Die Schurken von Bolivar

( The Pink Jungle ) ( USA, 1968 )

Inhalt vom Film

 

ReWatch gemacht am: 27.07.2014

 

Diskussionsthread in meinem Forum

James Garner sagte in seiner Autobiographie über diesen Film: Ich habe das Ding nur des Geldes wegen gemacht und bin froh, dass der Film nicht meiner Karriere geschadet hatte.

Karriere geschadet hätte? Garner spielte einen Typen, der "Rockford" sehr ähnlich war. Höchst ironisch, gewitzt mit sarkastischen Sprüchen - wie soote er damit seiner Karriere schaden?

Habe mir den Film soeben wieder angesehen. Obwohl der Film bei James Garner alles andere als gut wegkommt, mag ich diesen Film sehr. Es ist nur sehr schade, dass dieser Streifen so selten wiederholt wird. ich besitze noch eine uialte RTL 2 Aufnahme aus den Anfängen der 90ger Jahre - möglich, dass es bis heute die letzte Ausstrahlung im TV war.

Sehr positiv war die Wahl des Synchronsprechers: Garner wurde hier bereits von Claus Biederstaedt synchronisiert. Ob der Film damals vor oder nach Rockford synchronisiert wurde, weiß ich nicht. Jedenfalls war es sehr schön, seine altgbekannte Stimme zu hören.

Der film sprüht die ganze Zeit voller gewitzten Dialogen und urkomischen Szenen. da kommt Ben Morris (Garner) nach Bolivar um dort als Fotograf mit seinen Model Werbeaufnahmen für eine neue Lippenstiftsorte zu drehen - und wird von der örtlichen Polizei fälschlicherweise für den CIA-Agenten gehalten. Als kurz darauf ein Mord geschieht und ein Hubschrauber entführt wird, ist es mit Morris Glaubwürdigkeit, er ist doch nur ein unbedeutender Werbefotograf ganz vorbei.

Die wirklich sprühend aufgelegte Eva Renzie war anfang noch eine echte Diva, beklagte sich, dass es ausgerechnet Morris' Idee war, an diesem Kaff am Ende der Welt die Aufnahmen zu machen und Morris meinte denn: "Ich bin Künstler!" und die Renzie daraifhin "Künstler? Nur weil sie ab und zu durch eine Linse schauen?". Herrlich, wie sie ihn immer wieder zur Weißglut trieb, Und klasse, wie sehr es Morris auf den Geist ging, andauernd für einen CIA Genten gehalten zu werden. Da wollten Morris undRenzie eigentlich ins Kino fahren, bogen aber genau in die Richtung ab, wo sich auch eine vermientliche Diamantminie befan und die Cops waren gleich wieder hellhörig.

Genial war auch George Kennedyals tollkühner Draufgänger und Diamantenjäger in dem Film.  Schon die erste Begegnung war klasse, als er Morris mit einem gewehr befahl, seinen Wagfen anzuhalten und Morris meinte "Haben sie es schonmal mit dem Daumen statt einer Waffe probiert?" und Kennedy daraufhin "Ja, aber mit einer Waffe ist es effektiver - da halten die Leute jedenfalls auch an!"

Das tolldreiste Trio erlebte fortan die irrsten Abenteuer. Als sich Morris und Renzie immer mehr in die Diamantensuche - zuerst wider Willen, dann freiwillig hineinziehen liessen. Natürlich kamen sich Morris und Renzie langsam "näher", obwohl sie zuerst für Kennedy schwärmte, doch seine rüden Manieren und Morris behrztes Eingreifen, einer Lady in Not liess sie zum richtigen Mann bekehren.

Der Film endet damit, dass sie die Diamantemine finden, die Gegenspieler ausschalten können und....das Morris am Ende mit leeren Händen dasteht, da Kennedy beschloss, einfach seine Kameraden übers Ohr zu hauen (eben...wie Rockford!)  Aber immerhin bekam Morris am Ende die Frau. Und....er hatte am Ende des Filmes die Cops überzeugt, dass er kein CIA Agent war. Als er den Captain fragte "Glauben Sie immer noch, dass ich von der CIA bin?" - sagte er "Natürlich nicht, so idiotisch wie sie, der sich auch die Diamanten abnehmen läßt - so dämlich ist kein CIA Agent!"

Und....ja, warum hiess der Film im original eigentlich "The pink Jungle"  - das war am Ende des Filmes der größte Joke. In der letzten Szene schnappte sich Morris ein geheimes Funkgerät und setzte eine Botschaft ab "Operation pink Jungle war ein voller Erfolg, Diamantenjäger ausgeschaltet....ach und lassen sie George Kennedy gewähren, ohne seine Hilfe hätte ich diesen Auftrag nie geschafft. Nach diesem Auftrag brauche ich erstmal eine Pause...." Ja....Morris war tatsächlich ein CIA Agent!  

Für mich bekommt der Film klare