondere Gaststars: Jesse Welles ("Die Ausgeflippten") (als Carol Hinterman), Tony Swartz ("Kampfstern Galactica") (als Dole), Ralph Manza (als Stefano)

Wiederkehrender Charakter: Nick Corello (als Det. Guzman)

Die Kriminelle Viveca Janes soll in einem wichtigen Prozess als Kronzeugin gegen einen mächtigen Gangsterboss aussagen, der ihren Mann ermordet hatte. Doch Viveca Janes hat Zweifel, dass die Cops sie beschützen können. Schon bei der ersten Überführung weigerte Veveca, ins Auto zu steigen - zu recht. Kaum, nachdem der Wagen gestartet ist, fliegt er in die Luft. Nun wird Toms Abteilung mit dem Schutz betraut und Tom setzt Frank auf die Sache an und stellt ihm die junge Kollegin Carol Hinterman an seine Seite. Serpico ist anfangs nicht sehr begeistert, mit jemanden zu arbeiten, den er nicht kennt und läßt es ihr auch spüren. . Witzig fand ich diesen Dialog:

Frank: Wie waren Sie auf den Schießplatz?
Carol: Sehr gut, 98 von 100
Frank: Beeicndruckend!
Carol: Und Sie?
Frank: Oh...ich war nicht da gewesen, ich hatte es vergessen


Vermutlich hatte Frank weniger, wollte ihr aber keine Blöße geben . :)

Schon als Frank und Carol die Kronzeugin abholen wollten, schlug Carol aus der reihe. Sie beobachtete, wie jemand gerade ein Laden ausraubte, lief dort hin, überwältigte und verhaftete ihn. Frank war sauer....eben weil niemand wissen wollte, dass sie da waren und keiner wissen soll, dass sie gerade die Kronzeugin überstellen wollten.  Doch Carol liess sich nichts einreden...

Frank hatte die Idee, Viveca mit einem hubschrauber wegzufliegen, sie im Heli als eine alte Frau zu verkleiden, die auf dem Flug einen Infarkt erleidet, dann zu einem krankenhaus transportiert wird und dann durch den Hinterausgang aus dem Krankenhaus raus und mit Toms Auto zu dem Safehouse zu fahren. Der Plan wurde umgesetzt und klappte reibungslos! Wobei das Safehouse nicht gerade das Hotel Copacabana war.  Zudem lag das Safehouse auch in einer üblen Gegfend. Franbk übernahm die erste Schicht und Carol ging raus, um einige Sachen einzukaufen, die sie brauchen. Auf dem Weg wurde Carol mvon 2 üblen Typen, Dole und Solly, angemacht, die sich mit Carol vergnügen wollte, aber carol liess sie abblitzen. Doch wenig später lauerten sie Carol auf, sie verlor ihre Waffe dabei und beide vergewaltigten sie mehrfach.

Frank wunderte sich, warum Carol nicht zurückkam und war auch deswegen sauer. Als es endlich an der Tür klopfte, befürchtete, dass Carol von den Handlangern des Gangsterbosses erwischt wurde und wallte extreme Vorsicht, als er Carol reinliess. Dann sah er Carol...die sachen zerfetzt und Blutergüsse im gesicht.  Mit einer unerklärlichen Lässigkeit erzählte Carol, was passiert war. Dennoch wollte sie mit den Auftrag weitermachen, als ob nichts passiert war. Das fand ich schon....WOW....ziemlich taff!

Als Frank sie wenig später dennoch zum Arzt schikcte, wollte Tom sie erstmal beurlauben, damit sie den Kopf freikriegt - doch Carol lehnte ab, meinte, dass es auch zu riskant wäre, jetzt einen neuen Partner für Frankl reinzubringen was von ganz oben erst genehm,igt werden müßte und das alles durch zuviele Hände gehen würde - zu riskant! Carol machte weiter - liess sich von der Vergewaltigung nichts anmerken, was Frank schon....seltsam vorkam.

Auf dem Revier gab es einen Cop, den der Gangsterboss geschmiert hatte, der nun versuchte, das Safehouse zu finden. dabei fiel ihm auf, dass Tom derzeit einen Leihwagen fährt - obwohl sein Wagen weder verliehen, noch in der Werkstatt ist und er gab selbst eine Fahndung nach Toms Wagen  rausgeben - und ein Streifenwagen fand den Wagen und gab das weiter. Schon wußte der Cop, wo das Safehouse war, und gab das weiter.

Frank sah schon durchs Fenster, dass sie Fremde näherten und Frank und Carol schafften es, alle 5 Männer auszuschalten.

Tags darauf war der Prozess und der Gangsterboss wurde lebenslang weggesperrt.....Frank lug Carol auf ein date dann ein (Na klar....Franks Freundin der Woche darf ja nicht fehlen)

5 Sterne von mir - bisher meine Lieblingsfolge


09. KEIN DEUTSCHER TITEL (Prime Evil)

Inhalt (selbstverfasst von mir selbst)
Dem Arzt Dr. Richard Bell wurden, nachdem er seine hohen Spielschulden bei dem skrupellosen Kredithai Alex Demico nicht bezahlen konnte, beide Hände gebrochen. Frank und Tom ahnen schon, dass Alex Demico  dahinter steckt, doch Bell will aus Angst um seine Familie nicht aussagen. Frank schgluesst sich undercover als er selbst ein, macht absichtlich hohe Spielschulden, um Alex Demico zu Fall zu bringen. Was er nicht wußte war, dass bereits die Polizistin Sgt. Marion Wagner undercover als seine Geliebte dort arbeitet. Zudem muß Frank einsehen, dass er den komplett wahnsinnigen Alex Demico unterschätzt hat...

US-Erstausstrahlung: 26.11.1976
Deutsche Erstausstrahlung: In Deutschland wurde diese Folge nicht ausgestrahlt

 

Ins deutsche übersetzt heißt der Originaltitel "Urzeitlich"  Würde ich persönlich in diesem Fall mit "Urinstinkte" aber übersetzen, weil Lynch mit seiner Armbrust ja gerne auf die Jagd geht (u.a. nach Menschen...)

Bekannte Gaststars: 70er & 80er Jahre Super-Bösewicht Richard Lynch ("Invasion USA") (als Alex Demico), Jennifer Warren (als Sgt. Marion Wagner),

Wiederkehrender Charakter: Nick Corello (Det. Guzman)

Witzig fand ich, als Tom Frank den Auftrag gab, als er sagte, dass Alex Demico sich eine Geliebte hält...nur traute er sich nicht, das Wort "Geliebte" zu sagen, druckste herum und Frank vervollständigte dann "Zimmerpartnerin?". Und Tom "Ja...richtig....Zimmerpartnerin!" 

Frank war überrascht, als Tom ihm sagte, dass er diesmal keine Tarnidentität brauchen würde, sondern als Polizist Frank Serpico  gehen sollte. Frank kam zu dem illegalen Casino von Alex Demico, sollte erst nicht eingelassen werden, überzeugte  Demico denn aber. Serpico gab sich als spielsüchtig aus. Witzigerweise gewann Frank die ersten 4 Runden und nahm einiges an geld ein - was ihm selbst überraschte Dann wurden die Würfel ausgetauscht und Frank würfelte nur noch "Schlangenaugen" (also das Einer-Pärchen). Überhaupt nicht auffällig, 5x hintereinander nur Snakeeyes zu würfeln  Und schwupps stand Frank mit 23.000 Dollar in der Kreide, konnte natürlich nicht zahlen. Demico  liess Frank nzusamenschlagen und gab mit einen Tag Zeit, das Geld zu beschaffen. Frank erkannte, alls Marion Wagner seine Geleibte war, die auch eine Polizistin ist. Abends suchte Marion Frank auf und beide tauschten sich aus.

Frank ging Tags darauf zu Tom und will, dass Marion abgezogen wird, weil es zu gefährlich für sie wird - doch Tom weigerte sich, weil Marion einfach schon zu tief verwurzelt ist, und es zudem nicht seine Entscheidung war, da sie bei einem anderen Revier arbeitet. Frank wurde dann von Demico abgefangen und sollte das Geld bezahlen....Frank meinte, ob er auch mit einer monatlichen Ratenzahlung einverstanden wäre.  Demico meinte dann, Frank hätte sich das Geld auch in einem Umfang geliehen also muß er es auch in einem Umfang wieder zurückzahlen. Demico, der hobbymäßig gerne mit einer Armbrust schiesst, läßt Serpico als Ziel aufstellen und fragte seine recht Hand, ob er die Scheibe oder Frank treffen sollte...er zeigte auf Frank, dann fragte er Marion und sie sie zögerte und meinte, er solle tun, was er glaubt. Als sie sah, dass er wirklich auf Frank anlegte, schrie sie, er solle es lassen. Er liess es denn auch, knöpfte sich aber Marion später sauer vor und ahnte irgendwie schon was. Er liess Marion zusammenschlagen.

Marion tauchte abends bei Frank auf und er sah, was Demico mit ihr angestellt hatte. Beide verbrachten eine intime Nacht zusammen. Am nächsten Morgen rief Demico und forderte von ihm, dass er einen gewissen Rudy Kapiro töpten soll. Kapiro hatte Demico Probleme bereitet. Marion flüsterte Frank zu, er solle darauf bestelen, vohn ihm einer 25er Automatik dafür zu bekommen. Demico willigte ein. Frank kontaktierte Tom und erzäühlte ihm alles. Kapiro wurde in Schutz genommen und Tom schickte Guzman verkleidet dort hin. Marion gelang es, die 25er Automatic die Kugeln gegen Platzpatronen auszutauschen. Als Demicos rechte Hand Frank die Waffe gab konnte er ungehindert auf Guzman schiessen. Dennoch war Frank ausser sich, als er Guzman traf...rannte, nachdem Demicos rechte Hand gesehen hatte, dass er Kapiro erschossen hatte, zu Guzman hin und fragte, ob alles OK war....weil Guzman wirklioch stuntmanhaft gestürzt war. Guzman sagte, dass alles OK ist, aber er sich fast eingenässt hätte vor Angst.

Marion plant unteredessen ein wahres Himmelfahrtskommando. nachdem sie merkte, dass Demico einfach nicht zu fassen ist, will sie erreichen, dass Demico sie umbringt, damit Frank ihn an den Mord an ihr verhaften kann. Marion packte vor Demico aus und er wollte sie dann töten und veranstaltete aus Spass für ihn eine Menschenjagd auf sie mkit seiner Armbrust. Als Frank davon erfuhr, fuhr er schnell zu Demico hin, überwältigte 3 seiner Leute und wollte Marion schützen.  Doch Demico drehte den Spiess um und hatte Frank vor seiner Armbrust. Als er gerade schiessen wollte, warf sich Marion in ihn rein und knockte ihn aus.

Frank konnte Demico nun wegen diverser Vergehen verhaften. Am Schluß verbrachten Frank und Marion noch ein paar "heiße" Stunden :)

Wirklich schade, dass Franks Gespiellinnen immer nur eine Folge lang dabei sind, dabei gabs schon einige, die ich mir hätte dauerhaft vorstellen können...

5 Sterne für diese wirklich klasse Folge. Schade, dass sie in Deutschland nicht gezeigt wurde :(


10. Die Gewehre (Rapid Fire)

Der Waffenhändler Christie macht illegale Geschäfte. Dabei tritt er aber nie selbst in Erscheinung. So ist es für Serpico schwer, den gefährlichen Mann aus seiner Deckung zu locken. Aber ein schnelles Geschäft, bei dem Christie 100.000 Dollar verdienen kann, sind selbst für ihn eine Verlockung. (Text: TV Berlin)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.12.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 10.12.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: John Hillerman ("Higgins" aus "Magnum") (als Raoul Christie), Tovah Feldshuh ("Law & Order") (als Erica Molinas), John Karlen (als Eddie Hibbard)

Als Ex-Knacki, der in Algier wegen Waffenschmuggels einst verhaftet wurde, soll Serpico in der Identität von Tony deMarco gegen den skrupellosen Waffenhändler Raoul Christie vorgehen, der weitgehenst als "Geist" bekannt ist, da er sich nur sehr selten bei Geschäften blicken läßt und alles immer seiner rechten hand regeln läßt.

Wituig, wi Tom Frank bat, bitte lebendig zurückzukommen und Frank meinte "Schön, dass du dir um mich Sorgen machst" und Tom "Nein, es ist nur wegen dem Etat, ich bekomme kein Geld und Zeit, um einen neuen Cop ausbilden zu müssen!"

Frank hatte sich vorher mit der Edel-Prostituierten Erica bekanntgemacht. erica ist die Stamm-Nutte von Christie (Higgins steht auf Nutten mit Peitschen und Ketten....herrlich!!!!) Als Frank sich mit ihr traf, um mit Christie zu sprechen, bot sie ihm ihre Dienste an "Stehst Du auf Peitschen, Ketten oder soll ich Oma-Kleidung für dich anziehen?" :totlach: Doch Frank wollte nur Infos.

Tom warnte Frank jedoch - dass Christie eine extrem schwere Nuß ist, weil er kaum jemanden traut. Als Frank sich an Christies rechte Hand ranmacht, bekommt Frank den ersten Fuß in die Tür und er sicherte ihn zu, dass er Christie treffen wird. Doch stattdessen hätte er Frank fast mit einer Handgranate ins Jenseits gepustet. Tom wollte Frank abziehen, doch Frank war jetzt sauer! Er kontaktierte den Typen nochmals und machte ihm klar, dass er gute Waffen hat, die ihnen 100.000 Dollar einbringen würden.  Er traf sich zwar nochmal mit ihm, doch nutzte er das Treffen nur für einen Hinterhalt, wo er einen Polizeispitzel erledigen wollte und Frank eben nur zufällig auch bei wäre. Der Spitzel wurde erledigt und Frank konnte ebenfalls 2 erschiessen, doch dann tauchten Cops auf und nahmen Frank fest. Der Spizel war einer ihrer Leute und es gab Revierkämpfe zwischen denen und Tom & Frank, wer den Fall weiterverfolgen soll. Tom zog den Kürzeren, aber Frank machte dennoch weiter. Er trieb seinen scheinbaren Waffendeal weiter voran und schaffte es diesmal wirklich, Christie zu treffen, da Frank ihm imponierte. Doch Vertrauen sieht anders aus - er gab Frank einen Geldkoffer, plazierte aber eine Druckbmobe daran, dass der Koffer mit Frank explodierte, sollte Frank den Koffer loslassen oder ihn abkochen wololen. Damit rechnete Frank nicht, aber liess sich "MacGyver-mäßig" was einfallen, um den Mechanismus ein Schnippchen zu schlagen.

Christie hatte vor, alle über den Tisch zu ziehen. Die Schwarzen, die die Waffen lieferten und Frank, der denen das Geld überbringen sollte  und den Deal mit den Schwarzen einfädelte. Doch Frank gelang  es, dadurch, dass er die Druckbombe austrickste, den Koffer auf die Schwarzen zu werfen, der daraufhin explodierte. Erika war geschockt...dachte Frank sei tot und wollte von Christie nichts mehr wissen, jetzt, wo sie seine Skrupellosigkeit kannte. Sie wollte ihn verlassen, da schoss Christie auf sie, traf sie aber nur an der Schulter. Frank rannte hinter Christie her und es gab einen Showdown, wo Christie von einem Gerüst fiel und tödlich abstürzte.

Erica will nun ihr Leben ändern. Im Krankenhaus gab Frank ihr einen Kuß.-..als Frank gehen wollte sagte sie "Das kostet 25 Cent....der Kuß. Sorry....ich muß mich erst langsam umgewöhnen, keine Nutte mehr zu sein"  Frank schnippste ihr grinsend den Quarter zu

Nach "Delvecchio" letztens sehe ich John Hillerman zum zweiten mal als Bad Boy in kurzer Zeit....


11. KEIN DEUTSCHER TITEL (Dawn of the Furies)

Inhalt folgt noch

US-Erstausstrahlung: 17.12.1976

 

Diese Folge wurde in Deutschland leider nicht ausgestrahlt, und besitze sie leider auch nicht in englisch. Inhalt wird evtl. später mal nachgereicht.


12. Gefährliche Fracht (The Serbian Connection)

An Bord eines Frachtschiffes befinden sich drei blinde Passagiere, die illegal nach Amerika einwandern wollen. Weil sie ihrem Schlepper keine Schmiergleder mehr zahlen wollen, werden die drei Serben umgebracht. Vladimir, der mit seiner Schwester ebenfalls illegal nach Amerkika gekommen ist, wird Zeuge der Tat. Serpico versucht, mit ihm in Kontakt zu treten. (Text: TV Berlin)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.11.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 24.12.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Stefan Gierasch (als Nagel), Janet Margolin (als Helena), Andrew (als Vladimer), Barbara Rhoades (als Tiger), Jay Varela ("Delvecchio") (als Einwanderungsbeamter Harper)

Witzig der Anfang, als Tom Frank seinen neuen Auftrag gab:

Frank: ich bin krank, Tom
Tom: Was fehlt Dir?
Frank: ich habe Depressionen!
Tom: Depressionen? Oh mein Gott, Frank....wieso?
Frank: *grinste* Weil Du unzufrieden mit meiner Arbeit bist!"


Oder als Frank und Tom gerade bei so einem Spielautomaten ein Ballerspiel machten und Frank schlecht abschnitt, fragte Tom:

Tom: Sag mal...wann warst du eigentlich das letzte Mal auf den Schiesstand?
Frank: ist schon etwas her. Die Cops schauen immer, wenn ich mit meinem Umhängetäschchen komme


Frank arbeitet als Frank Mitcell undercover auf den Hafendocks, wo illegale Einwanderer eingeführt werden und viele nur tot in den USA kommen. Vladimer wollte verhindern, dass Tony, der Boss des Docks, gerade in einem Container Einwanderer ersticken lassen wollte. Er wurde dabei mit einem Messer verletzt, konnte aber den Tod der Leute nicht mehr verhindern. Mit letzter Kraft liess er sich ins Wasser fallen, um sein Leben zu retten.

Wenig später erzählte seine Schwester Helena Frank, dass ihr Bruder verschwunden ist. Sie und ihr Bruder sind auch illegal hier. Jevenovitch, der hinter allem steckt, liess Tony ermorden, der es nicht verhindern konnte, dass die Cops sich einmischen. Frank wollte ihn gerade als Kronzeuge bekommen, als er ihn tot auffand. Auch der Zeuge Groganwurde kurz darauf aus der Bucht gefischt. Trotzdem  gabs für den Captain keine Beweise, dass Jevenovitch dahintersteckt. Frank meinte noch "Klar, Grogan ist ertrunken, als er gerade verushcte, den gesamten Hudson durchzutauchen!

Frank konnte gerade noch verhindern, dass sich Jevenovitchs Leute Helena schnappten. leider mußte Franks geliebte Gitarre dran glauben, die er einen über den Kopf zog. Später meinte meinte er zu Tom

Frank:"Ich reiche noch einen Bericht ein, dass ich 118 Dollar wiederbekomme"
Tom: Wofür?
Frank: Für eine neue Gitarre, die bei meinem Auftrag draufgegangen ist!

Tom knirschte mit den Zähnen, genehmigte es aber.

Frank brachte Helena zu seiner guten Freundin Tiger, die ein Boxstudio leitet. Doch was keiner ahnte - Helena und Vladimir wurden schon seit 6 Wochen von der Einwanderungsbehörde  verfolgt. Und als sie beide bei Tiger verhaften wollten, schlug Tiger einen von den nieder und wurde wegen Angriff auf einen Cop verhaftet Frank konnte sie aber rauzskriegen, weil die sich vorher nicht als Cops ausgegeben hatte..erst nach dem Schlag.

Nachdem Frank einen Deal mit Harper machte, konnte er Jevenovitch, den er einen 25.000 Dollar Geschäft anbbot, durch dessen Geldgierheit drankriegen und  festnehmen

Harper hielt sein Wort und Helena und Vladimer bekamen die US Staatsbürgerschaft.


13. Der Rauschgifthändler (Danger Zone)

An den Rauschgifthändler Pickett, einen ehemaligen Polizisten, ist sehr schwer heranzukommen. Duffy, ein ehrgeiziger Kollege Serpicos, ist schon lange hinter ihm her. Serpico soll gegen seinen Willen mit Duffy zusammenarbeiten und für ihn einen Kontakt zu Pickett herstellen. (Text: TV Berlin)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.11.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 31.12.1976 NBC

 

Bekannte Gaststars: Carl Weathers (als Snake)

Eddie Pickett, eine ehmaliger Cop hat vor Jahren die Seiten gewechselt und ist nun einer der führenden Rauschgifthändler in New York. Duffy, ein ehrgeiziger Cop und zudem Ex-Partner von Pickett hat nur ein Lebensziel - seinen alten Partner hinter Schloß und Riegel zu bringen - oder gleich eine Etage weiter auf den Friedhof. Und dafür ist ihm kein Mittel zu teuer. Ausgerechnet mit Duffy wird Serpico als Team zusammengeschweist. beide mochten sich auf Anhieb nicht und ihre völlig unterschiedlichen Arbeitsmethoden prallten frontal gegeneinander. Zudem torpedierte Duffy Frank nahezu, von Frank geschickt aufgebaute Pläne stößt Duffy um, um seine eigenen Pläne durchzuziehen. Pickets rechte Hand Snake steht seinem Chef in nichts nach.

Als Duffy seinen rfausgiftsüchtigen Informanten Scooter als Kanonenfutter einsetzt, rastet Frank aus - doch für Scooter zu spät. Er wird von Pickett mit einer Überdosis ermordet. Als Frank sich undercover an Pickett ranpirschen will, zerstört Duffy auch diesen Plan.

Mal ehrlich....dieser Duffy war ein absoluter Kotzbrocken und hat eigentlich im Polizeidiesnt nichts verloren! Er ist absolut kein Teamplayer und obendrein ein Kollegenschwein.  So dauerwütend habe ich Frank noch nie gesehen - und das auf einen Kollegen!

Am Ende kam es, wie es kommen mußte: Pickett und Duffy lieferten siuch ein Duell, wobei Pickett Duffy erschoss und im gleichen Moment Serpico Pickett tötete.

Eine Folge, die mir auch einfach nicht so wirklich gut gefallen hatte...keine Ahnung, wieso - vllt. liegts daran, dass dieser Duffy einfach zu "überzeichnet" war vom Drehbuchautor - der Typ war einfach "too much". das Ende kam so, wie ich es mir vornherein gedacht hatte...

Wie Seamus schon schrieb...hätte man die Folge etwas anders gestaltet, wäre daraus was besseres geworden, als es ist. Normalerweise liefert Drehbuchautor David Moessinger schlüssigeres ab....

Dennoch, wegen der Spannung und vielen Action reicht es - wenn auch nur knapp - zu


14. Unsichere Nächte (Sanctuary)

Unbemerkt hat sich die russische Sportlerin Magda in New York von ihrer Mannschaft abgesetzt. Wenig später entkommt sie nur mit knapper Not einem Mörder. Sie ist die einzige, die den Verbrecher identifizieren könnte. Serpico fahndet nach ihr. (Text: TV Berlin)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.01.1984 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 07.01.1977 NBC

 

Bekannte Gaststars: Linda Purl ("Matlock") (als Magda), Brian Dennehy (als Jody), F. William Parker ("Paradise") (als Counterman),

Wiederkehrender Charakter: Nick Corello (als Det. Guzman)

Die russische Turnerin Magda springt von einer Brücke - vor den Augen ihres Trainers und Bodyguards. Diese halten sie für tot - doch Magda überlebte, wie sie es geplant hatte. Sie will in den uSA bleiben. Doch wie nun weiter? Zu allem Überfluß wäre sie auch um ein Haar dem Mörder Jody in die Fänge geraten. Serpico ist seit einiger Zeit hinter dem bulligen Jody her und als er erfährt, das sihm eine junge Frau entkommen ist, macht er sich undercover als Frank deBlasio auf die Suche. Dabei wird Frank eine Art Mitläufer gegen die Bewohner von Queens, die sich vom Schutz der Polizei im Stich gelassen fühlen. Als Sullivan eine Rede hielt, um die Leute zu beruhigen, legte Frank sich mit Tom aqn, was Tom garnicht passte....aber Frank blieb in seiner Rolle und bekam massig Zuspruch von den Bürgern  Besonders der beherzte Rabbi Feigelman  und seine Tochter Rivka setzen sich ein. Feigelman durchschaute Franks Identität aber recht schnell, was Frank beeindruckte  Böse war er ihm aber nicht, sondern er war auch amüsiert, wie Frank seinen Boss zur Schnecke machte

Als Frank Magda fast hätte, entkam sie ihm. Magda vertrraut sich Rabbi Feigelman an, der ihr versprechen mußte, niemanden was zu sagen - am wenigsten Frank - obwohl Frank und Feigelman sich mittlerweile angefreundet hatten.

Später auf dem Revier kam er völlig ausgelaugte Tom zu Frank:

Tom: Ich bin völlig fertig. Wenn ich stehe, tun mir die Füße weh, wenn ich sitze, tut mir der Arsch weh
Frank: Dann leg dich doch hin!
Tom: Dann tut mir alles weh!


Jody hatte währenddessen eine Undercover-Polizistin ermordet, als man ihm eine Falle stellen wollte. Frank nimmt den Fall immer persönlicher. Als er endlich eine heiße Spur hatte, kam es zu einem Zweikampf zwischen Frank und Jody auf einem Baugerüst - bei dem Frank gegen den bulligamn Mann kaum Chancen hatte. Frank selbst sagte über Jody "Der ist so breit und groß wie ein LKW". Magda kam dazu und konnte der Frau, die Jody fast ermordet hätte, zur Hilfe. Bei dem Kampf verlor Jody das Gleichgewicht und fiel von dem baugerüst  in die Tiefe und war sofort tot.

Mittlerweile haben die Russen erfahren, dass Magda noch lebt und hatte sie aufgegriffen, um sich nach Russland zurückzubringen. Frank fragte sie, ob sie zurück will und sie schüttelte den Kopf., Den Russen wars jedoch egal und schubsten Frank - worauf Tom die beiden wegen Angriff auf einen Cop einbuchten liess. Sie zeigte zwar ihre Pässe wegen diplomatischer Immunität - doch Tom riskierte seinenHals und meinte, dass die Ausweise Fälschungen sein könnten. Und Guzman führte sie ab Tom meinte, länger als 2 Tage könne und dürfe er sie nicht festhalten. 

Frank machte solange mit Magda klar, dass sie Asyl beantragt.


15. Der Kandidat (The Party Of Your Choice)

Serpico und Sullivan heben ein illegales Buchmacherunternehmen aus. Dabei entdecken sie im Keller des Hauses das Skelett eines jungen Mädchens. Das Armband der Ermordeten führt sie zu Eugene Rincon, der für das Bürgermeisteramt kandidiert. Serpico verdingt sich als sein Wahlhelfer. (Text: TV Berlin)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.12.1983 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Fr 14.01.1977 NBC

 

Bekannte Gaststars: Pamela Bellwood (als Alison), Victoria Racimo ("Der lange Treck") (als Terry Crawford)

Wiederkehrender Charakter: Richard Foronjy (als Det. Foster)

Bei einer Razzia, wo sich Frank und Tom Hinweise versprachen, den Gangsterboss Lucas endlich hinter Gittern zu bringen, finden sie in einem Ofen skelettische Überreste einer Frau. Etwas abseits des Ofens fand Frank leichte Überreste eines Kleidungsstücks, wo man noch den Namen des Geschäftes lesen konnte, sowie eine Halskette mit eingraviertem Vornamen. Frank sucht das Geschäft auf und anhand der Kette konnte die Besitzerin sich an die Frau erinnern, die Stammkundin war und man sich auch angefreundet hatte. Sie wußte von ihr, dass sie als Wahlkampfhelferin für Rincon arbeitet, der gerade zur Wahlk des neuen Bürgermeisters für New York steht. Witzig war, als Frank Tom den Kleidungsfetzen zeigte:

Tom: Sehr schön. Und? Hast du schon eine Spur?
Frank: nein, noch nicht
Tom: Halt dich ran! Sherlock Holmes hätte aufgrund des Fetzens den Fall schon längst gelöst .


Während der Gerichtsverhandlung gegen Lucas läuft derweil alles schief: Beweise, die man im Keller gefunden hatte, waren nicht zulässig, da der Durchsuchungsbefehl nicht für den Keller galt. Frank machte das so wütend, dass er rumschrie und dann wegen Mißachtung des Gerichts für 2 Tage eingesperrt werden mußte. Frank meinte dazu noch frech zum Richter "Eine gute Idee, da die Bösen ja eh alle draussen auf der Strasse rumrennen, habe ich im Knast jedenfalls meine Ruhe, da ist es ja schön leer!"

Als Frank wieder draussen war, liess er sich als Wahlkampfhelfer Frank Baroni für Rincom anheuern. Rincom ist ein schmieriger Möchtegern, der sich selbst wichtig nimmt, was er garnicht ist.  Zudem beleidigte er seine eigenen Wähler hinter ihrem Rücken und nannte sie "Dumme Orang Utas". Obwohl sich Rincom gerne zusammen mit seiner Frau zeigen liess, ist er ein Schürzenjäger. Frank bekam heraus, dass er auch ein Verhältnis mit dem Opfer hatte. Wenig später wurde eine zweite Wahlkampfhelferin ermordet. War schon komisch - 2 der Wahlkampfhelferinnen gingen heraus, die eine fragte die andere, ob sie sie mit ihrem Auto mitnehmen solle - doch sie sagte, sie gehe lieber zu Fuß durch den dunklen Park nach Hause. Natürlich dachte ich sofort, aha....die wird das nächste Opfer  Doch dann war das nächste Opfer die Frau, die in ihr Auto stieg. War schon eine kleine Überraschung

Wahlkampfhelferin Alison shakerte mit Frank heru und Frank war auch nich abgeneigt....sie war aber recht resolut....liess ihr beim Tagen schwerer Sachen nicht helfen und sagte, sie sei stärker als er, sie war früher auf dem College in einer Ringer-Mannschaft. Bei dem gemeinsamen Umtrunk machte sie ihm eindeutige Avancen...doch Frank lehnte ab (Kenne ich garnicht von ihm, läßt doch sonst nichts anbrennen!)

Frank bekam heraus, dass das zweite Opfer auch ein Verhältnis mit Rincon hatte. Als Frank erfuhr, dass er sich heute abend mit Terry, ebenfalls eine Wahlkampfhelferin zum Stell-dich-ein verabredet war, wußte er, dass sie das dritte Opfer sein könnte. Frank lauerte Rincon auf und als er aufkreuzte, nahm Frank ihn fest. Doch schnell erkannte Frank, dass Rincon zwar ein Schürzenjäger ist, aber kein Mörder. Rincom erzählt ihm, dass er auch was mit Alison hatte und dass es ihr nie passte, wenn er auch andere traf. Zuderm ist Alison ein ziemlicher "Groupie" von ihm. Frank konnte nun 1 und 1 zusammenzählen....und kräftig genug für die Morde war sie auch. Nun war Terry in gefahr, denn Alison hat vor, sie auch umzubringen. Im letzten Moment konnte Frank das verhindern und Alison festnehmen.

Somit war dieser Handlungsstrang zwar geklärt - aber an Lucas ist Frank dennoch nicht herangekommen....

Dies war somit die letzte Folge, da das Serienfinale in Deutschland nicht ausgestrahlt wurde. :(


16. KEIN DEUTSCHER TITEL (One Long Tomorrow)

Der Anführer einer Jugendbande befiehlt den Tod eines 11-jährigen Jungen, der Zeuge seiner Ermordung einer Frau mittleren Alters geworden ist.

The kingpin of a youth gang orders the death of an 11-year-old boy who witnessed his murder of a middle-aged woman. David Birney. Marcus: Erin Blunt. Sullivan: Tom Atkins. Michelle: Madge Sinclair. Elvin: Stanley Clay. Lucius: Edmund Cambridge. Chickie: Hector Maisonette.

US-Erstausstrahlung: 28.01.1977

 

Leider wurde diese Folge in Deutschland nicht ausgestrahlt und ich  besitze sie leider auch nicht in englisch :(