Abenteuer der Landstrasse

( Movin' On ) ( USA, 1974 - 1976 )

Worum geht es in der Serie?

 

ReWatch gemacht vom: 04.02.2019 - noch in Arbeit

 

Genre: Abenteuer / Crime

 

Schauspieler: Claude Akins, Frank Converse, Roosevelt Grier, Janis Hansen, Art Metreno

 

Diskussionsthread in meinem Forum



Vorläufig NUR die deutschsynchronisierten Episoden!


1. Staffel:


02. Der Spielteufel (Roadblock)

Inhalt (selbst verfasst von mir)
Sonny und Will nehmen auf Wunsch ihres Trucker-Freundes Red Wallace deren Tochter zu ihrer Mutter mit, da er einen Überlandtransport hat. Doch Tochter Chessie erweist sich als sturer Bock, die unbedingt bei ihrem Vater bleiben will und den beiden abhaut. Als Sonny und Will sie zurückholen, erfahren sie, dass Red gar kein Überlandtransport hat, sondern dass er mit einem Versicherungsbetrug seine Spielschulden  an den Kredithai Joe Roemer zurückzahlen will. Sonny und Will wollen ihrem Freund von einem großen Fehler abhalten und fahren ihm hinterher...

 

Deutsche Erstausstrahlung: 16.03.1978
US - Erstausstrahlung: 19.09.1974

 

Bekannte Gaststars: Richard Jaeckel ("Lt. Quirk" aus "Spenser") (als Red Wallace), Mackenzie Philips ("Orange is the new Black") (als Chessie Wallace)

Bei einem Truck-Stop wollen Sonny und Will eigentlich nur eine Kleinigkeit essen, dann sieht Sonny  Joe Roemer wieder. Roemer hatte Sonny einst Geld geliehen, als er sein Geschäft aufzog und als Sonny nur einen Tag zu spät das Geld zurückzahlte, hatte er damals Sonny seine Reifen aufgeschlitzt. Sonny ist sauer und knöpft ihn sich vor. Dann trifft er Rede Wallace, einen befreundeten Trucker mit einem Spielproblem. Red bittet die beiden, seine 14jährige Tochter Chessie zu ihrer Mutter zu bringen, da er einen Überlandtransport angenommen hat und Chessie da nicht gebrauchen kann. Nur widerwillig geht Chessie mit den beiden mit, nutzte wenig später jedoch  in einem Diner die Flucht und schmuggelte sich bei zwei anderen Truckern ein, die in die entgegengesetzte Richtung fuhren - Chessie will zurück zu ihrem das!. Als Sonny und Will den Truck einholten, log Chessie die beiden anderen Trucker an, dass Sonny und Will Perverse seien. Sonny gelang es, die beiden vom Gegenteil zu überzeugen.

 Als die beiden Chessie bei ihrer Mutter ablieferten, sahen die sofort, dass sie nicht gerade Mutter des Jahres ist und sie ihre eigene Tochter hasste, wie Red auch.  Als sie Chessy schlagen wollte, griff Sonny ein und nahm Chessie wieder zu sich. Chessie erklärte ihnen, dass ihr Vater garkeine Überlandtransporte macht. Bei einem Diner wollte man über alles reden - doch da entwischte Chessie ihnen erneut...sie tauchte in einem Truck unter, wo illegale Würfelspiele praktiziert werden und Chessie durfte mit ihren eigenen (vermutlich manipulierten) Würfeln mitspielen und gewann ein Spiel nach dem anderen . Als Will sie schliesslich fand und zurückbringen wollte, liess er sich von ihrem Erfolg einlullen und stieg sogar selbst mit Wetten auf Chessie mit ein. Erst als Sonny kam, sprach er ein Machwort. In der Zeit hatte Chessie allerdings satte 1500 Dollar verdient. Chessie erzählte den beiden, dass ihr Vater sich auf ein krummes Ding mit Roemer eingelassen habe. Damit er seine Spielschulden bei ihm zurückzahlen kann, soll er mit seinem Truck einen Versicherungsbetrug begehen. Sonny, Will und Chessie fuhren Red nach um dies zu verhindern, dabei war ihnen ein befreundeter Trucker behilflich. Sie schafften es, Red zu überzeugen, die Finger von der Sache zu lassen - als Red die 1.500 Dollar sah, die Chessie extra für ihn erspielt hatte, konnte er damit einen Großteil seiner Schulden an dem erbosten Roemer zurückzahlen. Red schwor seiner Tochter, künftigst die Hände vom Glücksspiel zu lassen. Sonny zweifelt jedoch, dass er dies dauerhaft durchhalten kann...

Sehr schöne Folge... nach 40 Jahren endlich wieder diese Serie sehen - schon herrlich. Sonny (Claude Akins) wird übrigen im deutschen von Edgar Ott (Stammstimme Telly Savalas und Bill Cosby) gesprochen, Will (Frank Converse) von einem damals noch jungen Norbert Langer (Stammstimme Tom Selleck und Burt Reynolds)

Hatte mir sehr gut gefallen, spannend, teils witzig...klasse...irgendwie erinnern mich Sonny und Will auch vom Charakter her an Franz Meersdonk und Günther Willers in "Auf Achse" :)


06. Die Rodeo-Show (Cowhands)

Inhalt (selbst verfasst)
Sonny und Will transportieren Stiere zu einem Rodeo zu ihrem Auftraggeber und Freund Tommy Trueblood. Als Tommy beim Training schwer stürzt, versprechen Sonny und Will ihm zu helfen und das nächste Rodeo auszutragen, damit er nicht pleite geht. Doch das gestaltet sich als schwierig. Die Startkasse wurde geklaut und der hoffnungsvolle Nachwuchs Rodeo-Star Manolo Higgins hat Starallüren...

Deutsche Erstausstrahlung: 09.02.1978
US - Erstausstrahlung: 24.10.1974

 

Bekannte Gaststars: A.Martinez (als Manolo Higgins), Glenn Corbett (als Tommy Trueblood)

Für ihren Freund transportieren Sonny und Will Stiere zu einem Rodeo, dass ihr Freund Tommy auch ausrichtet. Witzig war, als Will meinte:

Will: So, dann wollen wir die Kühe mal abladen
Tommy: Das sind Stiere
Will: Mir egal, meinetwegen können das auch Elefanten sein!


Sonny ist erst mal sauer, dass Tommy die zugesicherten 300 Dollar nicht zahlen kann - erst nach dem Rodeo sei Geld da. Doch bei einem Training stürzt Tommy gefährlich von einem Stier. Da er schon vorher starke Nierenprobleme und Schäden an der Wirbelsäule hat, hätte er gar nicht mehr reiten dürfen. Damit Sonny und Will ihr Geld bekommen und aus Freundschaft zu Tommy versprechen sie ihm, das nächste Rodeo auszurichten. Doch einer ihrer Rodeoreiter hat sich die Kapitalkasse gemopst, weil er seit langem keinen Lohn bekommen hat. Helen, Tommys herrschsüchtige Frau gibt Sonny und Will die Schuld am Diebstahl der Kasse, da sie die Aufsicht darüber hatten.

Manolo Higgins, der hoffnungsvolle Nachwuchs-Rodeostar denkt nicht daran zu trainieren, vergnügt sich lieber im Blubberwasser mit seiner Freundin herum. Witzig, als Sonny ihn gewaltsam aus der Wanne mitnahm - das seiner Freundin nicht passte. Sonny schnappte sie und warf sie in die Wanne und sagte "Die Kosten für eine neue Frisur geht auf mich!"

Helen selbst nimmt sich jeden Monat 500 Dollar von den Einnahmen - als ihren Lohn. Sonny schüttelte nur den Kopf, wie sich sich selbst vom Geld des Mannes bezahlen ließ, wo man so gerade eben über die Runden kam.

Als der Rodeotermin immer näher  kam, fehlten ihnen noch ein Reiter und Sonny meldete kurzerhand Will mit an - der noch nie zuvor auf einem Stier gesessen hatte...promotete ihn als Michael O'Herlihy - der große irische Rodeo-Star an. Dann tauchte Tommy auf, der sich selbst aus dem Krankenhaus entlassen hatte um an dem Rodeo teilzunehmen und band sich ein Korsett um - purer Wahnsinn, wie Helen und Sonny ihm sagte, weil es ihn umbringen kann. Immerhin brachten die Worte was und Tommy lenkte ein. Stattdessen gelang es ihnen, Manolo reiten zu lassen - und er gewann. Danach kam noch Will seine Nummer - via Pferd und blamierte sich. Will bekam nichtmal den Gaul aus dem Stall und Sonny witzelte "Na, findest du den ersten Gang nicht?"

Tommy versprach, den Rodeo-Zirkus aufzugeben und mit Helen nach Nevada zu ziehen um dort eine Ranch zu kaufen. Tommy gab Helen ihre 500 Dollar...konnte dafür Sonny nicht bezahlen. Sonnys Worte an Helen vor einigen Tagen waren zu ihr durchgedrungen...sie gab ihr Geld als Sonny und Will weiter.

Nicht ganz so stark wie die vorige Folge - bekommt von mir:


11. Las Vegas (High Rollers)

Inhalt (selbst verfasst von mir)
Eine große Lieferung frischer Eier nach Las Vegas wird für Sonny und Will zu einer Qual, als der Empfänger die Fracht  wegen Insolvenz ablehnen muß. Will trifft zudem seinen alten Freund Chuck Clayton mit seiner Freundin Rita wieder, die Beziehungsprobleme haben. Will will in Las Vegas endlich sein Buch, wie man beim Blackjack absahnt, umsetzen - und hat Glück. Zufällig arbeitet Rita als Croupier und Will hat eine Glückssträhne und überlegt sich, als Trucker selbstständig zu machen. Doch dann erfährt er, dass Rita zu seinem Glück nachgeholfen hatte...

Deutsche Erstausstrahlung: 02.02.1978
US - Erstausstrahlung: 05.12.1974


Bekannte Gaststars: Cristina Raines ("Flamingo Road") (als Rita), Robert F. Lyons (als Chuck Clayton), Scott Brady (als Murphy)

Sonny und Will haben eine Fracht Frischeier nach Las Vegas. Unterwegs werden sie von einem verrückten Trucker fast von der Strasse gedrängt. Als Sonny ihn sich vorknöpfen wollte, erkennt Will in ihn einen alten Kumpel. An dessen Seite sitzt seine hübsche Freundin Rita, auf die Will selbst einst ein Auge geworfen hatte. Chuck ist immer noch derselbe verrückte Vogel wie damals, was Rita missfällt und sie ihn diesmal ein für allemal verlassen will. In Las Vegas erleben Sonny und Will eine böse Überraschung. Der Empfänger nimmt die Ladung nicht an, weil er nicht zahlen kann. Hände ringend versucht Sonny nun die Eier anderweitig loszuwerden - und gerät unter Zeitdruck, da sein Kühlsystem am Truck durch die starke Hitze ausgefallen war.

Will versucht derzeit in einem Casino in Vegas laut nach seinem schlauen Buch, dass er gekauft hatte, das perfekte Blackjack spiel zu versuchen - und hat Glück und macht aus den von Sonnys geliehenen 200 Dollar 900 Dollar. Zu seinem Erstaunen arbeitete Rita dort als Croupier und wurde für ihn zur Glücksfee. Manager Murphy missfiel diese Glückssträhne und als er Rita austauschen wollte, nahm Will sein Geld und ließ sich auszahlen. Schön zu wissen, dass ein Spieler auch weiß, wann man Schluß zumachen hat.

Rita begleitete ihn und setzte Will Flausen in den Kopf, das Geld für eine Anzahlung eines eigenen Trucks zu verwenden, um sich selbstständig zu machen. Will gefiel dieser Gedanke und ließ sich von einem Truckerverkäufer zu einer Probefahrt mit einem  spitzenmäßig modernen Truck überreden. Bei der Probefahrt stand auf mal Chuck neben ihm, dem es nicht gefiel, dass Rita bei Will im Truck sass und piesackte Will solange, bis er auf eine Wettfahrt einging. Mal ehrlich...wie blöd muß man sein, um mit einem  Fahrzeug, was einem nicht gehört und  man mit einer Probefahrt anvertraut wurde, zu einem Wettrennen überredet zu werden. Überhaupt fand ich es merkwürdig, dass der Verkäufer überhaupt keine Absicherung von Will verlangte. Personalausweis, etc.  schon sehr merkwürdig...  Will gewann das Wettrennen knapp und Chuck wurde noch wütender. Er forderte Rita auf, zu ihm in den Truck zu steigen, dem sie, um weiteren Ärger zu vermeiden, auch nachging.

Will entschloss sich, den Truck zu kaufen und zahlte den Truck schon mal mit seinen 700 Dollar an, die restlichen 200 gab er vorher Sonny zurück. Will ging zurück ins Casino um den ganz großen Reibach zu machen. Rita stand wieder am Roulettetisch und Will gelang der ganz große Wurf und gewann über 10.000 Dollar. Dann tauchte Chuck auf, war scheinbar eifersüchtig und warf den Roulettetisch um. Murphy rief die Cops und verhafteten Chuck wegen Randalierend. Zudem feuerte er Rita, weil sie beim Roulette zu Wills Gunsten gemogelt hatte. Will wusste das nicht und stellte Rita zur Rede...sie gestand. Will wollte kein ergaunertes Geld haben, ging ins Casino zurück und spielte um große Einsätze - in Murphys Beisein und....gewann 3x hintereinander. Will war schon fast dicht davor, die Bank zu sprengen, als Will nach half, dass er das entscheidende Spiel, wo er alles auf mal setzte, absichtlich versiebte.

Rita bat Will, ihn auf der Tour mit Sonny zu begleiten und Will akzeptierte. Doch kurz vor der Abfahrt kam Chuck (wieso er schon wieder frei war, fand ich merkwürdig...) und erklärte Rita, dass er den Tisch nur wegen Rita umgerissen hatte, damit man ihren Betrug nicht merkte. Rita hatte geschummelt, um Wills Lebenstraum eines eigenen Trucks wahr werden zu lassen. Rita fand es goldig von Chuck, dass er sich für sie opferte und beide kamen wieder zusammen.

Sonny hatte Glück im Unglück, dass er die Eier letztendlich auch noch loswerden konnte.

Im Grunde eine Will-Folge, wo Sonny nur Beiwerk war.

Eine ganz nette Folge, an einigen Punkten etwas unrealistisch...aber gut genug für:


12. Heimkehr (1) (Goin’ Home, Part 1)

Inhalt (selbst verfasst von mir)
Weihnachtszeit - Sonny schwärmt Will von den schönen Weihnachtsfesten vor, die er daheim bei seiner Tante und seinem Onkel verbracht hatte und beschließt spontan sie zu besuchen. Doch beide weilen gerade über die Festtage in Las Vegas. Sonny trifft seine Ex-Frau Dinah wieder, die ihn spontan einlädt. Dabei muß Sonny feststellen, dass sie einem Verbrecherboss auf die Füße getreten ist und jetzt selbst mit drin hängt. Er beschließt, Dinah zu helfen. Will hat währenddessen vor, mit Sonnys Truck an einem LKW Rennen teilzunehmen...

Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1978
US - Erstausstrahlung: 12.12.1974

 

Bekannte Gaststars: Sheree North (als Dinah Pruitt), John Vernon (als Vincent Felton)

 

Dieses ist ein Zweiteiler, der um die Weihnachtszeit spielt.

Gerade aus Las Vegas raus schwärmt Sonny seinem Partner Will vor, wie herrlich die Weihnachtsfeste damals während seiner Kindheit bei Onkel Mike und Tante Gertie doch waren und Will schlug vor, doch Weihnachten dort zu verbringen. Begeistert stimmt Sonny zu und beide fuhren nach Phoenix, Arizona, wo Sonny geboren und aufgewachsen ist. Begeistert zeigt er Will die Gegenden, die er als Kind geliebt hatte, seine alte Alma Mata, der erste Ort, wo er mit einem Mädchen herum gemacht hatte und das Haus, worin er geboren ist.  Dann die Ernüchterung - Onkel Mike und Tante Gertie waren nicht zu hause - sie verbringen Weihnachten in Las Vegas, woher die beide ja gerade erst gekommen waren. Sonny beschliesst, seine 23jährige Schwiegertochter Julie dafür in der Stadt zu besuchen.

In dieser Folge gibts einige schöne, interessante Hintergrundinformationen: Man erfährt, dass Sonny verheiratet war mit Dinah, von der er sich scheiden ließ, weil er immer auf Achse war. Man erfährt, dass die beiden einen gemeinsamen Sohn, Jodie (genannt Joe) hatten, der jedoch sehr jung gestorben ist (woran, wurde noch nicht erwähnt). Joe wiederum war mit Julie verheiratet.  Man erfährt, dass Joe in der 540 Hudson Street in Phoenix, Arizona zur Welt gekommen war und dort seine Kindheit verbracht hatte. Zudem erfährt man, dass Sonny sein Abschlussjahr 1942 hatte (was aber nicht wirklich stimmen kann, da Akins 1926 geboren war und demnach die Schule mit 16 abgeschlossen hätte...wobei...1942, inmitten des Krieges...könnte evtl. doch passen) Man erfuhr, dass Sonnys erste Freundin Angela Morley hieß, enorm große Brüste hatte. uns mittlerweile verheiratet ist und als Model gearbeitet hatte.

Zufällig trifft Sonny auch auf Jack, einem alten Schulfreund von ihm, sowie seiner damaligen Französischlehrerin, die ihn nonstop auf französisch ausfragt und er überall nur mit "Oui..." antwortet...das einzige französische Wort, was er noch weiß...scheinbar war es irgendwie auf ihre Fragen immer richtig, denn danach antwortet sie ihm auf englisch "Schön, dass du nichts von alledem vergessen hast!" . Vllt. meinte sie es ja auch ironisch. Will beeindruckte sie, indem er ihr in tollen französisch Komplimente machte, was die alte Dame beeindruckte.

Ganz unverhofft traf Sonny auch seine Ex-Frau Dinah, die ihn gleich um den Hals fiel und irgendwie nichts von dem Drachen hatte, was er Will immer erzählte hatte. Will war beeindruckt, dass Dinah einige Jahre jünger als Sonny war. Und sie meinte, Sonny hätte sich nicht verändert" Sonny sagte "Naja, ich bin ja auch erst knapp über 20!" Und Will nuschelte in sich hinein "naja, ein paar Jährchen mehr sinds schon..."  Dinah bot den beiden an, die Festtage bei ihr zu verbringen, was beide annahmen.

Sonny war geschockt, als er Slim kennenlernte. Einen extrem naiven Typen, der ganz offenbar in Dinah verknallt ist und sich von ihr ausnutzen ließ...bzw., er letztendlich das Geld einstreicht, was Sonny ihr an Unterhalt zahlt. Slim ist arbeitslos, alternativlos - besitzt aber einen 57er Thunderbird, den er hegt und pflegt. Sonny mochte ihn nicht...   (als Slim...nicht den Wagen) .

Will ist beeindruckt von den etwas außerhalb stattfindenden LKW Rennen. 500 Dollar Einsatz, es gibt 2.500 Dollar Preisgeld . Schon bevor sie in die Stadt kamen, war Will davon entzückt, doch Sonny lehnte schnell ab, meinte, dass deren Trucks eh alle frisiert seien und man keine Chance hätte...doch Will nimmt dennoch ohne Sonnys Wissen teil, streckte seine 250 Dollar Gehalt rein und lieh sich von Sonny die restlichen 250...Sonny dachte, er wolle ihm davon ein Weihnachtsgeschenk kaufen.

Zudem hatte Will Gefallen an Julie gefunden und lud sie zum Essen ein...obwohl Sonny ihm sagte, er solle die Finger von seiner Schwiegertochter lassen.

Sonny lernte zufällig Vincent Felton durch Dinah kennen, erfuhr, das beide bis kürzlich ein Paar waren, obwohl Felton verheiratet ist.  Sonny wußte auch schnell, dass Felton ein Verbrecher ist. Als er Dinah weh tat, rastete Sonny aus und verprügelte Felton. Dieser nahm das natürlich nicht so hin und schickte  wenig später Sonny und Will 2 Schläger auf den hals - mit denen sie allerdings auch fertigwurden. Später suchte Felton Dinah in ihrem Haus auf, wo Sonny auch da war. Felton forderte von Dinah ein Kollier zurück, was sie offenbar gestohlen hatte und Felton selbst massig Ärger kriegen würde. Er unterstellte Sonny, davon auch Kenntnis zu haben und setzt beiden ein Ultimatum. Sonny wußte natürlich von nichts - und Dinah bestritt es auch...was aber eine Lüge war, wie sie Sonny wenig später sagte. Sie hatte das Kollier gestohlen, um sich an Felton für die rüde Schlußmache am Telefon in der Weihnachtszeit zu "bedanken". Das Kollier war keinesfalls für sie...sie stiftete es einer Organisation, die eine Spendenklappe für Geschenke und er Weihnachtszeit aufstellte. Als Sonny das Kollier aus den Spendenklappe herausholen wollte, war es weg.... hier endet Teil 2.

Mir hatte die Folge enorm gut gefallen...bislang meine Lieblingsfolge: Freue mich schon auf den 2. Teil, den es zum Glück auch in deutsch gibt.


13. Das Kollier (2) (Goin’ Home, Part 2)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Sonny, Will, Dinah und Julie suchen fieberhaft nach dem verschwundenen Kollier und Felton hat als Faustpfand Sonnys Truck genommen. Dieses Kollier braucht Felton für seine Ehefrau zu Weihnachten, um seine Ehe zu retten und vor seinem einflussreichen Schwiegervater das Gesicht nicht zu verlieren. Schließlich findet man das Kollier in einer Indianerstätte - doch der Anführer velangt eine Gegenleistung: Will muß nun auf Gedeih und Verderb das LKW Rennen gewinnen, um mit dem Geld schliesslich für alle das Weihnachtsfest zu retten...

Deutsche Erstausstrahlung: 12.01.1978
US - Erstausstrahlung: 19.12.1974

Bekannte Gaststars: Sheree North (als Dinah Pruitt), John Vernon (als Vincent Felton)

Sonny und Dinah suchten das Unternehmen auf, welches für die Weihnachtsgeschenkspenden. Ernüchternd mussten sie erfahren, dass dies der Hauptumschlagplatz für die ganze Gegend ist und die Geschenke überall hin verteilt wurden. Man weihte Will, Slim und Julie mit ein und gemeinsam teilte man sich auf um alle Plätze abzuklappern. Sonny erfuhr zudem, dass Will gegen seinen Willen sich für das LKW Rennen angemeldet hatte - letztendlich ja auch von seinem Geld. Um das Rennen gewinnen zu können, entschließen sich beide, ihre Truck auch etwas aufzufrisieren und versprechen dem Mechaniker 20% Gewinnbeteiligung. Doch Feltons Handlanger beobachteten dies und kaum waren Sonny und Will weg, schnappten die beiden sich Sonnys Truck. Felton war wenig begeistert und stellte Sonny ein Ultimatum: Binnen 24 Stunden muß das Kollier wieder her, sonst sieht Sonny seinen Truck nie wieder und landet in der Schrottpresse. Felton braucht das Kollier, weil es ein Weihnachtsgeschenk für seine Frau ist und 20.000 Dollar wert ist. Dieses Kollier soll seine zerrüttete Ehe retten und wurde von seinem Schwiegervater selbst überreicht, ein altes Familienerbstück. Sollte Felton am Weihnachtsabend ohne dieses Kollier aufkreuzen, würde es mächtig rummsen - geschweige dazu, dass seine Ehe damit entgültig im Eimer ist.

Dinah, die ja das leichte Leben liebt, war als einzige nicht sonderlich ambitioniert, das Kollier wiederzufinden. Wenn wir es finden ist gut, wenn nicht, dann ist es eben auch so - das war ihre Einstellung. Und wenn Sonny dadurch seinen Truck verliert - na, auch gut, dann würde er ja auch dauerhaft bleiben.

Bei einer Pause gingen Sonny und Dinah was essen und Sonny traf dabei Schuldfreund Jack auch wieder - nebst seiner Frau und Sonny lästerte noch zu Dinah mit "Schau dir mal Jacks Frau an, so eine fette Kuh...der hätte es doch besser kriegen können!" Bis sich diese "fette Kuh" vorstellte - bzw. Sonny regelrecht um den Hals fiel: Es war Angela Morley - Sonnys große Jugendliebe (siehe Teil 1), wo er ausging, aus ihr wäre in berühmtes Model geworden - doch Angela erzählte, dass es nicht so geklappt hatte, zurückgekommen war und Jack geheiratet hatte. Jack passte es überhaupt nicht, wie sich seine Frau Sonny regelrecht an den Hals fiel und ihr immer noch Liebesschwüre  vor seinen Augen stellte. Dies führte zu einer hasserfüllten Eifersuchtsszene, in der Jack Sonny einen Kinnhaken verpasst...dabei konnte Sonny gar nichts dafür, weil er sich von Angela in ihrem jetzigen Zustand alles andere als angezogen gefühlt hatte.

Slim war es schliesslich gelungen, das Kollier zu finden - jedoch ohne, dass er es wusste. Er fand es in einer Indianersiedlung und er sprach mit ihnen wie Bleichgesichter eben mit Indianern im Wilden Westen sprachen und der "Häuptling" verarschte Slim, indem er ihm sagte, er würde ihn skalpieren. Slim nahm Reißaus und die Indianer lachten.

Als man schliesslich alle Plätze abgesucht hatte, blieb die Siedlung als letztes übrig und diesmal beschlossen Sonny und Will, dort hinzufahren - und regelten es richtig. Jedoch wollte das kleine Mädchen, die das Kollier zu Weihnachten bekommen hatte, das Kollier nicht raus rücken, bis Will den Vorschlag machte,m dafür der Siedlung 2.000 Dollar zu spenden. Der "Häuptling" war einverstanden, begleitete Sonny und Will aber, für den Fall, dass sie ihn abzocken wollten. Will wollte das Geld aus der Siegprämie aus dem LKW Rennen nehmen - wo er nun auf jedenfall siegen muß! . Sonny, Will und der Häuptling fuhren mit dem Kollier zu Felton und überreichten es ihmn, im Gegenzug bekamen sie ihren Truck wieder und schafften es gerade noch rechtzeitig zum Rennen. Doch der favorit war besser und schneller - und hatte vor allen anderen ein en guten Vorsprung. Sonny & Wiull konnten sich mehr und mehr Platz 2 sichern....da sprang der Mechaniker ein, der ja mit 20% beteiligt ist und bestach eines der "Go Go Mädchen", die sich vor dem Führenden entblößte, er sie angeiferte und mitten in einem großen Scheißhaufen fuhr und somit aus dem Rennen war. Sonny und Will gewannen somit das Rennen. Sonny bekam seine 250 Dollar zurück, die Will sich "geliehen" hatte, der Mechaniker bekam seine 20% und dies restlichen 2000 Dollar bekam der "Häuptling".

Das Weihnachtsessen verliess erfolglos...denn Dinah hatte vergessen, den Backofen anzumachen - damit fiel das heißerwartete Weihnachtsessen aus und man mußte in ein Restaurant fahren und das übliche Essen essen. Aber immerhin...war die "Familie" beisammen.  Dann die große Abschieds -zeremonie: Sonny und Dinah waren sich wieder näher gekommen und auch Will und Julie hatten sich angenähert. Sonny versprach, zu Ostern wiederzukommen....naja....es wird da eh nichts draus, dass ich schon weiß, dass man nicht wieder nach Hause kommen wird im Verlauf der Serie.

Nicht ganz so stark wie Teil 1, aber dennoch noch ganz starke:


14. Der Oldtimer (Antiques)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Sonny und Will verschlägt es in ein kleines Nest, wo sie Schrottautos abliefern. Dort lernen sie die liebenswürdige alte Besitzerin Lucille Gillette kennen. Lucille besitzt einen wertvollen alten Oldtimer, den sie einst von ihrem Mann geschenkt bekommen hatte und der ihr alles bedeutet. Als er gestohlen wurde, bricht für die alte Dame die Welt zusammen. Sonny und Will beschließen, ihr zu helfen und ihr Auto wiederzufinden...

Deutsche Erstausstrahlung: 26.01.1978
US - Erstausstrahlung: 26.12.1974

Bekannte Gaststars: Jeanette Nolan (als Lucille Gillette)

Sonny und Will transportieren einige Autos für den Schrottplatz, was ihnen 300 Dollar einbringen soll. Kaum angekommen, lernen sie die etwas merkwürdige alte Besitzerin Lucilla Gillette kennen. Sie hatte erstmal Probleme, die 300 Dollar zusammenzusuchen:

Sonny: Schauen Sie doch in ihr Portemonnaie nach
Lucille: Portemonnaie? In sowas steckt man doch kein Geld rein. Das hat darin nicht zu suchen. Warten Sie...es müsste hier im Vogelfutter stecken..
.  :)

Besonders an Will fand Lucille Gefallen - und Will war überrascht, dass Lucille sogar schon Wills Großvater Jeremiah kannte.

Lucille: Ich habe ihm aber nie vergeben, dass er sich seit 15 Jahren bei mir nicht mehr gemeldet hat:
Will: Naja...er ist vor 15 Jahren gestorben
Lucille: Das könnte der Grund sein!  :)


Voller Stolz präsentierte Lucille den beiden ihren ganzen Stolz. Einen alten Benz Oldtimer, den sie von ihrem mittlerweile verstorbenen Mann bekommen hatte und der ihr einst darin einen Heiratsantrag gemacht hatte. Nun steht er in einer Halle wo er gehegt und gepflegt wird und wo sie nun händeringend immer noch nach diversen kleinen Ersatzteilen zum Restaurieren sucht. Am nächsten Morgen erschien Lucille mit einem Gewehr und beschuldigte Sonn und Will des Diebstahls. Sonny und Will gelang es, sie zu überzeugen, dass sie nicht die Täter waren - obwohl ein Zeuge gesehen hatte, wie mit Sonnys Truck er Wagen verladen wurde. Tatsächlich stellte Sonny am Kilometerstand fest, dass ihn sich jemand letzte Nacht "geborgt" hatte für den Diebstahl. Sonny und Will erkannten, dass der Mechaniker und Ziehsohn von Lucille, Alex, involviert ist. Will fuhr mit Alex zu den Dieben, die den Wagen auseinandergenommen haben, um die Teile alle einzeln zu verscherbeln. Für Lucille brach eine Welt zusammen, sie spricht vom Sterben, will nicht mehr leben und Sonny hat seine liebe Not, mit der Melancholie der sonst so lebenslustigen Oma fertigzuwerden. So suchte Lucille den Bestatter auf um ihren Grabstein fertigmachen zu lassen. Sonny lud sie zum Essen ein in der Hoffnung, sie aufzubauen. Lucille bat danach um eine Spazierfahrt in die Wüste zu einem Ort, den sie und ihr Mann geliebt haben und wo sie beerdigt werden möchte. Sonny hatte seine liebe Not, Lucille wieder in den Truck zu bewegen.

Will brachte die beiden Diebe mit Alex Hilfe dazu, ihren Plan aufzugeben, den Oldtimer wieder zusammenzuscheiben und ihn Lucille wiederzugeben. Eigentlich etwas naiv...glaube kaum, dass echte Diebe sowas gemacht hätte, die hätten Will erstmal verprügelt oder umgelegt. Danach brachten sie den Benz zu Lucille zurück, die daraufhin wieder aufblühte. Alex steckte ihr, der Dieb gewesen zu sein. Er wollte den Wagen verkaufen und mit dem Geld eine eigene Werkstatt aufmachen, weil er sich von Lucille unterdrückt fühlte. Lucille sah dies ein und beschloss den Wagen zu verkaufen. Sonny hat einen guten Freund,m der 50.000 dafür zahlen würde. Mit dem Geld will sie Alex eine Mechanikerausbildung finanzieren und dann eine eigene Werkstatt - für sie selbst entschied sie, wieder zur Uni zu gehen (mit 79 Jahren) :)

Man erfährt in der Folge, dass Sonnys Funkname "King Nancy Jacky" ist. Witzig fand ich, wie Lucille Probleme hatte, in Sonnys Truck einzusteigen und Sonny sie dann hinein hievte.

Ansonsten bisher für mich die langweiligste Folge, sie war nett, charmant und auch witzig  - aber von allen Folgen die bisher langweiligste...dennoch wenn auch knappe:


15. Der Windhund (Explosion)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Pechsträhne für Sonny und Will. Zuerst erfahren Sie, dass ihr Auftraggeber insolvent ist und nicht mal  den letzten Auftrag bezahlen kann, dann wird wenig später ihr Truck  konfisziert, weil die letzten Raten überfällig sind. Als Gegenleistung bekommen Sonny und Will von ihrem Auftraggeber  für ihre Dienste den Windhund Explosion, der angeblich Champion sein soll, als Gegenleistung. Doch dieser Hund entpuppt sich als alles andere als ein Champion...

Deutsche Erstausstrahlung: 09.03.1978
US - Erstausstrahlung: 02.01.1975

Bekannte Gaststars: Charles Haid ("Delvecchio") (als Don Driskill), Kenneth Tobey ("Tennisschläger und Kanonen") (als Richardson), Paul Carr (als Bob Powers)

Das neue Jahr fängt ja wirklich gut an für Sonny und Will. Als sie zu ihrem Auftraggeber Driskill kamen, finden sie leere Büroräume vor sich - vom Senior und Junior keine Spur. Sonny ist sauer und kehrt seinem langzeitigen Arbeitgeber frustriert den Rücken. Sonny und Will gehen zum Unternehmer Bob Powers, doch er wiegelt ab, er hätte genug Fahrer. Dann kams noch dicker. Sonny und Will sehen, wie ihr Truck geklaut wird. Kurz danach erfuhren sie, dass er konfisziert wurde, weil die letzten Raten noch nicht bezahlt wurden - die Sonny nicht bezahlen konnte, weil er das Geld von Driskill nicht bekommen hat! Dan taucht Driskill jr. auf und erzählt, dass sein alter Herr kürzlich verstorben ist und das wegen Powers Konkurrenz sein laden völlig insolvent geworden ist. Powers arbeitete einst für Driskill, nach dem Tod seines Vaters hatte er ein eigenes Unternehmen aufgemacht und Driskill alle Kunden abgejagt und ihn aus dem Geschäft gedrängt. Sonny und Will erfuhren wenig später, dass Powers hauptsächlich "heiße Ware" fährt und er deswegen die beiden nicht als Fahrer wollte, weil Powers wußte, dass Sonny und Will sauber sind. Da Driskill gerade keinen Penny besitzt, schenkt er ihn den Windhund "Explosion", der ein wahrer Champion beim Hunderennen sein soll und dessen Wert genau den Betrag besteigt, was er ihnen schuldet. Widerwillig akzeptiert Sonny und meldet ihn zum nächsten Rennen an, wo man 2000 Dollar gewinnen kann. Doch Explosion lief nur als drittletzter ein und im darauf folgenden Rennen streikte er gänzlich. Frustriert suchten sie den Hundetrainer Bill Bishop auf, der meint, Explosion wieder auf Trab bringen zu können. Derweil gingen Sonny und Will zu Powers, um ihm die Leviten zu lesen, wurden aber mit Waffengewalt "begrüßt".

Beim nächsten Hunderennen war Explosion wieder ganz der alt und gewann....mit dem Geld konnten sie ihren Truck wieder freikaufen - nicht, ohne den Cops einen Tipp zu Powers zu geben...dem das Handwerk gelegt werden soll, damit Driskill wieder im Geschäft ist.

Eine ganz nette Folge, alles in allem aber nur Mittelmaß, die Story hätte man durch etwas mehr Spannung aufpeppen können... somit nur knappe:


16. Der Bergrutsch (Landslide)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Durch einen Umweg auf einer Landstrasse führt die Umleitung durch eine Bergstrasse. Sonny und Will sind diesmal mit 2 Trucks unter einer hochexplosiven Fracht unterwegs. Als bei Wills geliehenem Truck die Bremsen versagen, und dadurch der Truck explodiert, wird deswegen ein Bergrutsch ausgelöst, der Sonny, Will und 6 weitere Verkehrsteilnehmer von der Aussenwelt abschneiden. Da unter ihnen ein junges Pärchen ist, das von zu Hause ausgerissen ist und nicht versessen darauf ist, von der Polizei empfangen zu werden, zerstören sie Sonnys Funkgerät. Will, der sich durch den Sturz aus dem LKW verletzt hat, beginnt zudem noch ein Rennen auf Leben und Tod. Auch das Leben der anderen Verkehrsteilnehmer wird auf eine harte Probe mit ihren jeweiligen Problemen gestellt...

Deutsche Erstausstrahlung: 02.02.1978
US - Erstausstrahlung: 16.01.1975

Bekannte Gaststars: John Ritter ("Herzbube mit zwei Damen", "Inspektor Hooperman" (als Casey Crawford), Cameron Mitchell ("High Chaparral") (als Mr. Crawford), Lisa Eilbacher ("Beverly Hills Cop") (als Cathy), Jeff Conaway ("Taxi", "Babylon 5") (als Mike), Frank Maxwell ("Gefährlicher Alltag") (als Russ)

Nach 2 eher mäßigen Folgen endlich in meinen Augen wieder ein absolute Top-Folge. Zudem bietet die Folge auch gleich 4 sehr bekannte Schauspieler, vobei 3 davon damals noch ziemlich am Anfang ihrer Karriere standen (Ritter, Conaway, Eilbacher).

Sonny und Will haben eine hochexplosive Ladung angenommen und müssen diese diesmal mit 2 LKWs fahren, weswegen ihnen einer gestellt wurde.  Auf dem Weg werden sie wie der andere Verkehr auch, von Polizeibeamten von der Hauptstrasse auf eine schlechte Seitenstrasse umgeleitet. Sonny funkte Will noch, er solle, denn der Strassenanstieg stärker wird, stehenbleiben und seine Bremsen überprüfen, weil Sonny kein sonderliches Vertrauen zur Wartung des alternden Trucks hatte. Kaum hatte Sonny dies ausgesprochen, schlugen Funken, dann Feuer aus den Bremse. Will sprang sofort raus, um das Feuer zu löschen, merkte aber schnell, dass es sinnlos war und aufgrund der explosiven Fracht  gelang es ihm gerade noch wegzulaufen und einen Hechtsprung zu machen, eher der Truck explodierte. Diese Explosion löste zusätzlich auch noch einen Bergutsch aus, der eine weitere Weiterfahrt vor oder zurück unmöglich machte. Zum Glück wurde niemand der nun eingekesselten Verkehrsteilnehmer verletzt - ausser Will, der sich anfangs nichts anmerken ließ. Sonny merkte schnell, dass die Leute, die mit ihnen festsassen schon ein illustrer Haufen ist:

Da waren zum einen die Crawfords. Vater und Sohn haben sich jahrelang nicht gesehen, aufgrund dessen als Caseys  Mutter es mit der Ehetreue nicht so genau nahm, was dessen Vater daraufhin erst in den Alkohol, dann zur Flucht verleitet hatte. Casey ist mittlerweile Medizinstudent und versucht nun mit seinem alkoholkranken Vater wieder ins Reine zu kommen

Russ und Lois waren mit ihrem Wohnwagen unterwegs in den urlaub. Ein älteres Ehepaar in den 60ern. Auch Lois war einst Alkoholikerin

Mike und Cathy - ein junges Pärchen, was sie abweisend verhielt. Sonny und Will wussten ziemlich bald, weswegen. Cathy ist mit Mike aus ihrem Elternhaus durchgebrannt und werden deswegen von der Polizei gesucht.

Deswegen waren Mike und Cathy nicht gerade versessen darauf, dass Sonny über sein Funkgerät Hilfe - also die Cops - rufen wollte. Mike   tat ungeschickt, indem er heißen Kaffee übers Funkgerät kippte, was das Funkgerät unbrauchbar werden ließ. man konnte zwar noch empfangen, aber nicht mehr senden. Immerhin konnte Sonny noch einen wesentlichen Satz absenden, was Mike ärgerte. Kurz darauf beschlossen Mike und Cathy, lieber abzuhauen und über die steilen berge abzuhauen - eine schlechte Idee, besonders für Cathy, die wegrutschte. Mike überließ sie einfach ihrem Schicksal und floh weiter. Will rettete Cathy, bezahlte da aber kurz darauf für, als er zusammenbrach. der Sturz hatte doch mehr Schäden an seinem Körper hinterlassen, als das er Sonny glauben lassen wollte.

Glücklicherweise war Casey Medizinstudent. Obwohl er erst Gewissensbisse hatte, da er nur Student war, überzeugte Sonny ihn. Tatsächlich gelang es Casey Sonny erstmal außer Lebensgefahr zu bringen und stellte einen Pneumnothorax fest und müsste dennoch schnell ins Krankenhaus.  Cathy zeigte sich wenig dankbar und sie erzählte Sonny, dass Wills Leben ihr am Arsch vorbeigehen würde. Daraufhin pfefferte Sonny ihr eine, was sie an ihren Vater erinnerte und der Grund, wieso sie weggelaufen war.

Caseys Vater wurde immer hibbeliger, weil sein Schnaps fast leerwar. Er geriet mit seinem Sohn Casey deswegen aneinander, weil er vom Saufen nicht weg kam. Schließlich wand sich Crawford sr. an Russ, der eine Flaxche noch in seinem Wohnwagen hatte. Sonny gelang es vorher, den Wohnwagen und sein Auto etwas Stabilität zu geben, da er ziemlich nahe zum Abhang gerutscht war, dennoch riet er davon ab, den Wohnwagen zu betreten. Als Russ es dennoch tat geschah, was geschehen mußte - der abgekoppelte Wohnwagen rutsche in Stück den Abhang herunter, hatte Glück dass er gerade noch an einer Felskante gehalten wurde. Sonny eilte herbei, um Russ zu retten und Crawford machte sich Riesenvorwürfe, da er Russ durch seine Sauferei damit fast umgebracht hätte. Sonny wies Cathy an, solange bei Will zu bleiben und Cathy wurde etwas ruhiger und freundete sich sogar mit Will etwas an.

Sonny gelang es, den Wohnwagen durch 2 starken seilen etwas zu stützen und Crawford wollte seinen Fehler wiedergutmachen, indem er sich auch abseilte, um Russ zu helfen, was ihm auch gelang - keine Sekunde zu früh!

Sonnys halber Funkspruch hatte dennoch seine Wirkung gezeigt und durch ein Rettungskommando konnte die Gruppe schliesslich gerettet werden - von Mike hörte man nichts mehr in der Folge....


Mir hatte die Folge sehr gefallen,m sehr spannend und dramatisch, ein tolles und spannendes Drehbuch...wenngleich nicht ohne Fehler. Eigentlich hatte ich den Eindruck dass Casey  und sein Vater Gauner seien, weil sie Sonny und Will verfolgten...das wurde am Anfang auch noch erwähnt, aber der komplette Handlungsstrang wurde dann innerhalb der Folge völlig außer acht gelassen...

Trotz allerdem gebe ich starke  5 Sterne für die Folge, neben "Heimkehr" derweil meine Lieblingsfolge...


19. Waffenschmuggel (Ammo)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Um seine Freundin zu beeindrucken, bringt Sonny ihr von ihrem Großhändler eine Palette Schinken auf lau mit. Als Eunice diese öffnet, staunte sie nicht schlecht. In den Schinkendosen steckten Waffenmunition und Handgranaten aus Navybeständen. Als Sonny und Will sich mit dem Navyverantwortlichen unterhielten, werden die beide spontan als Undercover-Agenten eingesetzt, um die Diebesbande zu entlarven. Doch der Einsatz wird für beide lebensgefährlich...

Deutsche Erstausstrahlung: 30.03.1978
US - Erstausstrahlung: 30.01.1975


Bekannte Gaststars: Barry Sullivan (als Zack Bernhardt), Jenny Sullivan (als Eunice / Olivia Bernhardt)

Interessant ist, dass Eunice Bernhardt in der deutschen Version den Vornamen Olivia verpasst bekam - wieso auch immer....

Bei ihrer neuen Tour kommen Sonny und Will in einer Stadt, die Sonny gut kennt...zudem hat er auch eine Freundin in der Stadt. Will unkte schon, dass sie sich nach den Jahren gewiss nicht mehr an ihn erinnern würde, oder mittlerweile verheiratet ist. Sonny meinte noch "Mich kennt hier noch jeder!". Als sie dann vor dem Zufahrtstor standen, wurde Sonny nach seinem Namen gefragt. Sonny klopfte auf seiner Tür "Steht hier. Außerdem - du kennst mich doch!". Und der Typ "Sir...bitte weisen Sie sich aus, ich kenne sie auch nicht!". Und Will lachte und meinte "Siehst Du? Sogar der Typ hat dich vergessen!"  Aber wenigstens kannte seine Freundin ihm noch und Sonny freute sich auf ein gemeinsames Abendessen. Um sie zu beeindrucken, wollte er von dem Großhändler, den sie gerade beliefert hatten, eine Palette Schinken im Dosen haben...für lau. Sonst war das immer kein Ding und man bekam es unter dem Mantel des Schweigens so mit...doch die Umstände haben sich geändert - nun muß alles seinen gewerblichen Gang nehmen, was Sonny nervte. Er wurde an Olivia, einer der Chefinnen der Firma verwiesen und Sonny schaffte es durch seinen Charme, sie einzuwickeln.

Als Sonny und Will bei Sonnys Freundin eintrafen und er ihr das Geschenk überreichte freute sie sich "Hätte nicht gedacht, dass die es bekommen würdest - die Zustände sollen sich da verschärft haben, was Mitgeben von Waren auf lau betrifft" Und Sonny "Ach was...die kennen mich da doch alle..." Will grinste sich einen. Doch als sie manche Dosen öffnete, staunte sie nicht schlecht. In den Schinkendosen war neben dem Schinken auch entweder Waffenmunition oder sogar Handgranaten aus Navybeständen drin. Sonny wusste sofort, dass sein Auftraggeber mit Waffen handelt. Am nächsten Tag trafen sich Sonny und Will mit einem Bevollmächtigten der Navy. Der sagte ihm, dass das Problem bekannt sei und sie seit einiger Zeit versuchen, dort jemand einzuschleusen, um die Bande hochzunehmen. Der Navy Mann erkannte , dass Sonny und Will wie geschaffen dafür wären, zumal sie schon ein Fuß jetzt in der Tür haben. Sonny und Will lehnten sofort energisch ab - ließen sich schliesslich aber doch überreden.

Sonny und Will gingen zu Zack, erzählten von ihrem Fund und das sie gerne beteiligt werden wollen und künftigst die Überbringungsfahrten zu machen. Zach war sehr skeptisch und fühlte beide auf den Zahn, befragten sie detailliert in Einzelgesprächen - doch Sonny und Will waren gut vorbereitet . Als sie sie überzeugt hatten, hätte ihnen beinahe Trucker-Kollege Hobo die Tour vermasselt. Doch Hobo konnte mit einem Betäubungsmittel unschädlich gemacht werden.

Als Sonny und Will zusammen mit Zack ihre erste Tour machen sollten, war es ausgerechnet ihr Navy Kontakt, der aus Versehen ihre Tarnung auffliegen ließ, weil Olivia ihn belauschte. Olivia  fuhr dem Truck hinterher und konnte ihrem Vater sagen, dass Sonny und Will Spitzel sind. Als man die beseitigen wollte, gelang es Will mit einem Trick, das Blatt zu wenden. In einem Lagerhaus kam es zu einem entscheidenden Showdown, eher Navyangehörige Sonny und Will retten konnten

Eine durch und durch spannende Folge und bislang auch die actionreichste und gefährlichste Folge der Serie (jedenfalls was die deutsch synchronisierten Folgen bisher angeht). Mir hatte die Folge einmal mehr supergut gefallen und kann auch hier nur volle Sternzahl geben:


20. Die Tätowierung (Tattoos)

Inhalt: (selbstverfasst von mir)
Sonny will einen alten Freund Rip aus seiner Navy-Zeit besuchen. der wiederum ist hinter seiner Freundin Emily her, die als Truckerin arbeitet und den Trucker Gabe heiraten will. Rip gibt jedoch nicht auf und will Emily um jeden Preis zurückerobern - und sorgt damit für allerlei Ärger und Trubel...

Deutsche Erstausstrahlung: 23.02.1978
US - Erstausstrahlung: 13.02.1975

Bekannte Gaststars: Ramon Bieri ("Bret Maverick") (als Rip), Lynette Anthony ("Quincy") (als Millie), James T. Callahan (als Gabe)

In dieser Folge erfährt man, dass Sony vor seiner Truckerzeit bei der Navy war. Dort hatte er einen besten Freund, Rip, der noch heute bei der Navy ist. Da Sonny und Will gerade in San Diego sind, möchte Sonny seinen alten Freund besuchen. Auf dem Weg zum Hafen werden die beiden auf der engen Nergstrasse von einem verrückten PKW Fahrer attakiert, der sie schliesslich mit einem halsbrecherischen Tempo überholt hatte. Am Navy Stützpunkt angekommen, erkundigt sich Sonny bei der unterkühlten Millie nach Rip - um da zu erfahren, das Rip sich abgesetzt hat und dicht vorm Kriegsgericht steht. Millie ist zudem rasend eifersüchtig. Sie liebt Rip, doch Rip hat seit einiger zeit nur Augen für Emily, hat sich sogar auf der Brust ein großes Tattoo stechen  lassen und will sie heiraten. Doch Emily hatte mit dem Trucker Gabe das Weite gesucht und Rip eilt ihr nun hinterher. Sonny und Will drehten wieder um und auf der Rückfahrt kam ihnen derselbe durchgeknallte PKW Fahrer wieder in die Quere - diesmal hatte der Fahrer weniger Glück und fuhr mit seinem Wagen gegen einen Strassenpfahl. Als Sonny und Will anhielten und dem Kerl den Marsch zu blasen erkannte Sonny in dem Fahrer seinen alten Freund Rip!. Man begrüßte sich überschwänglich und Rip schaffte es, dass Sonny und Will ihm bei seiner verrückten Liebesjagd auf Emily zu helfen.. Rip berichtet Sonny, dass Emily ebenfalls Truckerin ist und schwärmt den beiden die ganze Zeit vor, was für eine Wahnsinnsfrau Emily sein soll. Zudem will Rip ihr zu Liebe die Navy aufgeben und auch Trucker werden und bat Sonny und Will um Fahrunterricht. Sonny willigte ein und im Grunde beweis sich Rip als Naturtalent.

Bei einem Truck-Stop wollte man etwas essen. Als Sonny gerade bestellt hatte, fand Rip den blauen Truck von Emily und Gabe und eilte raus - Sonny und Will hinterher und verfolgten sie. Bei einer Ampel hatte man sie eingehgolt. Gabe erklärte, dass Emily nicht mit Rip reden will und sie ihn bittet, sie in Ruhe zu lassen, sie würde Gabe lieben. Doch Rip wollte sich damit nicht zufriedengeben. Als Rip fahren durfte überfuhr er aus Versehen achtlos einen Motorradpolizistenhelm. der Cop hatte gerade ein Fahrzeug angehalten und seinen helm abgesetzt. Er notierte sich das Kennzeichen von Sonnys Truck. Beim nächsten Truck-Stop wollte Sonny nun endlich was essen. In dem Truck Stop trafen sie Gabe und Rip geriet heftig mit ihm aneinander bis Sonny und Will ihn beruhigen mußten. Gabe erklärte ihnen, dass er und Emily morgen heiraten würde. Sonny schaffte es, Rip zu beruhigen...doch im innern versuchte er alles, die Hochzeit zu verhindern und versuchte Gabe betrunken zu machen, damit er ihm veriet, wo er Emily wegen der Trauuung abgesetzt hat. Am Ende waren jedoich alle nur besoffen.  Rip schlief seinen Rausch in Sonnys Truck aus, während Sonny und Will in ein Motel schliefen.

Rip, der dringend Reifen für seinen Truck braucht, hatte eine Idee. Er wollte Sonnys Zweitreifen nehmen. Er bittet Rip, den Truck zurüpckzusetzen, mit dem Vorwand, sonst nicht wegfahren zu können. Tatsächlich hatte er unter den reifen Bretter gelegt, als Rip zurücksetzte, hatte er den Truck genau in der Position, wie er mühelos die Zweitreifen abmontieren konnte. Am mnächsten Morgen war Sonny stocksauer auf Rip:

Sonny: Du hast nicht mal gehört, wie uns die Reifen unterm Arsch geklaut wurden
Rip: Ich habe nichts gehört
Sonny: Nichts gehört, nichts gehört...du hast sogar den Truck zurückgesetzt, damit der Diueb leichteres Spiel hatte!


Dann sah Rip  Gabes Truck und wollte hinterher. Dabei übersah er jedoch das Motorrad des Cops, dessen Helm er am Vortag zu Klump fuhr und überfuhr es. Der Cop kam stocksauer zu Rip - der ja weder Führerschein noch Fahrtenbuch hatte.

Rip: Hören Sie Officer...ist ja nichts passiert, es hätte schlimmer kommen können
Cop: Ja, ich hätte auf dem Motorrad sitzen können
 

Schliesslich konnten Sonny und Will beruhigend einlenken und es schaffen, Rip aus dem Knast zu halten gegen eine empfindlich hohe Strafgebühr, die Rip jedoch zahlen konnte.

Als sie endlich weiterkonnten, sahen sie den blaune Truck und Rip...mit einem "Just Married" Aufkleber und Hochzeitsdosen am Truck - sie waren zu spät gekommen! Für Rip brach eine Welt zusammen. Es endete mit einem Besäufnis.  Dabei erfuhren Sonny und Will, dass Rip auch Millie sehr mochte.

Man fuhr nach San Diego zurück und konnten Millie überreden, zu Rip zu gehen, der sie lieben würde. Während Rip sein Rausch ausschlief, hatte Sonny mit einem Tatowierkünstler den Namen von Emily auf Millie geändert. Als Millie das ah, fiel sie Rip um den Hals...und Rip bekam, anders als gedacht, doch noch sein Happy End.

Eine durch und durch witzige und romantische Folge, die in den USA einen Tag vor Valentinstag ihre Erstausstrahlung hatte - wie passend! Mir hatte sie auch sehr gut gefallen und gebe ihr:


21. Die Entführung (Ransom)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
2950 Meilen in 59 Stunden, dafür doppelte Bezahlung! Auf dieser Tour gegen die Zeit lassen sich Sonny und Will ein und transportieren Kleidungsstoffe. Sonny staunt nicht schlecht, dass seine alte Freundin Janet, ein ehemaliges Model, nun ein hohes Tier in der Firma ist. Als Janet tagsdarauf entführt wurde, setzt Firmen-Chef Bennet Sonny und Will darauf an, das Lösegeld zu übergeben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappte dies auch und Janet kam wieder frei, doch Sonny ist dennoch wild darauf, den Entführern das Handwerk zu legen und erlebt eine Überraschung...

Deutsche Erstausstrahlung: 19.01.1978
US - Erstausstrahlung: 20.02.1975


Bekannte Gaststars:  Hollywood-Altstar Ralph Meeker ("Faustrecht der Großstadt") (als Dave Bennet), Karen Carlson (als Janet Kingman)

Völlig übermüdet und fertig erreichen Sonny und Will, nachdem sie 2,5 Tage mit so gut wie keiner Pause durchgefahren sind, um den doppelten Verdienst einer Terminfracht mit Kleidungsstoffen zu kassieren, ihr Ziel. Nachdem sie sich ausgeschlafen hatten, lud Firmenchef Bennet die beiden Trucker zu einem Essen ein, zudem auch die Angestellte Anne erschien und eigentlich auch Janet, eine alte Freundin von Sonny, die nun in der Firma einiges zu sagen hat. Doch Janet erschien nicht. Am nächsten Tag reagierte Bennet  gegenüber Sonny und Will kühl und verwarf ihnen auch die versprochene Fracht nach Dallas. Stattdessen bat er sie, Paketbote zu spielen und ein Päckchen zum naheliegenden Caprilo Point zu übergeben. Bennet tat recht geheimnisvoll, doch Sonny und Will nahmen an. Unterwegs halfen sie einen verunglückten Motorradfahrer, so dass sie den termin mit den Päckchen versäumten. Bennet schäumte vor Wut und schrie die beiden Trucker an. Sonny merkte, dass mehr dahinter steckte und fragte Bennet. Dann knickte er ein, erzählte, dass Janet entführt wurde und man 500.000 Dollar Lösegeld verlangte. Nun ist Sonny persönlich interessiert, seine Freundin zu befreien. Kurz darauf riefen die Entführer erneut an, um einen zweiten Übergabetermin auszumachen. Dieses klappte, obwohl nauf Sonny und Will unkontrolliert geschossen wurde.  An dem vereibarten Ort am Strand fanden sie schliesslich Janet.

Sonny war heilfroh, dass alles gimpflich  abgegangen ist, doch innerlich will er die Entführer drankriegen. Er findet zufällig raus, dass sich Bennets Frau scheiden lassen will, weil er eine Affäre hatte. Als Sonny ihn mit seinem verdacht konfrontierte, selbst der Entführer zu sein, knickte er ein. Janet war ausser sich. Bennet erzählte, dass die Firma rechtlich seiner Frau gehörte und er bei der Scheidung leer dastehen würde und sich den Plan zusammen mit seiner Geliebten Anne ausgedacht hatte. Will war perplex...eigentlich hatte er ein Auge auf Anne geworfen. So0nny und Bennet gerieten aneinander, bi die Polizei eintraf. Bennets Frau ernannte kommissarisch Janet als neue Geschäftsführerin. Dies schmeckte Sonny nicht so recht...Frauen sollten nicht über soviel Macht besitzen. Will warf ihm vor, frauenfeindlich zu sein und Sonny meinte "Die einzige Frauenmacht, die ich akzeptiere ist die Macht der Pferdestärken meines Trucks!"

Eine sehr spannende Folge, hatte mir sehr gut gefallen, wenngleich man auch etwas mehr Action hätte reinpacken können...nun denn, auch so eine sehr gelungene Folge.


22. Zwei Frauen zuviel (The Price Of Loving)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Sonny und Will finden den grippegeschwächten Kollegen Teddy Brown am Steuer seines Trucks. Da er sich aus finanziellen Gründen es nicht leisen kann, krankheitsbedingt auszufallen, springt Will für seine nächste Fahrt ein. In Reno angekommen wird er von Teddys Frau Abby begrüßt. Sonny pflegt derweil Teddy und bringt ihm zu seiner Frau Betsy. Teddy hatte verschwiegen, dass er zwei Frau hat - Abby in Reno, mit der er 4 Kinder hat und Betsy hier in San Francisco, gerade hochschwanger von ihm. Als die besorgte Abby mit Will nach San Francisco zurückfährt , gerät für Teddy alles mehr und mehr ausser Kontrolle. Sonny und Will versuchen, das Schlimmste zu verhindern...

Deutsche Erstausstrahlung: 23.03.1978
US - Erstausstrahlung: 02.04.1975

 

Bekannte Gaststars: John Schuck ("MacMillan & Wife") (als Teddy Brown), Anne Francis ("Privatdetektivin Honey West") (als Abby Brown), Frank Campanella (als Wheels)

Sonny und Will lhaben gerade eine Tour abgeliefert und sin zurück zu ihrem Chef gefahren, als sie Teddy Brown, einen Kollegen, am Steuer seines Trucks in sich zusammengesackt vorfanden. Teddy leider unter Schlafmangel und hat sich zudem eine Grippe eingefangen. Doch wegen seines knappen Ersparten kann er es sich nicht leisen, krankzumachen und eine Tour sausenzulassen. Will erklärt sich bereit, für ihn einzuspringen, während Sonny sich um Teddy kümmert.

Will fuhr die Fracht nach Reno, dort angekommen, staunte Abby, Teddys Frau nicht schlecht, als ein fremder Mann den Truck ihres Mannes fährt und war skeptisch, bis Will es ihr erklären konnte. Abby, einst selbst Truckerin und jetzt Mutter von 4 Söhnen mit Teddy, machte sich Sorgen und fuhr mit Will zurück nach San Francisco.

Dort liessen es sich Sonny und Teddy richtig gutgehen - und sich von Teddys anderer Ehefrau, Betsym bekochen. Niemand weiß, dass Teddy 2 Ehefrauen zugleich hat. Erst als Will mit Abby auftauchte und Will und Sonny sich von der jeweils anderen Frau ins Bild setzten, drohte alles mehr und mehr für Teddy insich zusammenzufallen. Denn ausserdem ist Betsy hochschwanger im neunten Monat. Während Sohnn und Will mit Teddy sprachen und ihm Vorwürfe machten, versuchten sie auch gleichzeitig, ihn zu helfen, damit es auf allen seiten letztendlich gut ausgeht.. Teddy und Will versuchten nun alles, damit die beide Frauen sich nicht begegnen. Doch dieses gestaltete sich als sehr schwer, denn eine erste Begenung gabs schon und die lief alles andere als gut ab, wobei keine von der anderen wußte, das man denselben Ehemann hatten.

Sonny meinte noch zu Will "Wie macht er das nur? ich hatte nur eine Ehefrau und es nicht auf die Reihe gekriegt, und der treibts sogar mit 2 Frauen!" 

Als Sonny und Will Teddy schnell mit einer neuen Fracht auf die Strasse und somit aus der Schußlinie bringen wollen, setzten bei Betsy die Wehen ein und ab da begann alles komplett aus dem Ruder zu laufen.

Es kam natürlich wie es kommen mußte - dass sie sich begegneten ....Teddy war auch noch so dreist und gab Sonny und Will die Schgulkd, dass er aufgeflogen ist.

Teddy beichtete den Frauen alles, auch dass er beide gleich lieben würde....beide Frauen waren natürlich megasauer - und was ich gut an der Folge fand war, dass es für Teddy wohl kein Happy End  gegeben hat. beide Frauen wollten die Scheidung, hatten nur Mitleid mit Teddy...aber keine war gewillt, die Ehe mit ihm fortzuführen.

Ich fand die ganze Folge sehr unterhaltsam...hatte mir sehr gefallen, besonders, was Sonny und Will sich so alles einfallen lassen mußten, um zu verhindern, das alles auffliegt!


23. Hochzeitsglocken (Wedding Bells)

Inhalt (selbstverfasst von mir)
Sonny nimmt unterwegs die Anahlerin Nina Smith mit, die eine Autopanne hat. Schnell sind sich beide sympathisch und man freundet sich an. beide verlieben sich schnell ineinander und Sonny vergisst alles um sich herum - auch, dass Will ihn überall sucht. Als Nina Sonny überraschend einen Heiratsantrag macht, nimmt Sonny diesen - zuerst zögernd - doch an. Dann erfährt Sonny, dass Nina bereits 4x verheiratet war und eine 16jährige, flippige Tochter hat und ihm kommen Zweifel...

 

Deutsche Erstausstrahlung: 16.02.1978
US - Erstausstrahlung: 09.04.1975


Bekannte Gaststars: Hollywood-Legende Janet Leigh (als Nina Smith)

Sonny liesst auf der Strasse die hübsche Nina Smith auf, die eine Autopanne hatte. Da er noch Platz auf seinem Truck hatte, verlädt ihr ihr Auto, das ein neues Getriebe braucht, auf seinem Truck und nahm sie zur nächsten Werkstatt mit. Unterwegs kamn man ins Gespräch und man fand sych sympathisch. Während ihr Auto reapriert wurde, lud Sonny sie zum Essen ein und man kam sich noch näher. Dabei erzählte Nina ihm, dass sie freischaffende Künstlerin ist und Sonny eezählte dabei, dass er sich früher auch ans Malen versuchte, seine Werke aber alles andere als ansehnlich waren. Nina ermutigte Sonny, bei ihr etwas zu malen, damit sie es begutachten kann. Zögernd nahm Sonny ah...und Nina empfand sein Bild als toll (Naja...jedes 5jährige Kind hätte das besser hinbekommen) und Sonny wußte auch, dass er schlecht war - im Gegensatz zu Nina, die zuerst eine erstklassige Zeichnung von Sonny zaubuerte und dann eine verblüffende echte Skulptur von Sonnys Kopf arbeitete. Ihre Gefühle zueinander wuchsen schnell an.

Will machte sich derweil Sorgen, weil Sonny nicht mit der Ladung zurück zum Hauptquartier kam und suchte die ganze Stadt nach ihm ab und machte sich große Sorgen.

Am nächsten Tag lernte Sonny zufällig den Fischer Angelo kennen, mit dem Nina einst verheiratet war und beide rangelten sich, als Angelo Nina beleidigte.  Als sich Sonny schliesslich doch beim Hauptquartier meldete, hinterliess er dort auch Ninas Adresse. Als Will zurückkam, beschloß er Sonny dort aufzusuchen.

Sonny und Nina sind sich mittlerweile so nahe gekommen, dass Nina ihn bat, sie zu heiraten. Sonny zögerte  erst, doch Nina konnte durch ihre Art Sonny schliesslich doch flott überreden. Als Will kam, freute sich Sonny...der kann gleich Trauzeuge werden. Will war hingegen stinksauer, dass Sonny sich einfach so abgeseilt hatte und er fuhr ihn an, sich Riesensorgen um seinen Freund gemacht zu haben. Als Sonny ihm eröffnete, er wolle den Trucker-Job an den Nagel hängen, heiraten und Maler werden, bekam Will einen Lachanfall...hielt das alles für einen Riesenwitz. Das gefiel Sonny natürlich nicht. Will bekam zufällig von einem Mann heraus, dass Nina schon mehr als einmal verheiratet war. Als er Sonny davon in Kenntnis setzte, sagte er, er wüßte es, störe ihn aber nicht, er war ja auch schon einmal verhairatet- Doch als Will ihm sagte, dass es mehr als eine Ehe war, wurde Sonny stutzig und fragte Nina. Sie sagte ihm, dass sie bereits 4x verheiratet war.  Dennoch beschlossen beide, den Schritt zu wagen.

Als Sonny gerade am Malen war, platzte eine junge Frau in die Wohnung, die Sonny verwundert anstarrte. Die Frau stellte sich als Amy Smith, Ninas 16jährige Tochter heraus, die gerade einen Job als Striptease Tänzerin in einem Oben-Ohne Schuppen angenommen hat. Da wußte Sonny jedoch noch nicht, dass sie erst 16 ist.  Als dann Nina kam, klärte sie den verwunderten Sonny auf, das sie eine Tochter hat. Amy reagierte kühl, mochte Sonny nicht, nannte ihn quais den "Ehemann der Woche".

Dann eskalierte die Situation und Amy überwarf sich mit ihrer Mutter und flüchtete, während man auf die Hochzeitsgesellschaft wartete. Will fand eine Karte von dem Stripschuppen und sie fuhren zu dritt dorthin, um Amy vor einer Dummheit zu bewahren. Dort war sie gerade in vollem Gange, die Hüllen fallenzulassen, als Sonny auf die Bühne stürmte und Amy herunterholte. Das passte natürlich den Geschäftsführer nicht und Sonny und Will lieferten sich eine Schlägerei nach Art des Hauses. mit seinen beiden Bodyguards.

Niuna beschloss, jetzt erstmal für ihre Tochter dazusein...und man beschloß, die Hochzeit ausfallen zu lassen, ggf. zu verschieben. Will war früh, seinen Freund und Partner wieder auf den Bock zu haben.

Schönes Staffelfinale...und Janet Leigh war wirklich hinnreissend in der Rolle...überhaupt gefiel mir die ganze Folge sehr...ausgerechnet der sonst festgefahrene Sonny ändert mal kurz sienen Lebensstil und der sonst frivole Will muß  den Aufpasser spielen...verkehrte Welt.